Rechtsprechung
   OLG München, 04.03.1993 - 24 U 773/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,19507
OLG München, 04.03.1993 - 24 U 773/92 (https://dejure.org/1993,19507)
OLG München, Entscheidung vom 04.03.1993 - 24 U 773/92 (https://dejure.org/1993,19507)
OLG München, Entscheidung vom 04. März 1993 - 24 U 773/92 (https://dejure.org/1993,19507)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,19507) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)

    HWS-Verschleißerscheinungen hindern nicht die Annahme eines adäquaten Kausalzusammenhangs zwischen Unfall und HWS-Beschwerden

Papierfundstellen

  • DAR 1995, 60
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Leipzig, 30.09.2011 - 5 O 4189/06

    Verkehrsunfall mit Personenschaden - psychischer Fehlverarbeitung

    Insbesondere hindern Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule die Annahme eines adäquaten Zusammenhangs zwischen einem Unfall und einem HWS-Syndrom grundsätzlich nicht (vgl. BGH VersR 1969, 43; OLG München DAR 1995, 60).
  • OLG Köln, 05.05.1998 - 13 U 208/97

    Aktualisierter Wirbelsäulenschaden als haftungsrechtliche Unfallfolge nach

    Die Notwendigkeit, den medizinischen Sachverständigen in verständlicher Weise darauf hinzuweisen, daß im Haftpflichtrecht andere Kausalitäts- und Beweisanforderungen als im Sozialrecht gelten, ist denn auch in jüngerer Zeit verstärkt ins Blickfeld gerückt worden (z.B. Ziegert, DAR 1994, 227 ff.; Wedig, DAR 1995, 60 ff.; Lemcke, NZV 1996, 337 ff. und ders. in Anm. zu BGH, r+s 1996, 303, 306).
  • OLG Köln, 08.10.1997 - 13 U 78/97
    Die Notwendigkeit, den medizinischen Sachverständigen in verständlicher Weise darauf hinzuweisen, daß im Haftpflichtrecht andere Kausalitäts- und Beweisanforderungen als im Sozialrecht gelten, ist in jüngerer Zeit gerade auch bei der rechtlichen Beurteilung von HWS-Schäden verstärkt ins Blickfeld gerückt worden (z.B. Ziegert, DAR 1994, 257 ff.; Wedig, DAR 1995, 60 ff.; Lemcke, NZV 1996, 337 ff. und ders. in Anm. zu der bereits erstinstanzlich vom Kläger angeführten BGH-Entscheidung vom 30.4.1996 - VI ZR 55/95 - in r+s 1996, 303, 306 = NJW 1996, 2425; OLG Hamm, NJW-RR 1994, 481, 482 = NZV 1994, 189, 190).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht