Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 27.02.1987 - 1 Ss 86/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,2992
OLG Koblenz, 27.02.1987 - 1 Ss 86/87 (https://dejure.org/1987,2992)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 27.02.1987 - 1 Ss 86/87 (https://dejure.org/1987,2992)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 27. Februar 1987 - 1 Ss 86/87 (https://dejure.org/1987,2992)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,2992) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVO § 1 Abs. 2, § 5 Abs. 3 Nr. 1, § 18 Abs. 3

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Autobahn; Vorfahrt; Auffahren; Beschleunigung

Papierfundstellen

  • NJW 1987, 2689
  • NStZ 1987, 272
  • DAR 1987, 158
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.12.2000 - 11 A 2870/97

    Auch wer sein Auto mit einem Verkaufsangebot versieht und auf einem

    Ebenso: OLG Hamm, Beschluss vom 9. Februar 1987 - 4 Ss OWi 114/87 -, DAR 1987, 158; OLG Hamburg, Beschluss vom 19. November 1971 - 2 Ss 155/71 OWi -, VRS 42, 447 (449); Walprecht/Cosson, Straßen- und Wegegesetz des Landes Nordrhein- Westfalen, Kommentar, 2. Aufl. (1986), § 18 Rn. 165; Bismark, Das Abstellen von Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen im Zusammenhang mit gewerblichen Zwecken, BayVBl. 1983, 456 (459); anderer Ansicht: BayObLG, Beschlüsse vom 19. Juli 1977 - 3 Ob OWi 79/77 -, BayVBl. 1977, 706, und vom 6. Oktober 1982 - 3 Ob OWi 115/82 -, BayVBl. 1983, 28; Hentschel, in: Jagusch/Hentschel, Straßenverkehrsrecht, Kommentar, 35. Aufl. (1999), § 12 StVO Rn. 42 a.
  • OLG Naumburg, 15.09.2006 - 10 U 16/06

    Abwägung der Verursachungs- und Verschuldensanteile an Kollision beim Einfädeln

    Muss hingegen der durchgehende, fließende Verkehr vor dem Einfahrenden abbremsen, so hat dieser seine Wartepflicht verletzt (vgl. OLG Koblenz DAR 1987, 158; KG NZV 2000, 43 - 45 zitiert nach juris; OLG Hamm NZV 1992, 320; OLG Celle DAR 1992, 219, 220; Hentschel, Straßenverkehrsrecht, 38. Aufl., § 8 StVO Rdn. 34 b; ders. § 18 StVO Rdn. 17 m.w.N.).
  • KG, 29.04.1999 - 12 U 1297/98

    Einfahren in die Autobahn

    Der Einfahrende darf nur Lücken benutzen, die entweder den durchgehenden Verkehr nicht zum wesentlichen Verlangsamen zwingen oder diesem ermöglichen, gefahrlos auf den Überholstreifen auszuweichen (OLG Koblenz DAR 1987, 158).
  • OLG Zweibrücken, 21.12.2020 - 1 U 108/19

    Haftungsverteilung beim Verursachen eines Auffahrunfalls durch Einfahrfen in die

    Der Einfahrende darf nur Lücken benutzen, die entweder den durchgehenden Verkehr nicht zum wesentlichen Verlangsamen zwingen oder diesem ermöglichen, gefahrlos auf den Überholstreifen auszuweichen (vgl. OLG Koblenz, DAR 1987, 158).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht