Rechtsprechung
   LG Stade, 04.07.2018 - 132 Qs 88/18, 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,19569
LG Stade, 04.07.2018 - 132 Qs 88/18, 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18) (https://dejure.org/2018,19569)
LG Stade, Entscheidung vom 04.07.2018 - 132 Qs 88/18, 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18) (https://dejure.org/2018,19569)
LG Stade, Entscheidung vom 04. Juli 2018 - 132 Qs 88/18, 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18) (https://dejure.org/2018,19569)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,19569) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Abgrenzung zwischen "Zu schnell fahren" und "Alleinerennen", § 315d Abs.1 Nr.3 StGB

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung genügt nicht für Kraftfahrzeugrennen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Verbotenes Rennen

  • beck-blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Das "Alleinrennen": Gesetzgeberischer Rohrkrepierer?

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Wann liegt ein Rennen im Sinne des § 315d Abs. 1 Nr. 3 StGB vor?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BeckRS 2018, 14896
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Stuttgart, 04.07.2019 - 4 Rv 28 Ss 103/19

    Auch Fälle der Polizeiflucht können dem neuen Straftatbestand Verbotene

    aa) Dies verlangt nicht die Absicht, das Fahrzeug mit objektiv höchstmöglicher Geschwindigkeit zu führen oder es bis an die technischen bzw. physikalischen Grenzen auszufahren (so aber das LG Stade, Beschluss vom 4. Juli 2018 - 132 Qs 88/18 -, juris).
  • AG Villingen-Schwenningen, 16.01.2020 - 6 Ds 66 Js 980/19

    Verbotenes Rennen, Alleinrennen, Bestimmtheitsgebot, Verfassungsmäßigkeit

    Bezüglich der Auslegung dieser beiden Tatbestandsmerkmale kann (Burmann/Heß/Hühnermann/Jahnke/Burmann § 315d StGB Rn. 9; Lackner/Kühl/Heger § 315d Rn. 5; Steinert, Rasen im Straßenverkehr, SVR 2019, 130; Eisele, Lebensgefährliches Verhalten im Straßenverkehr, KriPoZ 2018, 32, 36; Krenberger, Anm. zu AG Waldbröl, Urteil vom 14.01.2019 - 40 Ds 536/18 = NZV 2019, 317; Krenberger, Anm. zu LG Stade, Beschluss vom 4.7.2018 - 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18) = NZV 2018, 483) und soll (BT-Drs. 18/12964, S. 5; Prot. Rechtsausschuss 18/157, S. 20 [Steineke]; Plenarprotokoll 18/243, S. 45 [Lühmann]; S. 50 [Steineke]) auf die ständige Rechtsprechung zu § 315c Abs. 1 Nr. 2 StGB zurückgegriffen werden.

    Ein Renncharakter ist gegeben, wenn der Fahrer sein Fahrzeug bis an die technischen und physikalischen Grenzen ausfährt" (LG Stade, Beschluss vom 4.7.2018 - 132 Qs 112 Js 13902/18 [88/18] = BeckRS 2018, 14896 Rn. 12).

    (66) Dementgegen verlangt das Oberlandesgericht Stuttgart folgende Kriterien für die Erfüllung des Tatbestandsmerkmals: "Dies verlangt nicht die Absicht, das Fahrzeug mit objektiv höchstmöglicher Geschwindigkeit zu führen oder es bis an die technischen bzw. physikalischen Grenzen auszufahren (so aber das LG Stade, Beschl. v. 4.7.2018 - 132 Qs 88/18).

    Zum einen wird darauf hingewiesen, dass wegen offensichtlicher Überschneidungen Abgrenzungsschwierigkeiten zur objektiven Tatseite (Kusche, Die Strafbarkeit illegaler Rasereien im Straßenverkehr nach § 315 d StGB n. F., NZV 2017, 414, 417 f.; Krenberger, Anm. zu LG Stade, Beschluss vom 4.7.2018 - 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18) = NZV 2018, 483; Fischer § 315d Rn. 16 und 18) bzw. zum subjektiven Tatbestandsmerkmal der Rücksichtslosigkeit bestehen (Fischer § 315d Rn. 16 und 18; Ruhs, Das sogenannte "Einzelrasen" als verbotenes Kraftfahrzeugrennen gemäß § 315 d StGB, SVR 2018, 286, 289; Preuß, Ein Jahr Strafbarkeit verbotener Kraftfahrzeugrennen nach § 315 d StGB, NZV 2018, 537, 539; Kusche, Die Strafbarkeit illegaler Rasereien im Straßenverkehr nach § 315 d StGB n. F., NZV 2017, 414, 418; Krenberger, Anm. zu LG Stade, Beschluss vom 4.7.2018 - 132 Qs 112 Js 13902/18 (88/18) = NZV 2018, 483; Zopfs, Aggressivität im Straßenverkehr - Teilbereich Illegale Autorennen/Alleinraser, DAR 2020, 9, 11).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht