Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 30.06.1989 - 10 U 249/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1989,7862
OLG Frankfurt, 30.06.1989 - 10 U 249/88 (https://dejure.org/1989,7862)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 30.06.1989 - 10 U 249/88 (https://dejure.org/1989,7862)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 30. Juni 1989 - 10 U 249/88 (https://dejure.org/1989,7862)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,7862) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Gravierende Mängel; Unterrostungen an Karosserie; Rost an Einstiegschwellen; Durchrostungen an Reserveradmulde; Durchrostungen des Fußbodens; Rost an Bodengruppe; Alter des Fahrzeuges

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB §§ 459, 462

Papierfundstellen

  • DAR 1989, 463
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Offenbach, 27.09.2004 - 38 C 276/04

    Aktuelle Rechtsprechung - Sachmangel oder Verschleiß?

    Bei gebrauchten Sachen stellt damit nicht jede bei neuwertigen Sachen als Fehler zu bewertende Beschaffenheit einen Mangel dar, denn die Parteien wissen, dass keine neuwertige Sache verkauft wird, sodass normale Verschleiß- und Abnutzungserscheinungen ausscheiden ... Dies wird auf die griffige Formel "Verschleiß ist kein Mangel" gebracht (Jauernig/ Berger, BGB, 10. Aufl ., § 434 Rn . 14; OLG Frankfurt a. M., Urt . v. 30.06.1989 - 10 U 249/88, DAR 1989, 463 [464]).
  • OLG Stuttgart, 13.05.1997 - 10 U 209/96

    Schadensersatz wegen Nichterfüllung eines Kaufvertrages bgzl. Lastzüge u.a. wegen

    Zu Recht wurde dies dahingehend konkretisiert, daß die Verkehrssicherheit beeinträchtigende Mängel nur dann die Möglichkeit zur Teilnahme am Straßenverkehr in diesem Sinne beeinträchtigen, wenn eine Instandsetzung entweder technisch unmöglich oder wirtschaftlich gesehen unzumutbar ist (Frankfurt DAR 89, 463 [OLG Frankfurt am Main 30.06.1989 - 10 U 249/88] ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht