Rechtsprechung
   EuGH, 18.07.2007 - C-326/05 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,3412
EuGH, 18.07.2007 - C-326/05 P (https://dejure.org/2007,3412)
EuGH, Entscheidung vom 18.07.2007 - C-326/05 P (https://dejure.org/2007,3412)
EuGH, Entscheidung vom 18. Juli 2007 - C-326/05 P (https://dejure.org/2007,3412)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,3412) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Rechtsmittel - Nichtaufnahme von Metalaxyl in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG - Widerruf der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel mit diesem Wirkstoff - Verfälschung von Beweismitteln - Offensichtlicher Ermessensfehler

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Rechtsmittel - Nichtaufnahme von Metalaxyl in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG - Widerruf der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel mit diesem Wirkstoff - Verfälschung von Beweismitteln - Offensichtlicher Ermessensfehler

  • EU-Kommission

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Rechtsmittel - Nichtaufnahme von Metalaxyl in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG - Widerruf der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel mit diesem Wirkstoff - Verfälschung von Beweismitteln - Offensichtlicher Ermessensfehler

  • EU-Kommission

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Landwirtschaft , PHYTOSANITAERE VORSCHRIFTEN

  • Wolters Kluwer

    Nichtzulassung eines Pflanzenschutzmittels als europarechtswidrige Kommissionsentscheidung; Geltendmachung eines sich aus den Akten ergebenden Feststellungsfehlers oder einer Verfälschung vorgelegter Beweise durch das Gericht als Voraussetzung für eine Rechtsmitteleinlegung zum Europäischen Gerichtshof (EuGH); Offensichtlich unzutreffende Beweismittelwürdigung ohne erneute Beweiserhebung als Verfälschung eines Beweises; Förderung des innergemeinschaftlichen Handels sowie Umweltschutz und Gesundheitsschutz als Regelungsziel der Richtlinie 91/414/EWG des Rates vom 15. Juli 1991 über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln (RL 91/414/EWG); Ermessensentscheidungen der Kommission als eingeschränkt gerichtlich überprüfbare Entscheidungen; Berufung auf einen offensichtlichen Ermessensfehler eines Organs der Europäischen Gemeinschaft als Entstehungsgrund für eine Kontrollpflicht des Gemeinschaftsrichters

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Richtlinie 91/414/EWG Anhang I
    Umwelt und Verbraucher: Rechtsmittel - Nichtaufnahme von Metalaxyl in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG - Widerruf der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel mit diesem Wirkstoff - Verfälschung von Beweismitteln - Offensichtlicher Ermessensfehler

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Rechtsmittel - Nichtaufnahme von Metalaxyl in Anhang I der Richtlinie 91/414/EWG - Widerruf der Zulassungen für Pflanzenschutzmittel mit diesem Wirkstoff - Verfälschung von Beweismitteln - Offensichtlicher Ermessensfehler

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel der Industrias Químicas del Vallés, S.A., gegen das Urteil des Gerichts erster Instanz der Europäischen Gemeinschaften (Zweite Kammer) vom 28. Juni 2005 in der Rechtssache T-158/03, Industrias Químicas del Vallés, S.A., gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften, eingelegt am 26. August 2005

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (65)

  • Generalanwalt beim EuGH, 01.02.2018 - C-325/16

    Industrias Químicas del Vallés

    8 Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443).

    10 Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443).

    11 Urteil vom 18. Juli 2007 (C-326/05 P, EU:C:2007:443).

    27 Vgl. in diesem Sinne Urteile vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443, Rn. 74), und vom 14. September 2006, Stichting Zuid-Hollandse Milieufederatie (C-138/05, EU:C:2006:577, Rn. 43).

    33 Urteil vom 18. Juli 2007 (C-326/05 P, EU:C:2007:443).

    35 Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443).

    37 Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443, Rn. 79 bis 86).

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.02.2019 - C-723/17

    Craeynest u.a. - Vorabentscheidungsersuchen - Richtlinie 2008/50/EG - Qualität

    12 Urteile vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443, Rn. 75), vom 15. Oktober 2009, Enviro Tech (Europe) (C-425/08, EU:C:2009:635, Rn. 47 und 62), vom 22. Dezember 2010, Gowan Comércio Internacional e Serviços (C-77/09, EU:C:2010:803, Rn. 55), vom 9. Juni 2016, Pesce u. a. (C-78/16 und C-79/16, EU:C:2016:428, Rn. 49), und vom 11. Mai 2017, Dyson/Kommission (C-44/16 P, EU:C:2017:357, Rn. 53).

    14 Urteile vom 21. November 1991, Technische Universität München (C-269/90, EU:C:1991:438, Rn. 14), vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443, Rn. 76 und 77), und vom 15. Oktober 2009, Enviro Tech (Europe) (C-425/08, EU:C:2009:635, Rn. 62).

  • EuGH, 08.05.2008 - C-304/06

    Eurohypo / HABM - Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr. 40/94 -

    Es ist darauf hinzuweisen, dass eine Verfälschung von Beweisen gegeben ist, wenn sich die Würdigung der vorliegenden Beweismittel, ohne das neue Beweise erhoben werden müssen, als offensichtlich unzutreffend erweist (Urteile vom 18. Januar 2007, PKK und KNK/Rat, C-229/05 P, Slg. 2007, I-439, Randnr. 37, und vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission, C-326/05 P, Slg. 2007, I-6557, Randnr. 60).
  • EuGH, 22.11.2007 - C-525/04

    Spanien / Lenzing - Rechtsmittel - Staatliche Beihilfen - Nichteintreibung von

    Nach der Rechtsprechung des Gerichtshofs muss der Gemeinschaftsrichter nämlich nicht nur die sachliche Richtigkeit der angeführten Beweise, ihre Zuverlässigkeit und ihre Kohärenz prüfen, sondern auch kontrollieren, ob diese Beweise alle relevanten Daten darstellen, die bei der Beurteilung einer komplexen Situation heranzuziehen waren, und ob sie die aus ihnen gezogenen Schlüsse zu stützen vermögen (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 25. Januar 1979, Racke, 98/78, Slg. 1979, 69, Randnr. 5, vom 22. Oktober 1991, Nölle, C-16/90, Slg. 1991, I-5163, Randnr. 12, Kommission/Tetra Laval, Randnr. 39, sowie vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission, C-326/05 P, Slg. 2007, I-0000, Randnr. 76).
  • BFH, 27.09.2012 - III R 40/09

    EuGH-Vorlage zur Anrechnung belgischer Familienleistungen - Anwendung von Art. 76

    Der Richter hat im Rahmen dieser Kontrolle festzustellen, ob die Verfahrensvorschriften eingehalten worden sind, ob der Sachverhalt zutreffend festgestellt worden ist und ob keine offensichtlich fehlerhafte Würdigung dieses Sachverhalts und kein Ermessensmissbrauch (Ermessensfehler) vorliegen (z.B. EuGH-Urteile vom 18. Juli 2007 C-326/05 P, Industrias Quimicas del Vallés, Slg. 2007, I-6557; vom 22. Oktober 1991 C-16/90, Nölle, Slg. 1991, I-5163).
  • EuGH, 17.05.2018 - C-325/16

    Industrias Químicas del Vallés

    Diese Entscheidung wurde vom Gerichtshof mit Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443), für nichtig erklärt.

    Das Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:4432), sei hier offenbar einschlägig und spreche dem Anschein nach für die Rechtmäßigkeit der von der Generaldirektion für Ressourcen der Landwirtschaft und Viehzucht gewährten Fristverlängerung.

    Gemäß ihren Erwägungsgründen 5, 6, 7 und 9 soll die Richtlinie 91/414 der Beseitigung der Hindernisse für den innergemeinschaftlichen Handel mit Pflanzenschutzmitteln unter Aufrechterhaltung eines hohen Schutzniveaus für die Umwelt sowie für die Gesundheit von Mensch und Tier dienen (Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission, C-326/05 P, EU:C:2007:443, Rn. 74).

    Das Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443), kann dieses Ergebnis nicht in Frage stellen.

    Zum anderen hat der Gerichtshof im Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P, EU:C:2007:443), darauf abgestellt, dass es der betreffenden Partei zum Teil wegen des widersprüchlichen Verhaltens der zuständigen Behörden, u. a. der Kommission, unmöglich war, innerhalb der gesetzten Frist vollständige Unterlagen vorzulegen.

  • EuGH, 30.05.2018 - C-30/15

    Simba Toys/ EUIPO und Seven Towns

    À titre liminaire, il convient de rappeler, ainsi que le Tribunal l'a d'ailleurs relevé dans son ordonnance du 8 février 2018, Simba Toys/EUIPO - Seven Towns (Forme d'un cube avec des faces ayant une structure en grille) (T-450/09 DEP, EU:T:2018:81, points 20 et 22), que, dans le cas où, comme en l'espèce avec l'arrêt du 10 novembre 2016, Simba Toys/EUIPO (C-30/15 P, EU:C:2016:849), la Cour statue définitivement sur un litige à la suite de l'annulation d'une décision du Tribunal et statue, en conséquence, sur les dépens, en ce compris sur ceux relatifs à la procédure de première instance, elle est compétente pour connaître de la demande de taxation portant sur ces derniers dépens (voir, en ce sens, ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, points 9 et 37, ainsi que du 1 er octobre 2013, Elf Aquitaine/Commission, C-521/09 P-DEP, EU:C:2013:644, points 9 à 12).

    Dès lors, il disposait déjà, au stade de la procédure de première instance, d'une connaissance étendue de l'affaire et de ses implications juridiques, ce qui était de nature à faciliter son travail et à réduire le temps consacré à la préparation du recours et de l'audience devant le Tribunal (voir, en ce sens, ordonnance du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 53).

    En outre, un avocat qui, comme celui ayant représenté Simba Toys devant le Tribunal, justifie d'une qualification et d'une expérience élevées en matière de marque de l'Union européenne et dont les prestations sont facturées au taux horaire de 420 euros, est présumé traiter les affaires qui lui sont confiées, y compris celles qui présentent une certaine complexité, avec efficacité et célérité (voir, en ce sens, ordonnance du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 52).

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.12.2007 - C-413/06

    GENERALANWÄLTIN KOKOTT SCHLÄGT VOR, DAS URTEIL DES GERICHTS ERSTER INSTANZ ZU

    205 - Urteile vom 18. Januar 2007, PKK und KNK/Rat (C-229/05 P, Slg. 2007, I-445, Randnr. 37), vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission (C-326/05 P,Slg. 2007, I-0000, Randnr. 60), und vom 22. November 2007, Sniace/Kommission (C-260/05 P, Slg. 2007, I-0000, Randnr. 37).
  • EuG, 17.05.2018 - T-429/13

    Das Gericht der EU stellt die Gültigkeit der Beschränkungen fest, die 2013 auf

    Afin de pouvoir poursuivre efficacement les objectifs qui lui sont assignés par le règlement n o 1107/2009 (voir points 105 à 107 ci-dessus), et en considération des évaluations techniques complexes qu'elle doit opérer, un large pouvoir d'appréciation doit être reconnu à la Commission (voir, en ce sens, arrêts du 18 juillet 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P, EU:C:2007:443, points 74 et 75, et du 6 septembre 2013, Sepro Europe/Commission, T-483/11, non publié, EU:T:2013:407, point 38).
  • EuGH, 30.05.2017 - C-45/15

    Safa Nicu Sepahan / Rat

    Dies ist u. a. der Fall, wenn die Schlussfolgerungen, die das Gericht aus bestimmten Dokumenten gezogen hat, nicht in Einklang mit deren Sinn und Bedeutung stehen, wenn man sie in ihrer Gesamtheit liest (Urteil vom 18. Juli 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Kommission, C-326/05 P, EU:C:2007:443, Rn. 60 und 63).
  • EuGH, 21.07.2016 - C-591/12

    Panrico / Bimbo

  • EuGH, 10.04.2019 - C-61/16

    Giant (China)/ European Bicycle Manufacturers Association

  • EuGH, 22.11.2017 - C-691/15

    Kommission / Bilbaína de Alquitranes u.a. - Rechtsmittel - Umwelt - Verordnung

  • EuG, 15.07.2015 - T-337/13

    CSF / Kommission

  • EuG, 07.12.2010 - T-11/07

    Frucona Kosice / Kommission - Staatliche Beihilfen - Teilerlass einer

  • EuGH, 03.10.2018 - C-486/15

    Orange / Kommission

  • EuGH, 04.07.2013 - C-75/05

    Kronofrance / Deutschland u.a. - Kostenfestsetzung

  • EuGH, 22.12.2010 - C-77/09

    Gowan Comércio Internacional e Serviços - Pflanzenschutzmittel - Richtlinie

  • Generalanwalt beim EuGH, 06.09.2017 - C-244/16

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission - Rechtsmittel - Klage auf teilweise

  • EuG, 07.10.2009 - T-420/05

    Vischim / Kommission - Pflanzenschutzmittel - Wirkstoff Chlorthalonil - Aufnahme

  • Generalanwalt beim EuGH, 15.06.2017 - C-281/16

    Vereniging Hoekschewaards Landschap - Umweltrecht - Richtlinie 92/43/EWG -

  • EuGH, 25.02.2016 - C-35/14

    Gamesa Eólica / Enercon

  • Generalanwalt beim EuGH, 06.05.2010 - C-343/09

    Afton Chemical - Richtlinie 98/70/EG - Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen

  • Generalanwalt beim EuGH, 03.02.2009 - C-440/07

    HERR RUIZ-JARABO SCHLÄGT VOR, DAS URTEIL, MIT DEM SCHNEIDER SCHADENSERSATZ FÜR

  • EuGH, 25.03.2010 - C-414/08

    Sviluppo Italia Basilicata / Kommission - Rechtsmittel - Europäischer Fonds für

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.10.2011 - C-43/10

    Nomarchiaki Aftodioikisi Aitoloakarnanias u.a. - Schutz der Umwelt - Richtlinie

  • Generalanwalt beim EuGH, 24.03.2010 - C-399/08

    Kommission / Deutsche Post - Rechtsmittel - Art. 87 Abs. 1 EG - Staatliche

  • Generalanwalt beim EuGH, 08.09.2016 - C-45/15

    Safa Nicu Sepahan / Rat - Rechtsmittel - Restriktive Maßnahmen gegen die

  • Generalanwalt beim EuGH, 24.05.2012 - C-441/11

    Kommission / Verhuizingen Coppens - Rechtsmittel - Wettbewerb - Kartelle - Art.

  • EuG, 03.09.2009 - T-326/07

    Cheminova u.a. / Kommission - Pflanzenschutzmittel - Wirkstoff "Malathion" -

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.06.2008 - C-333/07

    Regie Networks - Wettbewerb - Staatliche Beihilfen - Art. 92 EG-Vertrag (nach

  • Generalanwalt beim EuGH, 29.05.2013 - C-101/12

    Schaible - Landwirtschaft - Verordnung (EG) Nr. 21/2004 - Kennzeichnung und

  • EuG, 12.04.2013 - T-31/07

    Du Pont de Nemours (France) u.a. / Kommission

  • EuG, 16.12.2011 - T-291/04

    Enviro Tech Europe und Enviro Tech International / Kommission - Umwelt und

  • EuG, 09.09.2011 - T-475/07

    Dow AgroSciences u.a. / Kommission - Pflanzenschutzmittel - Wirkstoff Trifluralin

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.06.2011 - C-404/09

    Kommission / Spanien - Gebiet "Alto Sil" - Richtlinie 85/337/EWG - Prüfung der

  • EuGH, 16.05.2013 - C-208/11

    Internationaler Hilfsfonds / Kommission - Kostenfestsetzung

  • Generalanwalt beim EuGH, 11.12.2012 - C-274/11

    Generalanwalt Bot schlägt dem Gerichtshof vor, die Klagen Spaniens und Italiens

  • EuGH, 15.10.2009 - C-425/08

    Enviro Tech (Europe) - Umwelt und Verbraucherschutz - Einstufung, Verpackung und

  • Generalanwalt beim EuGH, 10.03.2009 - C-558/07

    S.P.C.M. u.a. - Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 - Chemische Stoffe - Registrierung,

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-609/13

    Duravit u.a. / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

  • Generalanwalt beim EuGH, 03.12.2009 - C-38/09

    Schräder / CPVO - Rechtsmittel - Gemeinschaftlicher Sortenschutz - Verordnungen

  • EuG, 26.02.2016 - T-240/14

    Bodson u.a. / EIB

  • EuG, 17.05.2018 - T-584/13

    BASF Agro u.a. / Kommission

  • EuG, 26.02.2016 - T-241/14

    Bodson u.a. / EIB

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-613/13

    Kommission / Keramag Keramische Werke u.a. et Sanitec Europe - Rechtsmittel -

  • EuGH, 13.03.2018 - C-244/16

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission - Rechtsmittel - Pflanzenschutzmittel

  • Generalanwalt beim EuGH, 18.04.2013 - C-115/12

    Frankreich / Kommission - Rechtsmittel - Strukturfonds - Europäischer Fonds für

  • EuGH, 20.05.2010 - C-13/03

    Tetra Laval / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 17.07.2008 - C-405/07

    Niederlande / Kommission - Rechtsmittel - Art. 95 Abs. 5 EG - Richtlinie

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-625/13

    Villeroy & Boch / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

  • EuG, 03.07.2013 - T-209/11

    MB System / Kommission - Staatliche Beihilfen - Von Deutschland zugunsten der

  • EuG, 09.09.2010 - T-74/08

    Now Pharm / Kommission - Humanarzneimittel - Verfahren der Ausweisung als

  • EuGH, 06.10.2017 - C-171/12

    Gambettola/ Carrols

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-636/13

    Roca Sanitario / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

  • EuG, 13.10.2008 - T-43/07

    Neophytou / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-644/13

    Villeroy und Boch / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

  • EuG, 19.01.2012 - T-71/10

    Xeda International und Pace International / Kommission

  • EuG, 29.03.2017 - T-638/15

    Alcohol Countermeasure Systems (International) / EUIPO - Lion Laboratories

  • EuG, 16.02.2016 - T-296/15

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

  • EuG, 06.09.2013 - T-483/11

    Sepro Europe / Kommission

  • EuG, 30.11.2011 - T-51/08

    Kommission / Dittert

  • Generalanwalt beim EuGH, 30.05.2017 - C-649/15

    TV2/Danmark / Kommission - Rechtsmittel - Staatliche Beihilfen - Art. 107 Abs. 1

  • EuG, 30.11.2011 - T-52/08

    Kommission / Carpi Badía

  • EuG, 06.06.2013 - T-486/07

    Ford Motor / OHMI - Alkar Automotive (CA)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EuGH, 03.09.2009 - C-326/05 P-DEP   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,55890
EuGH, 03.09.2009 - C-326/05 P-DEP (https://dejure.org/2009,55890)
EuGH, Entscheidung vom 03.09.2009 - C-326/05 P-DEP (https://dejure.org/2009,55890)
EuGH, Entscheidung vom 03. September 2009 - C-326/05 P-DEP (https://dejure.org/2009,55890)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,55890) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Sonstiges

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • EuGH, 30.05.2018 - C-30/15

    Simba Toys/ EUIPO und Seven Towns

    À titre liminaire, il convient de rappeler, ainsi que le Tribunal l'a d'ailleurs relevé dans son ordonnance du 8 février 2018, Simba Toys/EUIPO - Seven Towns (Forme d'un cube avec des faces ayant une structure en grille) (T-450/09 DEP, EU:T:2018:81, points 20 et 22), que, dans le cas où, comme en l'espèce avec l'arrêt du 10 novembre 2016, Simba Toys/EUIPO (C-30/15 P, EU:C:2016:849), la Cour statue définitivement sur un litige à la suite de l'annulation d'une décision du Tribunal et statue, en conséquence, sur les dépens, en ce compris sur ceux relatifs à la procédure de première instance, elle est compétente pour connaître de la demande de taxation portant sur ces derniers dépens (voir, en ce sens, ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, points 9 et 37, ainsi que du 1 er octobre 2013, Elf Aquitaine/Commission, C-521/09 P-DEP, EU:C:2013:644, points 9 à 12).

    Dès lors, il disposait déjà, au stade de la procédure de première instance, d'une connaissance étendue de l'affaire et de ses implications juridiques, ce qui était de nature à faciliter son travail et à réduire le temps consacré à la préparation du recours et de l'audience devant le Tribunal (voir, en ce sens, ordonnance du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 53).

    En outre, un avocat qui, comme celui ayant représenté Simba Toys devant le Tribunal, justifie d'une qualification et d'une expérience élevées en matière de marque de l'Union européenne et dont les prestations sont facturées au taux horaire de 420 euros, est présumé traiter les affaires qui lui sont confiées, y compris celles qui présentent une certaine complexité, avec efficacité et célérité (voir, en ce sens, ordonnance du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 52).

  • EuGH, 21.07.2016 - C-591/12

    Panrico / Bimbo

    À cet égard, il y a lieu de rappeler que, si, en principe, la rémunération d'un seul agent, conseil ou avocat est recouvrable, il se peut que, suivant les caractéristiques propres à chaque affaire, au premier rang desquelles figure sa complexité, la rémunération de plusieurs avocats puisse être considérée comme entrant dans la notion de «frais indispensables», au sens de l'article 144, sous b), du règlement de procédure (ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 47, et du 16 mai 2013, Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, non publiée, EU:C:2013:302, point 27).

    Il s'ensuit que, lors de la fixation du montant des dépens récupérables, il convient de tenir compte du nombre total d'heures de travail pouvant apparaître comme objectivement indispensable aux fins de la procédure, indépendamment du nombre d'avocats entre lesquels ledit travail a été réparti (ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 48, et du 16 mai 2013, Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, non publiée, EU:C:2013:302, point 28).

  • EuGH, 10.04.2019 - C-61/16

    Giant (China)/ European Bicycle Manufacturers Association

    En ce qui concerne, en troisième lieu, l'ampleur du travail fourni, il y a lieu, d'emblée, de rappeler que, lors de la fixation du montant des dépens récupérables, il convient de tenir compte du nombre total d'heures de travail pouvant apparaître comme objectivement indispensables aux fins de la procédure, indépendamment du nombre d'avocats entre lesquels ledit travail a été réparti (ordonnance du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 48).
  • EuGH, 03.10.2018 - C-486/15

    Orange / Kommission

    À cet égard, il y a lieu de rappeler que, si, en principe, la rémunération d'un seul agent, conseil ou avocat est recouvrable, il se peut que, suivant les caractéristiques propres à chaque affaire, au premier rang desquelles figure sa complexité, la rémunération de plusieurs avocats puisse être considérée comme entrant dans la notion de «frais indispensables», au sens de l'article 144, sous b), du règlement de procédure (ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 47, et du 16 mai 2013, Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, non publiée, EU:C:2013:302, point 27).

    Il s'ensuit que, lors de la fixation du montant des dépens récupérables, il convient de tenir compte du nombre total d'heures de travail pouvant apparaître comme objectivement indispensable aux fins de la procédure, indépendamment du nombre d'avocats entre lesquels ledit travail a été réparti (ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 48, et du 16 mai 2013, Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, non publiée, EU:C:2013:302, point 28).

  • EuGH, 25.02.2016 - C-35/14

    Gamesa Eólica / Enercon

    À cet égard, il y a lieu de rappeler que, si, en principe, la rémunération d'un seul agent, conseil ou avocat est recouvrable, il se peut que, suivant les caractéristiques propres à chaque affaire, au premier rang desquelles figure sa complexité, la rémunération de plusieurs avocats puisse être considérée comme entrant dans la notion de «frais indispensables», au sens de l'article 144, sous b), du règlement de procédure (ordonnances Industrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, EU:C:2009:497, point 47, et Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, EU:C:2013:302, point 27).

    Il s'ensuit que, lors de la fixation du montant des dépens récupérables, il convient de tenir compte du nombre total d'heures de travail pouvant apparaître comme objectivement indispensable aux fins de la procédure, indépendamment du nombre d'avocats entre lesquels ledit travail a été réparti (ordonnances Industrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, EU:C:2009:497, point 48, et Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, EU:C:2013:302, point 28).

  • EuGH, 06.10.2017 - C-171/12

    Gambettola/ Carrols

    Il s'ensuit que, lors de la fixation du montant des dépens récupérables, il convient de tenir compte du nombre total d'heures de travail pouvant apparaître comme objectivement indispensables aux fins de la procédure, indépendamment du nombre d'avocats entre lesquels ledit travail a été réparti (ordonnances du 3 septembre 2009, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, C-326/05 P-DEP, non publiée, EU:C:2009:497, point 48, et du 16 mai 2013, Deoleo/Aceites del Sur-Coosur, C-498/07 P-DEP, non publiée, EU:C:2013:302, point 28).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EuGH, 15.12.2005 - C-326/05 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,36423
EuGH, 15.12.2005 - C-326/05 P (https://dejure.org/2005,36423)
EuGH, Entscheidung vom 15.12.2005 - C-326/05 P (https://dejure.org/2005,36423)
EuGH, Entscheidung vom 15. Dezember 2005 - C-326/05 P (https://dejure.org/2005,36423)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,36423) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EuGH, 03.09.2009 - C-326/05

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Cette demande a été rejetée par ordonnance du président de la Cour du 15 décembre 2005, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission (C-326/05 P-R).

    En jugeant que le premier moyen du pourvoi introduit par IQV, relatif à une dénaturation des éléments de preuve, était fondé, la Cour, par arrêt du 18 juillet 2007, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission (C-326/05 P, Rec. p. I-6557), a, d'une part, annulé l'arrêt du 28 juin 2005, 1ndustrias Químicas del Vallés/Commission, précité, ainsi que la décision litigieuse et, d'autre part, condamné la Commission des Communautés européennes aux dépens du pourvoi et de la procédure de première instance, y compris ceux afférents aux procédures de référé tant devant la Cour que devant le Tribunal.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 30.11.2006 - C-326/05 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,32423
Generalanwalt beim EuGH, 30.11.2006 - C-326/05 P (https://dejure.org/2006,32423)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 30.11.2006 - C-326/05 P (https://dejure.org/2006,32423)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 30. November 2006 - C-326/05 P (https://dejure.org/2006,32423)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,32423) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Rechtsmittel - Richtlinie 91/414/EWG - Pflanzenschutzmittel -Wirkstoffe - Bewertungsverfahren für die Aufnahme in Anhang I - Metalaxyl

  • EU-Kommission

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Rechtsmittel - Richtlinie 91/414/EWG - Pflanzenschutzmittel -Wirkstoffe - Bewertungsverfahren für die Aufnahme in Anhang I - Metalaxyl

  • EU-Kommission

    Industrias Químicas del Vallés / Kommission

    Landwirtschaft , PHYTOSANITAERE VORSCHRIFTEN

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht