Rechtsprechung
   EuGH, 31.03.2011 - C-546/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,9866
EuGH, 31.03.2011 - C-546/09 (https://dejure.org/2011,9866)
EuGH, Entscheidung vom 31.03.2011 - C-546/09 (https://dejure.org/2011,9866)
EuGH, Entscheidung vom 31. März 2011 - C-546/09 (https://dejure.org/2011,9866)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,9866) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Zollkodex - Zölle - Einfuhrzollschuld - Säumniszinsen - Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen - Ausgleichszinsen

  • Europäischer Gerichtshof

    Aurubis Balgaria

    Zollkodex - Zölle - Einfuhrzollschuld - Säumniszinsen - Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen - Ausgleichszinsen

  • EU-Kommission

    Aurubis Balgaria

    Zollkodex - Zölle - Einfuhrzollschuld - Säumniszinsen - Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen - Ausgleichszinsen

  • EU-Kommission

    Aurubis Balgaria

    Zollkodex - Zölle - Einfuhrzollschuld - Säumniszinsen - Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen - Ausgleichszinsen“

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zollkodex; Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen; Aurubis Balgaria AD gegen Nachalnik na Mitnitsa Stolichna

  • datenbank.nwb.de

    Einfuhrzollschuld und Säumniszinsen: Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen - Ausgleichszinsen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Aurubis Balgaria

    Zollkodex - Zölle - Einfuhrzollschuld - Säumniszinsen - Zeitraum für die Erhebung von Säumniszinsen - Ausgleichszinsen

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen des Varhoven administrativen Sad (Oberster Verwaltungsgerichtshof) (Bulgarien), eingereicht am 23. Dezember 2009 - Aurubis Balgaria/Nachalnik na Mitnitsa - Sofia

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen - Varhoven Administrativen Sad - Auslegung der Art. 214 Abs. 3, 222 Abs. 1 Buchst. a und 232 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates vom 12. Oktober 1992 zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften (ABl. L 302, S. 1) ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BVerfG, 21.06.2016 - 2 BvR 2728/13

    Verfassungsbeschwerden und Organstreitverfahren gegen das OMT-Programm der

    Dies gilt entsprechend für die durch die Europäische Union ausgeübte öffentliche Gewalt (EuGH, Urteil vom 22. März 1961, SNUPAT/Hohe Behörde, 42 und 49/59, Slg. 1961, S. 101 ; Urteil vom 21. September 1989, Hoechst/Kommission, 46/87 und 227/88, Slg. 1989, S. 2859, Rn. 19; Urteil vom 17. Oktober 1989, Dow Chemical Ibérica/Kommission, 97-99/87, Slg. 1989, S. 3165, Rn. 16; Urteil vom 3. September 2008, Kadi, C-402/05 P und C-415/05 P, Slg. 2008, I-6351, Rn. 281; Urteil vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria, C-546/09, Slg. 2011, I-2531, Rn. 42; vgl. auch Art. 263 Abs. 1 Satz 1 AEUV; Schmahl, in: Schulze/Zuleeg/Kadelbach, Europarecht, 3. Aufl. 2015, § 6 Rn. 36 ff.).
  • EuGH, 18.01.2017 - C-365/15

    Wortmann - Vorlage zur Vorabentscheidung - Zollunion und Gemeinsamer Zolltarif -

    Wie sich nämlich aus dem Urteil vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria (C-546/09, EU:C:2011:199, Rn. 26 bis 34), ergibt, können, wenn infolge einer Neuberechnung der Zölle auf der Grundlage nachträglicher Informationen ein bestimmter Zollbetrag einzuziehen bleibt, gemäß Art. 232 Abs. 1 Buchst. b des Zollkodex Säumniszinsen auf diesen Betrag nur für den Zeitraum erhoben werden, der auf den Ablauf der Frist für die Begleichung dieses Betrags folgt.
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.06.2012 - C-617/10

    Nach Ansicht des Generalanwalts Cruz Villalón steht die Charta der Grundrechte

    13 - Vgl. neben vielen anderen die Urteile vom 7. Juli 1976, Watson und Belmann (118/75, Slg. 1976, 1185), vom 14. Juli 1977, Sagulo u. a. (8/77, Slg. 1977, 1495), vom 10. Juli 1990, Hansen (C-326/88, Slg. 1990, I-2911), vom 2. Oktober 1991, Vandevenne u. a. (C-7/90, Slg. 1991, I-4371), vom 21. September 1989, Kommission/Griechenland (68/88, Slg. 1989, 2965), vom 27. Februar 1997, Ebony Maritime und Loten Navigation (C-177/95, Slg. 1997, I-1111), vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria (C-546/09, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht), und vom 9. Februar 2012, Urbán (C-210/10, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht).
  • EuGH, 10.11.2011 - C-405/10

    Garenfeld - Umweltschutz - Verordnungen (EG) Nrn. 1013/2006 und 1418/2007 -

    Diese Voraussetzung ist nur erfüllt, wenn der Rechtsunterworfene anhand des Wortlauts der einschlägigen Bestimmung und nötigenfalls mit Hilfe ihrer Auslegung durch die Gerichte erkennen kann, welche Handlungen und Unterlassungen seine strafrechtliche Verantwortung begründen (vgl. in diesem Sinne u. a. Urteile vom 13. Juli 1989, Wachauf, 5/88, Slg. 1989, 2609, Randnr. 19, vom 3. Mai 2007, Advocaten voor de Wereld, C-303/05, Slg. 2007, I-3633, Randnrn. 49 und 50, sowie vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria, C-546/09, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 41 und 42).
  • Generalanwalt beim EuGH, 13.07.2017 - C-574/15

    Scialdone - Vorabentscheidungsersuchen - Mehrwertsteuer - Richtlinie 2006/112/EG

    72 Vgl. z. B. Urteile vom 3. Mai 2007, Advocaten voor de Wereld (C-303/05, EU:C:2007:261, Rn. 50), vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria (C-546/09, EU:C:2011:199, Rn. 42), und vom 28. März 2017, Rosneft (C-72/15, EU:C:2017:236, Rn. 162).
  • Generalanwalt beim EuGH, 14.07.2011 - C-454/10

    Jestel - Zollunion - Zollkodex der Gemeinschaften - Verordnung (EWG) Nr. 2913/92

    31 - Wie die Art. 203 bis 205, 210, 211 und 220 des Zollkodex, die sich alle auf Sachverhalte beziehen, die dadurch gekennzeichnet sind, dass der betreffende Wirtschaftsteilnehmer gegen das Zollrecht der Union verstößt (vgl. Urteil vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria, C-546/09, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 32 bis 34).
  • Generalanwalt beim EuGH, 08.09.2016 - C-365/15

    Wortmann - Zollunion und Gemeinsamer Zolltarif - Erstattung von Einfuhrabgaben -

    24 - Im Urteil vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria (C-546/09, EU:C:2011:199), stellte der Gerichtshof fest, dass "Art. 232 Abs. 1 Buchst. b ... des Zollkodex der Gemeinschaften ... dahin auszulegen [ist], dass Säumniszinsen auf den Betrag der noch einzuziehenden Zollabgaben nach dieser Bestimmung nur für den Zeitraum erhoben werden dürfen, der auf den Ablauf der Frist für die Begleichung dieses Betrags folgt".
  • Generalanwalt beim EuGH, 02.06.2016 - C-119/15

    Biuro podrózy Partner

    42 - Vgl. Urteil vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria (C-546/09, EU:C:2011:199, Rn. 42 und die dort angeführte Rechtsprechung), betreffend die Verhängung von Verzugszinsen auf eine zusätzliche Mehrwertsteuerschuld.
  • Generalanwalt beim EuGH, 22.03.2012 - C-583/10

    Nolan - Richtlinie 98/59/EG - Zulässigkeit - Schutz der Arbeitnehmer -

    10 - Vgl. in diesem Sinne u. a. Urteile vom 18. Oktober 1990, Dzodzi (C-297/88 und C-197/89, Slg. 1990, I-3763, Randnr. 37), vom 15. Januar 2002, Andersen og Jensen (C-43/00, Slg. 2002, I-379, Randnr. 18), vom 16. März 2006, Poseidon Chartering (C-3/04, Slg. 2006, I-2505, Randnr. 16), vom 28. Oktober 2010, Volvo Car Germany (C-203/09, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 25), und vom 31. März 2011, Aurubis Balgaria (C-546/09, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht