Weitere Entscheidung unten: BFH, 10.05.1977

Rechtsprechung
   BFH, 25.05.1977 - II R 127/70   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1977,1010
BFH, 25.05.1977 - II R 127/70 (https://dejure.org/1977,1010)
BFH, Entscheidung vom 25.05.1977 - II R 127/70 (https://dejure.org/1977,1010)
BFH, Entscheidung vom 25. Mai 1977 - II R 127/70 (https://dejure.org/1977,1010)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1977,1010) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Formfehler - Inhaltsfehler - Revision - Revisionsbegründung - Wiedereinsetzung in den vorigen Stand - Heilung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 122, 34
  • DB 1977, 1684
  • BStBl II 1977, 613
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BGH, 13.02.1997 - III ZR 285/95

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zur Ergänzung einer inhaltlich teilweise

    Dem schließt der Senat sich an (ebenso BAG AP Nr. 18, 20 zu § 72 ArbGG; BAG NJW 1962, 2030; BVerwGE 28, 18; BFHE 122, 34 = DB 1977, 1684; vgl. auch die - die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand nach Ablauf der Revisionsbegründungsfrist zur Nachholung von Verfahrensrügen jedenfalls im Grundsatz ablehnende - Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Revision in Strafsachen: BGHSt 1, 44; 14, 330; 17, 14; BGH, Beschluß vom 7. September 1993 - 5 StR 162/93 - Wistra 1993, 347; aus dem Schrifttum für den Bereich des Zivilprozesses haben sich der höchstrichterlichen Rechtsprechung angeschlossen: Baumbach/Hartmann ZPO 55. Aufl. § 233 Rn. 3; Zimmermann ZPO 4. Aufl. § 554 Rn. 9; Zöller/Greger aaO. § 233 Rn. 9; Zöller/Gummer aaO. § 518 Rn. 37; a.A. Stein/Jonas/Grunsky ZPO 21. Aufl. § 554 Rn. 22; AK-Ankermann, § 554 Rn. 10; Thomas-Putzo ZPO 19. Aufl. § 519 Rn. 16; ders. § 554 Rn. 15; Pentz ZZP 76 [1963], 183).
  • BGH, 18.11.1999 - III ZR 87/99

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zur Nachholung von Verfahrensrügen

    Anm. Wax; BAG AP Nr. 18, 20 zu § 72 ArbGG 1953 Divergenzrevision; NJW 1962, 2030; BVerwGE 28, 18, 21 f.; s. auch BFHE 122, 34, 35 [anders nach erfolgreicher Ablehnung eines Richters im Beschwerdeverfahren: BFHE 134, 525, 531 f.; BFH/NV 1996, 234, 235]; ebenso etwa Zöller/Greger, ZPO, 21. Aufl., § 233 Rn. 9; a.A. Stein/Jonas/Grunsky, § 554 Rn. 22 m.w.N.).
  • BFH, 16.08.1979 - I R 95/76

    Postulationsfähige Person - Revision - Einlegung der Revision - Frist -

    Im Falle des BFH-Beschlusses vom 25. Mai 1977 II R 127/70 (BFHE 122, 34, BStBl II 1977, 613) hatte der Revisionskläger weder den nach § 120 Abs. 2 FGO erforderlichen bestimmten Antrag gestellt noch die verletzte Rechtsnorm angegeben.
  • BFH, 14.11.2012 - V B 41/11

    Ablehnungsgesuch; Wiedereinsetzung in den vorigen Stand; Akteneinsicht

    Das Institut der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand ist nicht dazu da, inhaltliche Unvollständigkeiten einer an sich fristgerecht eingereichten Rechtsmittelbegründung zu heilen (vgl. BFH-Urteil vom 25. Mai 1977 II R 127/70, BFHE 122, 34, BStBl II 1977, 613; BFH-Beschluss vom 22. Februar 1989 X R 102/88, BFH/NV 1990, 47; Urteil des Bundesgerichtshofs vom 13. Februar 1997 III ZR 285/95, Neue Juristische Wochenschrift 1997, 1309; Urteil des Bundessozialgerichts vom 16. Februar 2001 B 2 U 52/01 B, juris; Söhn in Hübschmann/Hepp/Spitaler, § 56 FGO Rz 57).
  • BSG, 16.02.2001 - B 2 U 52/01 B

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im sozialgerichtlichen Verfahren

    Das Institut der Wiedereinsetzung in den vorigen Stand ist jedoch nicht dazu da, inhaltliche Unvollständigkeiten einer an sich fristgerecht eingereichten Rechtsmittelbegründung zu heilen (vgl BFHE 122, 34; BGH NJW 1997, 1309 mwN; Meyer-Ladewig, SGG, 6. Aufl, § 67 RdNr 2a mwN).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.10.2011 - 1 A 1731/08

    Anspruch auf Gewährung von Beihilfe für Arzneimittel zur Behandlung einer

    vgl. BVerwG, Urteil vom 28. September 1967 - 8 C 44.65 -, BVerwGE 28, 18 (21); BFH, Beschluss vom 25. Mai 1977 - 2 R 127.70 -, BFHE 122, 34 = juris Rn. 4; a. A.: Czybulka, in: Sodan/Ziekow, Verwaltungsgerichtsordnung, 3. Aufl. 2010, § 133, Rn. 49.
  • BFH, 22.02.1989 - X R 102/88

    Anforderungen an eine Revisionsbegründung

    § 56 FGO gilt nur bei Versäumung gesetzlicher Fristen des Gerichtsverfahrens, nicht jedoch für die Heilung von Inhaltsfehlern in der Revisionsbegründungsschrift (vgl. Beschluß des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 25. Mai 1977 II R 127/70, BFHE 122, 34, BStBl II 1977, 613).
  • BFH, 27.01.1984 - III R 159/83
    § 56 FGO gilt nur bei Versäumung gesetzlicher Fristen des Gerichtsverfahrens, nicht jedoch für die Heilung von Formfehlern und Inhaltsfehlern in der Revisionsschrift und Revisionsbegründungsschrift (vgl. BFH-Beschluß vom 25.5.1977 II R 127/70).3.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BFH, 10.05.1977 - VII R 86/76   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1977,1383
BFH, 10.05.1977 - VII R 86/76 (https://dejure.org/1977,1383)
BFH, Entscheidung vom 10.05.1977 - VII R 86/76 (https://dejure.org/1977,1383)
BFH, Entscheidung vom 10. Mai 1977 - VII R 86/76 (https://dejure.org/1977,1383)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1977,1383) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Bevollmächtigter - Auftreten vor dem BFH - Abschließende Regelung - Ausdehnung auf Beamte im gehobenen Dienst - Bundeszollverwaltung - Einlegung der Revision - Heilung des Mangels - Revisionsbegründung

  • datenbank.nwb.de
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BFHE 122, 32
  • DB 1977, 1684
  • BStBl II 1977, 593
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 21.10.1982 - IV R 113/82

    Gebrechlichkeitspfleger - Pflegebefohlener - Zustellung - Bestallungsurkunde

    Die nachträgliche Genehmigung der Revisionseinlegung durch den Gebrechlichkeitspfleger des Klägers, der zu dem vertretungsberechtigten Personenkreis gehört, vermochte den Vertretungsmangel nicht zu beheben, da eine formgerechte Nachholung bei Rechtsmitteln nur innerhalb der für das Rechtsmittel vorgeschriebenen Frist in Betracht kommt (BFH-Beschlüsse vom 7. Februar 1977 IV B 62/76, BFHE 121, 171, BStBl II 1977, 291, und vom 10. Mai 1977 VII R 86/76, BFHE 122, 32, BStBl II 1977, 593) und die Revisionsfrist zum Zeitpunkt der Genehmigung bereits abgelaufen war.
  • BFH, 14.06.1978 - II B 10/78

    Vertretung einer Behörde - Unterzeichnung des Schriftsatzes - Entwurf des

    Er ist außerhalb der Frist des § 115 Abs. 3 Satz 1 der Finanzgerichtsordnung (FGO) eingereicht worden und erfüllt auch nicht die formellen Voraussetzungen des § 115 Abs. 3 Satz 3 FGO (vgl. auch den Beschluß vom 10. Mai 1977 VII R 86/76, BFHE 122, 32, BStBl II 1977, 593).
  • BFH, 18.08.1992 - VII R 11/92
    Beschluß vom 10. Mai 1977 VII R 86/76.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht