Rechtsprechung
   KG, 30.10.1978 - 12 U 1807/78   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1978,7512
KG, 30.10.1978 - 12 U 1807/78 (https://dejure.org/1978,7512)
KG, Entscheidung vom 30.10.1978 - 12 U 1807/78 (https://dejure.org/1978,7512)
KG, Entscheidung vom 30. Januar 1978 - 12 U 1807/78 (https://dejure.org/1978,7512)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1978,7512) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1979, 228
  • VersR 1979, 473
  • DB 1979, 170
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BAG, 23.08.1990 - 2 AZR 156/90

    Vorliegen einer unberechtigten Kündigung - Ausgleich der Differenz zwischen

    Ist die Zahlung eines Bruttolohns vereinbart, ist der Anspruch folglich auf die Bruttovergütung gerichtet, die den üblichen Abzügen unterliegt (Kammergericht Urteil vom 30. Oktober 1978 - 12 U 1807/78 - DB 1979, 170; LAG Frankfurt am Main, Urteil vom 17. April 1985 - 10 Sa 419/84 - DB 1986, 52; LAG Hamm, Urteil vom 16. Juni 1988 - 17 Sa 2204/87 - DB 1988, 2316; MünchKomm-Schaub, a.a.O., § 615 Rz 39 und 41).
  • LAG Hessen, 06.05.1996 - 10 Sa 314/95

    Arbeitsentgelt: Verzug des Arbeitgebers während Kündigungsschutzprozess

    Ansprüche der Klägerin scheitern zunächst nicht bereits deshalb, weil § 615 BGB eine abschließende Regelung der für Vergütungsansprüche des Arbeitnehmers im Falle des Annahmeverzugs sich ergebenden Rechtsfolgen darstellt (so aber wohl KG, DB 1979, 170).
  • LAG Köln, 06.02.1998 - 11 Sa 1044/97

    Weitervergütungsanspruch; Weiterbeschäftigungsanspruch; Annahmeverzug;

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • ArbG Berlin, 05.05.2004 - 7 Ca 32770/03

    Unzumutbarkeit eines dem Arbeitnehmer angebotenen Dauerarbeitsverhältnisses

    Dabei ist der Bruttoanspruch des Klägers um den anrechenbaren Bruttoanspruch zu kürzen (KG [30.10.1978], DB 1979, 170; Palandt/Putzo, BGB, 63. Aufl. [2004], § 615 Rn. 19; ErfK/Ascheid, 4. Aufl. [2004], § 11 KSchG Rn. 5: "Bruttovergleich"; Schaub/Linck, ArbR-Hdb., 10. Aufl. [2002], § 95 Rn. 11).
  • LAG Berlin, 26.03.1999 - 6 Sa 91/98

    Nebenpflichten: Auskunft des Arbeitnehmers über anderweitigen Arbeitsverdienst

    Die einkommensteuerrechtliche Behandlung anderweitigen Verdienstes betrifft allein das Verhältnis des Arbeitnehmers zum Fiskus, weshalb auch eine entgangene Steuerbegünstigung bei der Ermittlung der Höhe des Verzugslohns unberücksichtigt zu bleiben hat (KG, Urteil vom 30.10.1978 -- 12 U 1807/78 -- DB 1979, 170).
  • LAG Hessen, 17.04.1985 - 10 Sa 419/84

    Schadensersatzanspruch auf Grund steuerlicher Nachteile

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht