Rechtsprechung
   EGMR, 07.05.2002 - 59498/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,23684
EGMR, 07.05.2002 - 59498/00 (https://dejure.org/2002,23684)
EGMR, Entscheidung vom 07.05.2002 - 59498/00 (https://dejure.org/2002,23684)
EGMR, Entscheidung vom 07. Mai 2002 - 59498/00 (https://dejure.org/2002,23684)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,23684) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (226)

  • Generalanwalt beim EuGH, 30.04.2019 - C-556/17

    Torubarov - Vorlage zur Vorabentscheidung - Raum der Freiheit, der Sicherheit und

    Vgl. z. B. EGMR, Urteile vom 7. Mai 2002, Burdov/Russland (CE:ECHR:2002:0507JUD005949800, §§ 34 bis 37), vom 6. März 2003, Jasi?«niene/Litauen (CE:ECHR:2003:0306JUD004151098, §§ 27 bis 31), vom 7. April 2005, Uzkureliene/Litauen (CE:ECHR:2005:0407JUD006298800, § 36), wo allerdings festgestellt wurde, dass die geltend gemachten Verzögerungen bei der Vollstreckung einer gerichtlichen Entscheidung keinen Verstoß gegen Art. 6 Abs. 1 darstellen, vom 7. Juli 2005, Malinovskiy/Russland (CE:ECHR:2005:0707JUD004130202, §§ 34 bis 39), vom 31. Oktober 2006, Jelicic/Bosnien-Herzegovina (CE:ECHR:2006:1031JUD004118302, §§ 38 bis 45), vom 15. Oktober 2009, Yuriy Nikolayevich Ivanov/Ukraine (CE:ECHR:2009:1015JUD004045004, §§ 51 bis 57), und vom 19. Juni 2012, Murtic und Cerimovic/Bosnien-Herzegovina (CE:ECHR:2012:0619JUD000649509, §§ 27 bis 30).
  • EGMR, 15.03.2012 - 4149/04

    AKSU c. TURQUIE

    The question of whether the applicant can claim to be a victim of the alleged violation of the Convention is relevant at all stages of the proceedings under the Convention (see Burdov v. Russia, no. 59498/00, § 30, ECHR 2002-III).
  • EuGH, 30.06.2016 - C-205/15

    Toma und Biroul Executorului Judecatoresc Horațiu-Vasile Cruduleci

    Was das Recht auf Zugang zu den Gerichten angeht, hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bereits entschieden, dass dieses Recht im Sinne von Art. 6 EMRK illusorisch wäre, wenn die Rechtsordnung eines Vertragsstaats es zuließe, dass eine endgültige und bindende gerichtliche Entscheidung zulasten einer Partei wirkungslos bleibt, und die Durchführung eines Urteils somit als integraler Bestandteil des "Verfahrens" im Sinne von Art. 6 anzusehen ist (EGMR, 7. Mai 2002, Bourdov/Russland, CE:ECHR:2002:0507JUD005949800, § 34, und EGMR, 6. September 2005, Sacaleanu/Rumänien, CE:ECHR:2005:0906JUD007397001, § 55).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht