Weitere Entscheidungen unten: EuGH | Generalanwalt beim EuGH, 21.06.2019

Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 20.06.2019 - C-192/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,16672
Generalanwalt beim EuGH, 20.06.2019 - C-192/18 (https://dejure.org/2019,16672)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 20.06.2019 - C-192/18 (https://dejure.org/2019,16672)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 20. Juni 2019 - C-192/18 (https://dejure.org/2019,16672)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,16672) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Kommission/ Polen (Indépendance des juridictions de droit commun)

    Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats - Wirksamer Rechtsschutz nach Art. 19 Abs. 1 Unterabs. 2 EUV - Unabhängigkeit und Unparteilichkeit der Gerichte - Art. 157 AEUV - Unzulässigkeit einer Rüge der Kommission nach Art. 47 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union - Art. 5 Buchst. a und Art. 9 Abs. 1 Buchst. f der Richtlinie 2006/54/EG - Einführung eines für Männer und Frauen unterschiedlichen Ruhestandsalters für Richter an den ordentlichen Gerichten, Richter am Sad Najwyzszy (Oberstes Gericht) und Staatsanwälte - Absenkung des Ruhestandsalters für Richter an den ordentlichen Gerichten in Verbindung mit einer Ermächtigung des Justizministers zur Verlängerung der aktiven Dienstzeit einzelner Richter im Ermessenswege

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • Generalanwalt beim EuGH, 27.06.2019 - C-585/18

    Generalanwalt Tanchev kommt zu dem Ergebnis, dass die neu geschaffene

    Par souci de clarté, je note que les recours formés devant la Cour, jusqu'à ce jour, concernant la réforme du système judiciaire polonais ont porté sur les éléments suivants : i) l'abaissement de l'âge de départ à la retraite des juges de la Cour suprême et l'octroi, au président de la République, du pouvoir de prolonger le mandat actif des juges de la Cour suprême [voir arrêt du 24 juin 2019, Commission/Pologne (Indépendance de la Cour suprême) (C-619/18, EU:C:2019:531) et conclusions de l'avocat général Tanchev dans cette affaire, EU:C:2019:325] ; ii) une discrimination alléguée, fondée sur le sexe, en raison d'un abaissement de l'âge de départ à la retraite des juges des juridictions de droit commun, des juges de la Cour suprême et des procureurs, cet âge étant différent pour les femmes et pour les hommes, allant de pair avec l'octroi, au ministre de la Justice, du pouvoir de prolonger le mandat actif des juges des juridictions de droit commun (voir conclusions de l'avocat général Tanchev dans l'affaire Commission/Pologne, C-192/18, EU:C:2019:529) ; et iii) le régime disciplinaire relatif aux juges (voir conclusions de l'avocat général Tanchev dans l'affaire Miasto ?owicz e.a., C-558/18 et C-563/18, qui seront présentées le 24 septembre 2019).

    40 EU:C:2019:529, point 116.

    46 EU:C:2019:529.

    77 EU:C:2019:325, point 71, EU:C:2019:529, point 111, citant l'arrêt de la Cour EDH du 25 septembre 2018, Denisov c. Ukraine, CE:ECHR:2018:0925JUD007663911, points 60 à 64 et l'arrêt de la Cour EDH du 6 novembre 2018, Nunes De Carvalho c. Portugal, CE:ECHR:2018:1106JUD005539113, points 144 à 150. Voir aussi : principes de Bangalore sur la déontologie judiciaire, 2002, notamment points 1.3, 1.6 et 3.2.

    97 Conclusions de l'avocat général Tanchev dans l'affaire Commission/Pologne (Indépendance des juridictions de droit commun) (C-192/18, EU:C:2019:529, point 115 et jurisprudence citée).

    100 EU:C:2019:529.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EuGH - C-192/18   

Anhängiges Verfahren

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/9999,101121
EuGH - C-192/18 (https://dejure.org/9999,101121)
EuGH - C-192/18 (https://dejure.org/9999,101121)
EuGH - C-192/18 (https://dejure.org/9999,101121)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/9999,101121) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Sonstiges (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.06.2018 - C-216/18

    Minister for Justice and Equality (Défaillances du système judiciaire) -

    19 Wie der, mit der der Gerichtshof in der Rechtssache C-192/18, Kommission/Polen, befasst ist.
  • OLG Karlsruhe, 07.01.2019 - Ausl 301 AR 95/18
    Das Vertragsverletzungsverfahren vom 29.07.2017 (Rechtssache C-192/18) betrifft die neue Pensionsregelung im polnischen " Gesetz vom 12.07.2017 zur Änderung des Gesetzes über den Aufbau der ordentlichen Gerichtsbarkeit".
  • OLG Karlsruhe, 31.10.2018 - Ausl 301 AR 95/18
    Das Vertragsverletzungsverfahren vom 29.07.2017 (Rechtssache C-192/18) betrifft die neue Pensionsregelung im polnischen " Gesetz vom 12.07.2017 zur Änderung des Gesetzes über den Aufbau der ordentlichen Gerichtsbarkeit".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 21.06.2019 - C-192/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,16763
Generalanwalt beim EuGH, 21.06.2019 - C-192/18 (https://dejure.org/2019,16763)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 21.06.2019 - C-192/18 (https://dejure.org/2019,16763)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 21. Juni 2019 - C-192/18 (https://dejure.org/2019,16763)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,16763) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

    Zu dieser Entscheidung liegt der Volltext noch nicht vor. Sie können sich automatisch per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn der Volltext erscheint. Nutzen Sie hierfür die kostenlose Merkfunktion (
    ) von dejure.org.

Kurzfassungen/Presse

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Schlussanträge zur Unabhängigkeit der polnischen ordentlichen Gerichte

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht