Schlußanträge unten: Generalanwalt beim EuGH, 20.03.2014

Rechtsprechung
   EuGH, 10.07.2014 - C-220/13 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,16309
EuGH, 10.07.2014 - C-220/13 P (https://dejure.org/2014,16309)
EuGH, Entscheidung vom 10.07.2014 - C-220/13 P (https://dejure.org/2014,16309)
EuGH, Entscheidung vom 10. Juli 2014 - C-220/13 P (https://dejure.org/2014,16309)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,16309) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com

    "Rechtsmittel - Außervertragliche Haftung - Unterlassungen des Rechnungshofs - Schadensersatzklage - Grundsatz der Unschuldsvermutung - Grundsatz der loyalen Zusammenarbeit - Befugnisse - Ablauf der Voruntersuchungen"

  • Europäischer Gerichtshof

    Nikolaou / Cour des Comptes

    Rechtsmittel - Außervertragliche Haftung - Unterlassungen des Rechnungshofs - Schadensersatzklage - Grundsatz der Unschuldsvermutung - Grundsatz der loyalen Zusammenarbeit - Befugnisse - Ablauf der Voruntersuchungen

  • EU-Kommission

    Kalliopi Nikolaou gegen Rechnungshof der Europäischen Union.

    Rechtsmittel - Außervertragliche Haftung - Unterlassungen des Rechnungshofs - Schadensersatzklage - Grundsatz der Unschuldsvermutung - Grundsatz der loyalen Zusammenarbeit - Befugnisse - Ablauf der Voruntersuchungen.

  • Wolters Kluwer

    Gerichtlicher Verstoß gegen die Unschuldsvermutung durch Urteilserwägungen zur Tatbegehung trotz Freispruch durch mitgliedstaatliches Strafgericht; Unerheblichkeit des Rechtsverstoßes bei selbständig tragenden Urteilserwägungen zur Rechtmäßigkeit des gerügten ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gerichtlicher Verstoß gegen die Unschuldsvermutung durch Urteilserwägungen zur Tatbegehung trotz Freispruch durch mitgliedstaatliches Strafgericht; Unerheblichkeit des Rechtsverstoßes bei selbständig tragenden Urteilserwägungen zur Rechtmäßigkeit des gerügten ...

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Nikolaou / Cour des Comptes

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts (Zweite Kammer) vom 20. Februar 2013, Nikolaou/Rechnungshof (T"241/09), mit dem das Gericht eine Klage auf Ersatz des Schadens abgewiesen hat, der der Klägerin aus der Verbreitung bestimmter Angaben aus den Akten der in Bezug auf sie ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • EuGH, 20.09.2016 - C-8/15

    Der Gerichtshof bestätigt die Abweisung der Nichtigkeitsklagen und weist die

    Zur ersten Voraussetzung hat der Gerichtshof bereits wiederholt festgestellt, dass ein hinreichend qualifizierter Verstoß gegen eine Rechtsnorm nachzuweisen ist, die dem Einzelnen Rechte verleihen soll (vgl. insbesondere Urteile vom 4. Juli 2000, Bergaderm und Goupil/Kommission, C-352/98 P, EU:C:2000:361, Rn. 42, und vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 53).
  • Generalanwalt beim EuGH, 05.03.2020 - C-730/18

    SC/ Eulex Kosovo

    58 Voir, par exemple, arrêt du 10 juillet 2014, Nikolaou/Cour des comptes (C-220/13 P, EU:C:2014:2057, point 52).
  • EuGH, 03.05.2018 - C-376/16

    EUIPO / European Dynamics Luxembourg u.a. - Rechtsmittel - Öffentliche

    Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass die außervertragliche Haftung des EUIPO nach ständiger Rechtsprechung von der Erfüllung mehrerer kumulativer Voraussetzungen abhängig ist, nämlich davon, dass das ihm vorgeworfene Verhalten rechtswidrig war, dass tatsächlich ein Schaden eingetreten ist und dass ein ursächlicher Zusammenhang zwischen dem behaupteten Verhalten und dem geltend gemachten Schaden besteht (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 52 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuGH, 20.12.2017 - C-677/15

    EUIPO / European Dynamics Luxembourg u.a. - Rechtsmittel - Öffentliche

    Hierzu ist daran zu erinnern, dass die außervertragliche Haftung des EUIPO nach ständiger Rechtsprechung von der Erfüllung mehrerer Voraussetzungen abhängig ist, nämlich davon, dass das ihm vorgeworfene Verhalten rechtswidrig war, dass tatsächlich ein Schaden eingetreten ist und dass ein ursächlicher Zusammenhang zwischen dem behaupteten Verhalten und dem geltend gemachten Schaden besteht (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 52 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuGH, 06.09.2018 - C-346/17

    Klein / Kommission - Rechtsmittel - Art. 340 Abs. 2 AEUV - Außervertragliche

    In Bezug auf die erste Voraussetzung hat der Gerichtshof bereits wiederholt klargestellt, dass ein hinreichend qualifizierter Verstoß gegen eine Rechtsregel nachzuweisen ist, die dem Einzelnen Rechte verleihen soll (vgl. in diesem Sinne Urteile des Gerichtshofs vom 4. Juli 2000, Bergaderm und Goupil/Kommission, C-352/98 P, EU:C:2000:361, Rn. 42, und vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 53).
  • EuG, 13.07.2018 - T-680/13

    K. Chrysostomides & Co. u.a. / Rat u.a. - Außervertragliche Haftung -

    In diesem Zusammenhang erfordert die Voraussetzung der Rechtswidrigkeit des vorgeworfenen Verhaltens, dass das betreffende Organ die Grenzen, die seinem Ermessen gesetzt sind, offenkundig und erheblich verkannt hat (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 53 und die dort angeführte Rechtsprechung, und vom 16. Juni 2015, Gauweiler u. a., C-62/14, EU:C:2015:400, Rn. 68).
  • EuG, 07.06.2017 - T-673/15

    Guardian Europe / Europäische Union - Außervertragliche Haftung - Vertretung der

    Nach ständiger Rechtsprechung ist die Klage auf Schadensersatz im Zusammenhang mit einer außervertraglichen Haftung der Union für Handlungen oder Unterlassungen ihrer Organe als ein gegenüber anderen Klagen selbständiger Rechtsbehelf mit eigener Funktion im System der Klagemöglichkeiten geschaffen und von Voraussetzungen abhängig gemacht worden, die ihrem besonderen Zweck angepasst sind (Urteile vom 28. April 1971, Lütticke/Kommission, 4/69, EU:C:1971:40, Rn. 6, vom 12. April 1984, Unifrex/Kommission und Rat, 281/82, EU:C:1984:165, Rn. 11, und vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 54).
  • EuG, 14.04.2016 - T-200/14

    Ben Ali / Rat

    Pour que cette responsabilité soit engagée, il faut que soit établie une violation suffisamment caractérisée d'une règle de droit ayant pour objet de conférer des droits aux particuliers, à savoir une méconnaissance manifeste et grave, par l'institution concernée, des limites qui s'imposent à son pouvoir d'appréciation (voir arrêt du 10 juillet 2014, Nikolaou/Cour des comptes, C-220/13 P, Rec, EU:C:2014:2057, point 53 et jurisprudence citée).
  • EuG, 13.07.2018 - T-786/14

    Bourdouvali u.a. / Rat u.a.

    Dans un tel contexte, la condition tenant à l'illégalité du comportement reproché exige que soit établie une méconnaissance manifeste et grave, par l'institution concernée, des limites qui s'imposent à son pouvoir d'appréciation (voir, en ce sens, arrêts du 10 juillet 2014, Nikolaou/Cour des comptes, C-220/13 P, EU:C:2014:2057, point 53 et jurisprudence citée, et du 16 juin 2015, Gauweiler e.a., C-62/14, EU:C:2015:400, point 68).
  • Generalanwalt beim EuGH, 01.02.2017 - C-361/15

    Easy Sanitary Solutions / Group Nivelles

    50 Vgl. entsprechend Urteil vom 10. Juli 2014, Nikolaou/Rechnungshof (C-220/13 P, EU:C:2014:2057, Rn. 38).
  • Generalanwalt beim EuGH, 11.05.2017 - C-677/15

    EUIPO / European Dynamics Luxembourg u.a. - Rechtsmittel - Öffentliche

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.08.2018 - C-310/18

    Milev

  • Generalanwalt beim EuGH, 11.01.2018 - C-626/16

    Kommission / Slowakei - Vertragsverletzung - Art. 260 AEUV - Nichtumsetzung des

  • EuG, 03.12.2015 - T-343/13

    CN / Parlament

  • EuG, 07.02.2018 - T-436/16

    AEIM und Kazenas / Kommission

  • EuG, 30.06.2016 - T-516/13

    CW / Rat

  • EuG, 31.05.2017 - T-17/16

    MS / Kommission

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 20.03.2014 - C-220/13 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,4495
Generalanwalt beim EuGH, 20.03.2014 - C-220/13 P (https://dejure.org/2014,4495)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 20.03.2014 - C-220/13 P (https://dejure.org/2014,4495)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 20. März 2014 - C-220/13 P (https://dejure.org/2014,4495)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,4495) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Nikolaou / Cour des Comptes

    Rechtsmittel - Beschluss 99/50 des Rechnungshofs - Voruntersuchung - Interne Untersuchung durch das OLAF - Unschuldsvermutung - Loyale Zusammenarbeit - Zuständigkeit des Gerichts

  • EU-Kommission

    Nikolaou / Cour des Comptes

    Rechtsmittel - Beschluss 99/50 des Rechnungshofs - Voruntersuchung - Interne Untersuchung durch das OLAF - Unschuldsvermutung - Loyale Zusammenarbeit - Zuständigkeit des Gerichts“

  • Wolters Kluwer

    Interne Untersuchungen zur Bekämpfung rechtswidriger Handlungen zu Lasten finanzieller Gemeinschaftsinteressen

  • rechtsportal.de

    Interne Untersuchungen zur Bekämpfung rechtswidriger Handlungen zu Lasten finanzieller Gemeinschaftsinteressen; Schlussanträge des Generalanwalts zum Rechtsmittel einer ehemaligen Beamtin des Rechnungshofes gegen die Abweisung ihrer Schadensersatzklage

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht