Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 21.12.2021 - 6 U 129/21   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,51548
OLG Stuttgart, 21.12.2021 - 6 U 129/21 (https://dejure.org/2021,51548)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 21.12.2021 - 6 U 129/21 (https://dejure.org/2021,51548)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 (https://dejure.org/2021,51548)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,51548) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW

    BGB § 492; EGBGB Art. 247 § 6; EGBGB Art. 247 § 3; BGB § 357; BGB § 358; UStG § 17; BGB § 357a
    BGB, UStG, EGBGB

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Widerruflichkeit eines im Verbund mit einem Autokauf stehenden Verbraucherdarlehens wegen der Angaben im Darlehensvertrag zum Verzugszins

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Widerruflichkeit eines im Verbund mit einem Autokauf stehenden Verbraucherdarlehens wegen der Angaben im Darlehensvertrag zum Verzugszins und zur zivilprozessualen Berücksichtigung der Umsatzsteuer bei der Berechnung des Wertersatzanspruchs der Bank

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verbraucherdarlehen; Widerruf; Pflichtangaben; Verzugszinssatz; Wertersatz; Händlerverkaufspreis; Umsatzsteuer; Bürgerliches Recht; Weiterentwicklung der Senatsrechtsprechung (6 U 32/19); zur Widerruflichkeit eines im Verbund mit einem Autokauf stehenden Verbraucherdarlehens ...

  • rechtsportal.de

    Verbraucherdarlehen; Widerruf; Pflichtangaben; Verzugszinssatz; Wertersatz; Händlerverkaufspreis; Umsatzsteuer; Bürgerliches Recht; Weiterentwicklung der Senatsrechtsprechung (6 U 32/19); zur Widerruflichkeit eines im Verbund mit einem Autokauf stehenden Verbraucherdarlehens ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • anwalt.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Wirksamer Widerruf Autokredit bestätigt

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • WM 2022, 771
  • BeckRS 2021, 39566
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • BGH, 25.10.2022 - XI ZR 44/22

    Wertersatz nach Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags zur Finanzierung

    (a) Nach einer Auffassung bestimmt sich der Verkehrswert der finanzierten Ware bei Abschluss des Darlehensvertrags nach dem Händlereinkaufspreis (OLG Düsseldorf, BKR 2021, 711 Rn. 65 f.; OLG Frankfurt am Main, ZIP 2020, 2561, 2565 und Urteil vom 13. September 2021 - 23 U 44/19, juris Rn. 44; NK-BGB/Ring, 4. Aufl., § 357 Rn. 32), während nach anderer Auffassung sich dieser Wert nach dem Händlerverkaufspreis bestimmt (OLG Schleswig, BKR 2021, 708 Rn. 56; OLG Stuttgart, WM 2022, 771 Rn. 50 f. mwN; MünchKommBGB/Fritsche, 9. Aufl., § 357a Rn. 16; Staudinger/Herresthal, BGB, Neubearbeitung 2021, § 358 Rn. 204h; Hampe, BKR 2021, 709, 711).

    Entgegen der Ansicht der Anschlussrevision und des OLG Düsseldorf (BKR 2021, 711 Rn. 65) ist ein Abstellen auf den objektiven Wert der Ware ohne Gewinnanteil nicht zur effektiven und zweckentsprechenden Gewährleistung des Rechts zum Widerruf geboten (vgl. OLG Stuttgart, WM 2022, 771 Rn. 51).

    (a) Nach einer Auffassung ist der Nettoverkehrswert der finanzierten Ware bei Abschluss des Darlehensvertrags maßgebend (OLG Stuttgart, WM 2022, 771 Rn. 52 f. mwN; wohl auch OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 13. September 2021 - 23 U 44/19, juris Rn. 47 f.), während nach anderer Auffassung der Bruttoverkehrswert zugrundezulegen ist (OLG Celle, Urteil vom 2. Februar 2022 - 3 U 51/21, juris Rn. 120 ff.; OLG Düsseldorf, BKR 2021, 711 Rn. 67; OLG Frankfurt am Main, ZIP 2020, 2561, 2565; Hampe, BKR 2021, 709, 710).

    Entgegen der Ansicht des OLG Stuttgart (WM 2022, 771 Rn. 52 f. mwN) ergibt sich nichts Gegenteiliges daraus, dass die Umsatzsteuer für den Verkäufer des finanzierten Gegenstandes ein durchlaufender Posten ist.

    (a) Nach einer Ansicht bemisst sich der Wert des Fahrzeugs bei Rückgabe nach dem Händlereinkaufspreis (OLG Schleswig, BKR 2021, 708 Rn. 52; Hampe, BKR 2021, 709, 711; Müller-Christmann, jurisPR-BKR 6/2022 Anm. 4), während hierfür nach anderer Auffassung der Händlerverkaufspreis maßgeblich sein soll (OLG Stuttgart, WM 2022, 771 Rn. 50 mwN).

  • OLG Frankfurt, 09.02.2022 - 17 U 52/21

    Zum Widerruf eines noch nicht beendeten Darlehensvertrages im Verbund zur

    Dem genügen die Angaben im vorliegenden Vertrag, wonach der Verzugszinssatz fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz beträgt, mithin der Verzugszinssatz im Vertrag lediglich abstrakt als variablen Zinssatz beschrieben wird, ohne den im Zeitpunkt des Vertragsschlusses konkret geltenden Verzugszins als Prozentsatz beziffert anzugeben, nicht (vgl. OLG Stuttgart, Urteil vom 02. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 30 f., juris; Urteil vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 29, juris).
  • OLG Stuttgart, 22.03.2022 - 6 U 326/18

    Wirksamkeit und Folgen des Widerrufs eines Verbraucherdarlehensvertrages;

    Im Anwendungsbereich der Richtlinie 2008/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 über Verbraucherkreditverträge und zur Aufhebung der Richtlinie 87/102/EWG des Rates (Verbraucherkreditrichtlinie) ist Art. 247 § 3 Nr. 11 EGBGB unter Zugrundelegung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (Urteil vom 9. September 2021 - C-33/20, C-155/20 und C-187/20) richtlinienkonform dahin auszulegen, dass der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Verzugszinssatz nicht lediglich abstrakt als variabler Zinssatz, sondern konkret in Form eines Prozentsatzes anzugeben ist (ausführlich Senat, Urteil vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 29, juris).

    Wird der Darlehensnehmer von der Verpflichtung zur Herausgabe des Fahrzeugs nach § 275 BGB frei, führt dies nicht zu einem dauerhaften Leistungsverweigerungsrecht des Darlehensgebers (so aber Grüneberg/Grüneberg, BGB , 81. Aufl., § 357 Rn. 5), vielmehr entfällt dieses Gegenrecht mit Eintritt der Unmöglichkeit (Senat, Urteile vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 45 f., juris und vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 39, juris; OLG Celle, Urteil vom 2. Februar 2022 - 3 U 51/21 -, Rn. 76 ff., juris).

  • LG Stuttgart, 09.06.2022 - 46 O 276/21
    Das OLG Stuttgart (Urteil vom 22.03.2022, Az. 6 U 326/18, Rn. 26 [juris]) definiert die Voraussetzungen der Angabe des Verzugszinssatzes wie folgt: " Im Anwendungsbereich der Richtlinie 2008/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 über Verbraucherkreditverträge und zur Aufhebung der Richtlinie 87/102/EWG des Rates (Verbraucherkreditrichtlinie) ist Art. 247 § 3 Nr. 11 EGBGB unter Zugrundelegung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (Urteil vom 9. September 2021 - C-33/20, C-155/20 und C-187/20) richtlinienkonform dahin auszulegen, dass der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Verzugszinssatz nicht lediglich abstrakt als variabler Zinssatz, sondern konkret in Form eines Prozentsatzes anzugeben ist (ausführlich Senat, Urteil vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 29, juris).

    Maßgeblich ist hierbei der Vergleich der Vermögenslage beim Verkäufer, so dass ein Ansatz der Umsatzsteuer - welche sich für diesen als reiner Durchlaufposten darstellt zu unterbleiben hat (OLG Stuttgart, Urteil vom 21.12.2021, Az. 6 U 129/21).

    Nicht zu berücksichtigen ist der Händlergewinn (OLG Stuttgart, Urteil vom 21.12.2021, Az. 6 U 129/21).

    Ebenfalls nicht zu berücksichtigen ist die angefallene Umsatzsteuer, da nach Widerruf die Beklagte bzw. der Verkäufer die Umsatzsteuer erstattet verlangen kann, § 17 Abs. 2 Nr. 3 UStG (vgl. OLG Stuttgart, Urteil vom 21.12.2021, Az. 6 U 129/21).

  • OLG Stuttgart, 08.11.2022 - 6 U 757/20

    Berufung; Beschwer; Erledigung; Klageerweiterung

    Dem Kläger stand bei Erklärung des Widerrufs noch ein Widerrufsrecht gemäß §§ 495 Abs. 1, 355 BGB zu, weil die Widerrufsfrist nach § 356b Abs. 2 BGB mangels ordnungsgemäßer Pflichtangabe zur Art und Weise der Anpassung des Verzugszinssatzes (Senat, Urteile vom 1. März 2022 - 6 U 551/19 -, Rn. 7, juris, vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 29, juris, und vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 23 ff. juris) nicht zu laufen begann, wobei die Rüge trotz erstmaliger Erhebung in der Berufung gemäß §§ 529, 531 ZPO zu berücksichtigen war.
  • OLG Stuttgart, 26.07.2022 - 6 U 604/20

    Rückabwicklung eines durch ein Verbraucherdarlehen finanzierten Pkw-Kaufs nach

    Die Frist für den Widerruf wurde gemäß §§ 355 Abs. 2 Satz 2, 356b Abs. 1 und 2 BGB nicht in Gang gesetzt, da der Vertrag, was der Kläger - weil zwischen den Parteien unstreitig - noch in zweiter Instanz wirksam gerügt hat, entgegen § 492 Abs. 2 BGB i.V.m. Art. 247 § 6 Abs. 1 Nr. 1 und § 3 Abs. 1 Nr. 11 EGBGB keine ausreichenden Angaben zum Verzugszinssatz und zur Art und Weise seiner Anpassung enthielt (Senat, Urteile vom 1. März 2022 - 6 U 551/19 -, Rn. 7, juris, vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 29, juris, und vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 23 ff. juris).

    Zwar entfällt das Leistungsverweigerungsrecht des Darlehensgebers, wenn der Darlehensnehmer von der Verpflichtung zur Herausgabe des Fahrzeugs nach § 275 BGB wegen Unmöglichkeit frei wird (Senat, Urteile vom 22. März 2022 - 6 U 326/18 -, vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 45 f., juris und vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 39, juris; OLG Celle, Urteil vom 2. Februar 2022 - 3 U 51/21 -, Rn. 76 ff., juris).

  • OLG Braunschweig, 11.07.2022 - 4 U 639/21

    Widerruf eines mit einem Kaufvertrag verbundenen Darlehensvertrages: Einwand des

    Vielmehr entfiele dieses Gegenrecht mit Eintritt der Unmöglichkeit (vgl. OLG Stuttgart, Urteil vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 45 f., juris; OLG Stuttgart, Urteil vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 39, juris; OLG Celle, Urteil vom 2. Februar 2022 - 3 U 51/21 -, Rn. 76 ff., juris; OLG Stuttgart, Urteil vom 22. März 2022 - 6 U 326/18 -, Rn. 42, juris).
  • OLG Stuttgart, 22.03.2022 - 6 U 536/19

    Rückabwicklung eines durch ein Verbraucherdarlehen finanzierten

    Die Frist für den Widerruf wurde gemäß §§ 355 Abs. 2 Satz 2, 356b Abs. 1 und 2 BGB nicht in Gang gesetzt, da der Vertrag, was die Klägerin gerügt hat, entgegen § 492 Abs. 2 BGB i.V.m. Art. 247 § 6 Abs. 1 Nr. 2 und § 3 Nr. 11 EGBGB keine ausreichenden Angaben zum Verzugszinssatz und zur Art und Weise seiner Anpassung enthielt (Senat, Urteile vom 1. März 2022 - 6 U 551/19 -, Rn. 7, juris, vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 29, juris, und vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 23 ff. juris).

    Zwar entfällt das Leistungsverweigerungsrecht des Darlehensgebers, wenn der Darlehensnehmer von der Verpflichtung zur Herausgabe des Fahrzeugs nach § 275 BGB wegen Unmöglichkeit frei wird (Senat, Urteile vom 22. März 2022 - 6 U 326/18 -, vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 -, Rn. 45 f., juris und vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 -, Rn. 39, juris; OLG Celle, Urteil vom 2. Februar 2022 - 3 U 51/21 -, Rn. 76 ff., juris).

  • OLG Brandenburg, 09.03.2022 - 4 U 36/21

    Widerruf eines Darlehensvertrages zur Finanzierung eines Fahrzeugkaufs;

    Wie bereits das OLG Stuttgart in zwei Entscheidungen (Urteile vom 2. November 2021 - 6 U 32/19 - Rn 33 ff, und vom 21. Dezember 2021 - 6 U 129/21 - Rn 32, jeweils juris) überzeugend ausgeführt hat, beschränkt sich die Rechtsfolge des § 494 Abs. 4 Satz 1 BGB auf Kosten, die entgegen Art. 247 § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und § 3 Abs. 1 Nr. 10 EGBGB a.F. nicht in der Vertragsurkunde angegeben wurden (MüKoBGB/Schürnbrand/Weber, 8. Aufl. 2019, BGB § 494 Rn. 35).
  • OLG Stuttgart, 01.03.2022 - 6 U 551/19

    Rückabwicklung eines Darlehensvertrages nach Widerruf;

    Im Anwendungsbereich der Richtlinie 2008/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 über Verbraucherkreditverträge und zur Aufhebung der Richtlinie 87/102/EWG des Rates (Verbraucherkreditrichtlinie), in deren Geltungsbereich der streitgegenständliche Vertrag fällt, ist Art. 247 § 3 Nr. 11 EGBGB unter Zugrundelegung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (Urteil vom 09.09.2021 - C-33/20, C-155/20 und C-187/20 -, juris) richtlinienkonform dahin auszulegen, dass der im Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Verzugszinssatz nicht lediglich abstrakt als variabler Zinssatz, sondern konkret in Form eines Prozentsatzes anzugeben ist (ausführlich Senat, Urteil vom 21.12.2021 - 6 U 129/21 -, juris Rn. 29).
  • OLG Stuttgart, 12.04.2022 - 6 U 522/19

    Rückabwicklung eines durch ein Verbraucherdarlehen finanzierten Kaufs eines Pkw

  • OLG Stuttgart, 22.03.2022 - 6 U 562/19

    Rückabwicklung eines Verbraucherdarlehensvertrages; Rechtsmissbräuchlicher

  • OLG Stuttgart, 03.05.2022 - 6 U 287/21

    Ansprüche nach Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrags; Wirksamkeit einer

  • OLG Stuttgart, 22.03.2022 - 6 U 552/19

    Parallelentscheidung zu OLG Stuttgart 6 U 562/19 v. 22.03.2022

  • OLG Brandenburg, 30.03.2022 - 4 U 213/20

    Widerrufs eines Darlehensvertrages zur Finanzierung eines Fahrzeugkaufs;

  • OLG Stuttgart, 22.02.2022 - 6 U 549/20

    Verbraucherdarlehen; Widerruf

  • OLG Stuttgart, 24.05.2022 - 6 U 176/21

    Rückabwicklung eines durch ein Verbraucherdarlehen finanzierten Fahrzeugkaufs;

  • OLG Stuttgart, 19.07.2022 - 6 U 90/20

    Rückabwicklung eines durch ein Verbraucherdarlehen finanzierten Pkw-Kaufs nach

  • OLG Brandenburg, 04.05.2022 - 4 U 65/21

    Parallelentscheidung zu OLG Brandenburg 4 U 74/21 v. 04.05.2022

  • OLG Stuttgart, 22.03.2022 - 6 U 79/19

    Rückabwicklung eines durch ein Verbraucherdarlehen finanzierten

  • LG Dortmund, 15.03.2022 - 3 O 255/21
  • OLG Brandenburg, 04.05.2022 - 4 U 74/21

    Wirksamkeit des Widerrufs eines Darlehensvertrages zur Finanzierung eines

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht