Rechtsprechung
   AG Butzbach, 14.06.2002 - 51 C 25/02 (71)   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,8698
AG Butzbach, 14.06.2002 - 51 C 25/02 (71) (https://dejure.org/2002,8698)
AG Butzbach, Entscheidung vom 14.06.2002 - 51 C 25/02 (71) (https://dejure.org/2002,8698)
AG Butzbach, Entscheidung vom 14. Juni 2002 - 51 C 25/02 (71) (https://dejure.org/2002,8698)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,8698) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JurPC

    BGB §§ 145 ff.
    Bestätigung einer Bestellung durch E-Mail

  • Prof. Dr. Lorenz

    Vertragsschluß im Internet: Abgrenzung von Offerte und invitatio ad offerendum; "Eingangsbestätigung" und Annahme

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Ausschreibung von Waren im Internet kein Vertragsangebot

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Kaufvertragsabschluss per E-Mail - Rechtsbindung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 54
  • MMR 2002, 765
  • CR 2002, 765
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Nürnberg, 10.06.2009 - 14 U 622/09

    Internetversandhandel: Wirksamer Antrag auf Abschluss eines Vertrages;

    Das AG Butzbach hat die Formulierung "Wir werden Ihren Auftrag umgehend bearbeiten" nicht als Annahme i.S.d. § 147 BGB angesehen (AG Butzbach v. 14.6.2002 - 51 C 25/02 (71), CR 2002, 765 = NJW-RR 2003, 54; kritisch Kimmelmann/Winter JuS 2003, 532, 535; a.A. Staudinger/Thüsing, BGB-Neubearbeitung 2005, § 312e Rz. 47).
  • OLG Nürnberg, 23.07.2009 - 14 U 622/09

    Internetversandhandel: Wirksamer Antrag auf Abschluss eines Vertrages;

    Das Amtsgericht Butzbach hat die Formulierung "Wir werden Ihren Auftrag umgehend bearbeiten" nicht als Annahme i.S.d. § 147 BGB angesehen (NJW-RR 2003, 54; kritisch Kimmelmann/Winter JuS 2003, 532, 535; a. A. Staudinger/Thüsing, BGB -Neubearbeitung 2005, § 312e Rn. 47).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht