Rechtsprechung
   EuGH, 10.06.1993 - C-41/92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1993,8965
EuGH, 10.06.1993 - C-41/92 (https://dejure.org/1993,8965)
EuGH, Entscheidung vom 10.06.1993 - C-41/92 (https://dejure.org/1993,8965)
EuGH, Entscheidung vom 10. Juni 1993 - C-41/92 (https://dejure.org/1993,8965)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,8965) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • EU-Kommission

    The Liberal Democrats / Parlament

    EWG-Vertrag, Artikel 175
    Untätigkeitsklage; Beendigung der Untätigkeit nach Klageerhebung; Wegfall des Gegenstands der Klage; Erledigung der Hauptsache

  • EU-Kommission

    The Liberal Democrats / Parlament

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Untätigkeitsklage - Handlung des Parlaments - Einheitliches Wahlverfahren - Erledigung der Hauptsache.

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • EuGH, 12.07.2001 - C-302/99

    Kommission / TF1

    14 bis 17, sowie Beschluss vom 10. Juni 1993 in der Rechtssache C-41/92, The Liberal Democrats/Parlament, Slg. 1993, I-3153, Randnr. 4).
  • Generalanwalt beim EuGH, 08.03.2001 - C-302/99

    Kommission / TF1

    10: - Vgl. z. B. Urteil vom 24. November 1992 in den Rechtssachen C-15/91 und C-108/91 (Buckl u. a./Kommission, Slg. 1992, I-6061, Randnrn. 14 bis 17) sowie Beschluss vom 10. Juni 1993 in der Rechtssache C-41/92 (The Liberal Democrats/Parlament, Slg. 1993, I-3153, Randnr. 4).
  • EuG, 24.04.2012 - T-517/09

    Alstom / Kommission

    Dans ces conditions, et sans qu'il soit besoin d'examiner les arguments de la Commission tirés de l'irrecevabilité du recours, il convient de constater qu'il n'y a plus lieu de statuer sur la présente demande en annulation de la lettre du comptable (arrêt de la Cour du 12 juillet 2001, Commission et France/TF1, C-302/99 P et C-308/99 P, Rec. p. I-5603, point 28 ; voir, par analogie, ordonnance de la Cour du 10 juin 1993, The Liberal Democrats/Parlement, C-41/92, Rec. p. I-3153, point 4).
  • EuG, 15.03.2004 - T-66/02

    Institouto N. Avgerinopoulou u.a. / Kommission

    35 Demnach ist, ohne dass noch das auf die Unzulässigkeit der Klage gestützte Vorbringen der Kommission geprüft werden müsste, festzustellen, dass sich die vorliegende Untätigkeitsklage in der Hauptsache erledigt hat (vgl. Beschluss des Gerichtshofes vom 10. Juni 1993 in der Rechtssache C-41/92, The Liberal Democrats/Parlament, Slg. 1993, I-3153, Randnr. 4, und Urteil des Gerichtshofes vom 12. Juli 2001 in den Rechtssachen C-302/99 P und C-308/99 P, Kommission und Frankreich/TF1, Slg. 2001, I-5603, Randnr. 28).
  • EuGH, 12.07.2001 - C-308/99

    Nicht stichhaltiger Rechtsmittelgrund; Angefochtener Tenor; Untätigkeitsklage von

    14 bis 17, sowie Beschluss vom 10. Juni 1993 in der Rechtssache C-41/92, The Liberal Democrats/Parlament, Slg. 1993, I-3153, Randnr. 4).
  • EuG, 06.09.2006 - T-34/05

    Bayer CropScience u.a. / Kommission

    48 Par ailleurs, quant à l'argument des requérantes selon lequel la qualification de la décision 2005/864 comme étant une prise de position mettant fin à une éventuelle carence serait incompatible avec les arguments développés dans l'exception d'irrecevabilité où il est soutenu qu'il avait été remédié à la carence par la lettre du 26 novembre 2004 (voir point 20 ci-dessus), il convient de rappeler que l'adoption d'une prise de position après l'introduction du recours en carence suffit pour conclure qu'il n'y a, en tout état de cause, plus lieu de statuer sur les conclusions en carence, sans qu'il soit besoin d'examiner si la Commission était effectivement en état de carence à la date de l'introduction du recours (ordonnance de la Cour du 10 juin 1993, The Liberal Democrats/Parlement, C-41/92, Rec. p. I-3153, point 4, et arrêt de la Cour du 12 juillet 2001, Commission et France/TF1, C-302/99 P et C-308/99 P, Rec. p. I-5603, point 28 ; ordonnance du Tribunal du 15 mars 2004, 1nstitouto N. Avgerinopoulou e.a./Commission, T-66/02, Rec. p. II-855, point 35).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht