Weitere Entscheidung unten: AG Sondershausen, 07.07.2004

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 31.03.2005 - 1 Ss 4/05   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • RA Kotz

    Körperverletzung (fahrlässige) - Rotlichtverstoß - Körperverletzung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Fahrlässige Körperverletzung wegen Hautrötung am Hals durch den Sicherheitsgurt nach einem Unfall ; Verjährungsfrist bei Ordnungswidrigkeiten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

Papierfundstellen

  • DAR 2005, 350



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • KG, 17.12.2013 - 121 Ss 240/13

    Körperverletzung, fahrlässige, Beeinträchtigung, Erheblichkeit

    Eine körperliche Misshandlung setzt nach der Rechtsprechung ein übles, unangemessenes Behandeln, das das körperliche Wohlbefinden oder die körperliche Unversehrtheit nicht nur unerheblich beeinträchtigt, voraus (vgl. OLG Karlsruhe VRS 108, 427, 428; Fischer, StGB 61. Aufl., § 223 Rn. 4 m. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   AG Sondershausen, 07.07.2004 - 495 Js 5094/04 - 3 OWi   

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • verkehrslexikon.de (Auszüge)

    Tatmehrheit bei Nichtanlegen des Sicherheitsgurts und Geschwindigkeitsüberschreitung

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Mehrfachtäter - für jeden Verstoß ein Bußgeld?

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Urteilsanmerkung zu AG Sonderhausen v. 07.07.2004 - 495Js5094/043 OWi - Tatmehrheit bei Geschwindigkeitsüberschreitung und Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes" von RiAG Christian Kropp, original erschienen in: DAR 2005, 350 - 352.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Verkehrsrecht-Praxis, Tateinheit oder Tatmehrheit, zugleich Anmerkung zum Urteil des AG Sondershausen DAR 2005, 350" von Prof. Dr. Eberhardt Struensee, original erschienen in: DAR 2005, 656 - 657.

Papierfundstellen

  • DAR 2005, 350



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Stuttgart, 22.12.2006 - 4 Ss 596/06

    Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten: Tateinheit zwischen Nichtanlegen des

    Damit liegt in einem für beide Tatbestandsverwirklichungen notwendigen Teil Identität vor (vgl. BGHSt 27, 66 (67)), was zur Annahme von Tateinheit im Sinne des § 19 Abs. 1 OWiG führt (so zutreffend OLG Düsseldorf, VRS 73, 387; OLG Roststock, VRS 107, 461; a. A. AG Sondershausen DAR 2005, 350 mit zust. Anm. von RAG Kropp; Albrecht a.a.O.; Göhler/König a.a.O.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht