Weitere Entscheidungen unten: EuGH, 02.01.2006 | Generalanwalt beim EuGH, 14.07.2005

Rechtsprechung
   EuGH, 12.01.2006 - C-173/04 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,237
EuGH, 12.01.2006 - C-173/04 P (https://dejure.org/2006,237)
EuGH, Entscheidung vom 12.01.2006 - C-173/04 P (https://dejure.org/2006,237)
EuGH, Entscheidung vom 12. Januar 2006 - C-173/04 P (https://dejure.org/2006,237)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,237) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Dreidimensionale Formen von Standbeuteln für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolutes Eintragungshindernis - Unterscheidungskraft

  • markenmagazin:recht

    Art. 7 Verordnung (EG) Nr. 40/ 94
    Dreidimensionale Formen von Standbeuteln für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolutes Eintragungshindernis - Unterscheidungskraft

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Dreidimensionale Formen von Standbeuteln für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolutes Eintragungshindernis - Unterscheidungskraft

  • EU-Kommission

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Dreidimensionale Formen von Standbeuteln für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolutes Eintragungshindernis - Unterscheidungskraft

  • EU-Kommission

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Gemeinschaftsmarke , Gewerbliches und kommerzielles Eigentum

  • Wolters Kluwer

    Markeneintragung für verschiedene Standbeutel für Getränke; Anträge auf Eintragung dreidimensionaler Gemeinschaftsmarken beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM); Zur Klasse 32 i.S.d. Abkommens von Nizza über die Internationale Klassifikation von Waren und ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Dreidimensionale Formen von Standbeuteln für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolutes Eintragungshindernis - Unterscheidungskraft

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)
  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts erster Instanz (Zweite Kammer) vom 28. Januar 2004 in den verbundenen Rechtssachen T-146/02 bis T-153/02 (Deutsche SiSi-Werke/HABM) - Gemeinschaftsmarke - Absolutes Eintragungshindernis des Artikels 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR 2006, 233
  • GRUR Int. 2006, 226
  • EuZW 2006, 608 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (953)

  • BGH, 18.10.2017 - I ZB 105/16

    Zur Schutzfähigkeit von dreidimensionalen quadratischen Verpackungsmarken für

    Diese Annahme stellt sich nicht als erfahrungswidrig dar (zur fehlenden Unterscheidungskraft wegen Branchenüblichkeit der Warenform vgl. EuGH, Urteil vom 12. Januar 2006 - C-173/04, Slg. 2006, I-551 = GRUR 2006, 233 Rn. 31 - Deutsche SiSi-Werke [Standbeutel]; Urteil vom 22. Juni 2006 - C-24/05, Slg. 2006, I-5677 = GRUR Int. 2006, 842 Rn. 26 und 29 f. - Storck [Form eines Bonbons]; BGH, Beschluss vom 6. April 2017 - I ZB 39/16, GRUR 2017, 1262 Rn. 19 = WRP 2017, 1478 - Schokoladenstäbchen III).
  • BGH, 27.04.2006 - I ZB 96/05

    FUSSBALL WM 2006

    Im Übrigen bestünde selbst bei identischen Zeichen keine rechtliche Bindung der nationalen Behörden und Gerichte, zu demselben Ergebnis zu gelangen wie das Harmonisierungsamt (vgl. EuGH, Urt. v. 29.4.2004 - C-456/01 P und C-457/01 P, Slg. 2004, I-5089 Tz. 62 f. = GRUR Int. 2004, 631 = WRP 2004, 722 - Henkel/HABM; Urt. v. 12.1.2006 - C-173/04 P, GRUR 2006, 233 Tz. 49 - Standbeutel).
  • EuGH, 14.09.2010 - C-48/09

    Der Spielbaustein von Lego ist nicht als Gemeinschaftsmarke eintragungsfähig

    Zur Prüfung dieser Rüge ist darauf hinzuweisen, dass jedes der in Art. 7 Abs. 1 der Verordnung Nr. 40/94 genannten Eintragungshindernisse im Licht des Allgemeininteresses auszulegen ist, das ihm zugrunde liegt (Urteile Henkel/HABM, Randnr. 45, und vom 12. Januar 2006, Deutsche SiSi-Werke/HABM, C-173/04 P, Slg. 2006, I-551, Randnr. 59).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EuGH, 02.01.2006 - C-173/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,84255
EuGH, 02.01.2006 - C-173/04 (https://dejure.org/2006,84255)
EuGH, Entscheidung vom 02.01.2006 - C-173/04 (https://dejure.org/2006,84255)
EuGH, Entscheidung vom 02. Januar 2006 - C-173/04 (https://dejure.org/2006,84255)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,84255) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 14.07.2005 - C-173/04 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,23606
Generalanwalt beim EuGH, 14.07.2005 - C-173/04 P (https://dejure.org/2005,23606)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 14.07.2005 - C-173/04 P (https://dejure.org/2005,23606)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 14. Juli 2005 - C-173/04 P (https://dejure.org/2005,23606)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,23606) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Dreidimensionale Marke in Form der Verpackung der Ware - Standbeutel für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolute Eintragungshindernisse - Keine Unterscheidungskraft - Auslegung von Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung Nr. ...

  • EU-Kommission

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Dreidimensionale Marke in Form der Verpackung der Ware - Standbeutel für Fruchtgetränke und Fruchtsäfte - Absolute Eintragungshindernisse - Keine Unterscheidungskraft - Auslegung von Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung Nr. ...

  • EU-Kommission

    Deutsche SiSi-Werke / HABM

    Gemeinschaftsmarke , Gewerbliches und kommerzielles Eigentum

  • Wolters Kluwer

    Schlussantrag eines Generalanwalts vor dem Europäischen Gerichtshof im Rahmen einer Verhandlung über die Eintragung einer Gemeinschaftsmarke - Grundlagen bestehender Eintragungshindernisse bei der Eintragung von Gemeinschaftsmarken - Unterscheidungskraft ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EuG, 28.06.2019 - T-340/18

    Gibson Brands/ EUIPO - Wilfer (Forme d'un corps de guitare)

    À cet égard, il y a lieu d'observer que la requérante invoque à tort la jurisprudence issue de l'arrêt du 12 janvier 2006, Deutsche SiSi-Werke/OHMI (C-173/04 P, EU:C:2006:20, points 36 et 37), pour prétendre que tout élément de preuve qui n'est pas exclusivement en rapport avec le marché de l'Union devrait être ignoré, alors que la Cour a tout au plus retenu dans cet arrêt que, s'agissant de la délimitation du marché sur lequel s'opérait la comparaison aux fins d'évaluer la divergence d'une marque tridimensionnelle avec la norme ou les habitudes en vigueur dans le secteur en question, il pouvait être nécessaire de prendre en considération un marché plus vaste que celui dont relevaient les produits désignés par une telle marque, la notion de marché étant à considérer ici d'un point de vue sectoriel (en l'occurrence le secteur du conditionnement des liquides alimentaires en général et pas uniquement le secteur des emballages de boissons) et non géographique (arrêt du 12 janvier 2006, Deutsche SiSi-Werke/OHMI, C-173/04 P, EU:C:2006:20, points 31 et 32).

    En outre, si, au point 35 de l'arrêt du 12 janvier 2006, Deutsche SiSi-Werke/OHMI (C-173/04 P, EU:C:2006:20), la Cour a jugé que la délimitation du secteur dans lequel devait s'opérer la comparaison entre des produits relevait de l'appréciation des faits, et n'était dès lors pas une question de droit soumise à son contrôle dans le cadre d'un pourvoi, il y a lieu néanmoins de relever que, au point 35 de ses conclusions dans l'affaire Deutsche SiSi-Werke/OHMI (C-173/04 P, EU:C:2005:474), M. l'avocat général Ruiz-Jarabo Colomer a exposé, en substance, que, en ce qui concernait la délimitation spatiale, si la circonscription au territoire de l'Union était pertinente s'agissant des effets du motif relatif de refus visé à l'article 8, paragraphe 1, sous b), du règlement n o 207/2009 [devenu article 8, paragraphe 1, sous b), du règlement 2017/1001] afin de vérifier si un risque de confusion existait entre deux marques, en revanche, elle n'était pas nécessairement justifiée lorsqu'il s'agissait d'évaluer le pouvoir distinctif abstrait d'un signe, cette évaluation étant quant à elle susceptible d'aboutir à la constatation de l'existence d'un motif absolu de refus.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht