Weitere Entscheidungen unten: EuGH, 17.12.2018 | EuGH, 15.11.2018 | EuGH

Rechtsprechung
   EuGH, 19.10.2018 - C-619/18 R   

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Europäischer Gerichtshof (Pressemitteilung)

    Polen hat unverzüglich die Anwendung der nationalen Bestimmungen zur Senkung des Ruhestandsalters der Richter am Obersten Gerichtshof auszusetzen - Der Inhaber eines Internetanschlusses, über den Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing begangen wurden, kann sich nicht dadurch von der Haftung befreien, dass er einfach ein Familienmitglied benennt, dem der Zugriff auf diesen Anschluss möglich war

  • tagesschau.de (Pressebericht, 19.10.2018)

    Polen muss Richter-Pensionierung stoppen

  • tagesschau.de (Pressebericht, 19.10.2018)

    EuGH zwingt Polen, Farbe zu bekennen

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Art 160 SortAVfO
    Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Polen muss die neuen Ruhestandsregelungen für Richter am Obersten Gerichtshof mit sofortiger Wirkung zunächst aussetzen

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Polen hat unverzüglich die Anwendung der nationalen Bestimmungen zur Senkung des Ruhestandsalters der Richter am Obersten Gerichtshof auszusetzen

Besprechungen u.ä.

  • De-legibus-Blog (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Deutliche Ansagen und Worte von LTO

Sonstiges

  • lto.de (Meldung mit Bezug zur Entscheidung, 16.11.2018)

    Zwangspensionierung von Richtern: Polen wehrt sich gegen einstweilige Anordnung des EuGH




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • EuGH, 17.12.2018 - C-619/18

    Polen hat die Anwendung der nationalen Bestimmungen zur Senkung des

    Par ordonnance du 19 octobre 2018, Commission/Pologne (C-619/18 R, non publiée, EU:C:2018:852), la vice-présidente de la Cour a, en application de l'article 160, paragraphe 7, du règlement de procédure, provisoirement fait droit à la demande de mesures provisoires jusqu'à l"adoption de l'ordonnance mettant fin à la présente procédure de référé.

    Enfin, le fait que, à la suite de l'ordonnance de la vice-présidente de la Cour du 19 octobre 2018, Commission/Pologne (C-619/18 R, non publiée, EU:C:2018:852), les procédures de nomination de juges au Sad Najwy?¼szy (Cour suprême) soient à présent suspendues n'élimine pas le risque invoqué par la Commission.

  • EuGH, 16.01.2019 - C-4/19

    Crédit agricole und Crédit agricole Corporate and Investment Bank

    Selon la jurisprudence, en particulier lorsqu'il est souhaitable dans l'intérêt d'une bonne administration de la justice d'éviter que la procédure en référé ne soit vidée de toute sa substance et de tout effet, l'article 160, paragraphe 7, du règlement de procédure autorise le juge connaissant d'une demande de mesures provisoires à arrêter de telles mesures, à titre conservatoire, soit jusqu'au prononcé de l'ordonnance mettant fin à l'instance en référé, soit jusqu'à la clôture de la procédure principale, si celle-ci a lieu plus tôt (ordonnance de la vice-présidente de la Cour du 19 octobre 2018, Commission/Pologne, C-619/18 R, non publiée, EU:C:2018:852, point 13 et jurisprudence citée).

    Lorsqu'il examine la nécessité de rendre une telle ordonnance, ledit juge doit examiner les circonstances du cas d'espèce (ordonnance de la vice-présidente de la Cour du 19 octobre 2018, Commission/Pologne, C-619/18 R, non publiée, EU:C:2018:852, point 14 et jurisprudence citée).

  • EuGH, 16.01.2019 - C-1/19

    JPMorgan Chase u.a./ Kommission

    Selon la jurisprudence, en particulier lorsqu'il est souhaitable dans l'intérêt d'une bonne administration de la justice d'éviter que la procédure en référé ne soit vidée de toute sa substance et de tout effet, l'article 160, paragraphe 7, du règlement de procédure autorise le juge connaissant d'une demande de mesures provisoires à arrêter de telles mesures, à titre conservatoire, soit jusqu'au prononcé de l'ordonnance mettant fin à l'instance en référé, soit jusqu'à la clôture de la procédure principale, si celle-ci a lieu plus tôt (ordonnance de la vice-présidente de la Cour du 19 octobre 2018, Commission/Pologne, C-619/18 R, non publiée, EU:C:2018:852, point 13 et jurisprudence citée).

    Lorsqu'il examine la nécessité de rendre une telle ordonnance, ledit juge doit examiner les circonstances du cas d'espèce (ordonnance de la vice-présidente de la Cour du 19 octobre 2018, Commission/Pologne, C-619/18 R, non publiée, EU:C:2018:852, point 14 et jurisprudence citée).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   EuGH, 17.12.2018 - C-619/18 R   

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Europäischer Gerichtshof (Pressemitteilung)

    Grundsätze des Gemeinschaftsrechts - Polen hat die Anwendung der nationalen Bestimmungen zur Senkung des Ruhestandsalters der Richter am Obersten Gericht unverzüglich auszusetzen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Streit um Zwangspensionierung von Richtern: EuGH bestätigt einstweilige Anordnung gegen Polen

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Polen erneut aufgefordert, die Zwangspensionierung von Richtern am Obersten Gericht auszusetzen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Senkung des Ruhestandsalters der Richter am Obersten Gericht




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Karlsruhe, 07.01.2019 - Ausl 301 AR 95/18
    Am 17.12.2018 hat der EuGH im Verfahren C -619/18 R eine einstweilige Verfügung erlassen, welche in der amtlichen Presserklärung des Gerichtshofs vom 18.12.2018 wie folgt zusammengefasst ist:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   EuGH, 15.11.2018 - C-619/18   

Volltextveröffentlichung




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.02.2019 - C-729/17

    Kommission/ Griechenland

    Or, lors de la procédure précontentieuse, les parties ont l'occasion d'exposer et d'élaborer l'argumentation qu'elles sont, par la suite, amenées à développer devant la Cour si cette dernière est saisie d'une action en constatation de manquement (voir, notamment, ordonnance du président de la Cour du 15 novembre 2018, Commission/Pologne, C-619/18, EU:C:2018:910, point 24).
  • EuGH, 17.12.2018 - C-619/18

    Polen hat die Anwendung der nationalen Bestimmungen zur Senkung des

    Par ordonnance du président de la Cour du 15 novembre 2018, Commission/Pologne (C-619/18, EU:C:2018:910), l'affaire C-619/18 a été soumise à la procédure accélérée prévue à l'article 23 bis du statut de la Cour de justice de l'Union européenne et à l'article 133 du règlement de procédure.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   EuGH - C-619/18   

Anhängiges Verfahren

Kurzfassungen/Presse

  • sueddeutsche.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 24.09.2018)

    Justizreform: EU-Kommission verklagt Polen wegen Zwangspensionierung von Richtern

Sonstiges (2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht