Weiteres Verfahren unten: EuGH

Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 04.06.2019 - C-18/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,14652
Generalanwalt beim EuGH, 04.06.2019 - C-18/18 (https://dejure.org/2019,14652)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 04.06.2019 - C-18/18 (https://dejure.org/2019,14652)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 04. Juni 2019 - C-18/18 (https://dejure.org/2019,14652)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,14652) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Glawischnig-Piesczek

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Freier Dienstleistungsverkehr - Richtlinie 2000/31/EG - Dienste der Informationsgesellschaft - Verantwortlichkeit von Anbietern, die als Vermittler auftreten - Verpflichtung eines Anbieters von Hosting-Diensten im Internet (Facebook), rechtswidrige Informationen zu löschen - Umfang

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Europäischer Gerichtshof (Pressemitteilung)

    Niederlassungsfreiheit - Nach Ansicht von Generalanwalt Szpunar kann Facebook gezwungen werden, sämtliche Kommentare, die mit einem ehrverletzenden Kommentar, dessen Rechtswidrigkeit festgestellt wurde, wortgleich sind, sowie damit sinngleiche Kommentare, sofern sie von demselben Nutzer herrühren, zu eruieren und zu identifizieren

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    EuGH-Generalanwalt: Gerichtliche Verfügung kann von Facebook auch Identifizierung und weltweite Löschung wortgleicher und sinngleicher rechtswidriger Beiträge und Nutzerkommentare verlangen

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Schlussanträge zur Löschung ehrverletzender Äußerungen auf Facebook

  • beck-aktuell.NACHRICHTEN (Kurzinformation)

    Facebook muss bei rechtswidrigen Hasskommentaren auch nach wort- und sinngleichen Kommentaren suchen

  • spiegel.de (Pressemeldung, 04.06.2019)

    Facebook muss womöglich bald aktiv nach Hasspostings suchen

Besprechungen u.ä.

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung)

    Beleidigungen auf Facebook: Eine Löschung Light, bitte

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EuGH - C-18/18   

Anhängiges Verfahren

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/9999,101044
EuGH - C-18/18 (https://dejure.org/9999,101044)
EuGH - C-18/18 (https://dejure.org/9999,101044)
EuGH - C-18/18 (https://dejure.org/9999,101044)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/9999,101044) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Sonstiges (2)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht