Rechtsprechung
   OLG Hamm, 21.10.1996 - 15 W 286/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,13949
OLG Hamm, 21.10.1996 - 15 W 286/96 (https://dejure.org/1996,13949)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21.10.1996 - 15 W 286/96 (https://dejure.org/1996,13949)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21. Januar 1996 - 15 W 286/96 (https://dejure.org/1996,13949)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,13949) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei) (Leitsatz)

    Fehlerhaftes Verfahren, fehlende Pflegerbestellung, persönliche Anhörung, Anforderungen an Sachverständigengutachten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    FGG § 67 Abs. 1, § 68b Abs. 1, § 69g Abs. 5

Papierfundstellen

  • DAVorm 1997, 135
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Zweibrücken, 10.03.1998 - 3 W 46/98
    Ungeachtet des Umstandes, daß § 69 g Abs. 5 FGG für das Aufhebungsverfahren in § 69 i Abs. 3 FGG ebenfalls nicht ausdrücklich erwähnt ist, erfordert die mit der persönlichen Anhörung des Betroffenen verfolgte Zielsetzung regelmäßig auch die Wiederholung der persönlichen Anhörung in der zweiten Tatsacheninstanz (vgl. dazu OLG Hamm, DAVorm 1997, 135, 137; für das Verfahren auf Aufhebung der Gebrechlichkeitspflegschaft vor Inkrafttreten des Betreuungsgesetzes auch schon Senatsbeschlüsse vom 11. Januar 1990 - 3W170/89 und vom 27. September 1989 - 3W126/89, jeweils m.w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht