Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 11.02.2002 - 2 S 11/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,8016
FG Niedersachsen, 11.02.2002 - 2 S 11/00 (https://dejure.org/2002,8016)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 11.02.2002 - 2 S 11/00 (https://dejure.org/2002,8016)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 11. Februar 2002 - 2 S 11/00 (https://dejure.org/2002,8016)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,8016) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Steuerbescheide - Bekanntgabe gegenüber dem Betreuer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bekanntgabe; Steuerbescheid; Pflegschaft - Steuerbescheide an einen hinsichtlich der Vermögenssorge unter Pflegschaft stehenden/Betreuten können wirksam nur dem Pfleger/Betreuer bekannt gegeben werden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)
  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Steuerbescheide an einen hinsichtlich der Vermögenssorge unter Pflegschaft stehenden/Betreuten können wirksam nur dem Pfleger/Betreuer bekannt gegeben werden

Papierfundstellen

  • FamRZ 2003, 1511
  • EFG 2002, 1566
  • BtPrax 2003, 230
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 10.05.2007 - VIII B 125/06

    NZB: fehlerhafte Rechtsanwendung, Nichtigkeitsfeststellungsklage

    Anderenfalls könnte der Zweck einer Betreuung nämlich nicht erreicht werden, wenn dem unter Betreuung stehenden Steuerpflichtigen auch Steuerbescheide wirksam bekannt gegeben werden könnten (vgl. Beschluss des Niedersächsischen FG vom 11. Februar 2002 2 S 11/00, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2002, 1566, rkr.; zustimmend Schwarz in HHSp, § 6 VwZG Rz 9; weiter gehend Drüen in Tipke/Kruse, a.a.O., § 79 Rz 21, der auch die Bekanntgabe an den Betreuten zulassen will; ebenfalls Söhn in HHSp, § 79 AO Rz 11, 68 und 71).
  • LG Stade, 05.02.2002 - 9 T 290/01
    Die Antragsteller beantragten unter dem 06.09.2000 die Feststellung des Erbrechts des Fiskus von Amts wegen, um einen unterbrochenen Zivilrechtsstreit beim Landgericht Stade - Az.: 2 S 11/00 - der - während des Prozesses - Verstorbenen abschließen zu können.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht