Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 20.02.2020 - 2-03 O 162/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,4019
LG Frankfurt/Main, 20.02.2020 - 2-03 O 162/19 (https://dejure.org/2020,4019)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 20.02.2020 - 2-03 O 162/19 (https://dejure.org/2020,4019)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 20. Februar 2020 - 2-03 O 162/19 (https://dejure.org/2020,4019)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,4019) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Zwangsouting vor dem Arbeitgeber

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Eingriff in das Persönlichkeitsrecht durch Zwangsouting eines Profisportlers vor dem Arbeitgeber - Betroffener wollte Homosexualität im Arbeitsumfeld geheim halten

Papierfundstellen

  • BeckRS 2020, 5181
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankfurt/Main, 30.04.2020 - 3 O 306/19

    Zum Schutz des postmortalen Persönlichkeitsrechts vor der nachträglichen

    Eine solche Behauptung stellt auch bei unterstelltem Wahrheitsgehalt einen Eingriff in die Intimsphäre dar, solange dieser Bereich nicht aus anderen Gründen, z.B. durch eine Selbstöffnung des Betroffenen, dem Bereich der Intimsphäre entzogen ist (vgl. BGH NJW 2012, 767 Rn. 12 - Pornodarsteller m.w.N.; LG Frankfurt a.M., Urt. v. 20.02.2019 - 2-03 O 162/19, BeckRS 2020, 5181 Rn. 37; LG Frankfurt a.M., Urt. v. 27.09.2018 - 2-03 O 320/17, BeckRS 2018, 25130 Rn. 44 m.w.N.).

    Denn einerseits wird der Bereich der Intimsphäre in solchen Fällen noch nicht dadurch verlassen, dass der Betroffene zwangsläufig mit Dritten in einem engen Umfeld in Kontakt gerät (vgl. LG Frankfurt a.M., Urt. v. 20.02.2019 - 2-03 O 162/19, BeckRS 2020, 5181 Rn. 37 ff. m.w.N.).

    Auch wenn sich die gesellschaftliche Wahrnehmung mittlerweile in weiten Teilen gewandelt hat, ist die Offenbarung einer homosexuellen Orientierung weiterhin dem Kernbereich der Intimsphäre zuzuordnen (vgl. zuletzt LG Frankfurt a.M., Urt. v. 20.02.2019 - 2-03 O 162/19, BeckRS 2020, 5181).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht