Rechtsprechung
   OLG Celle, 10.11.2011 - 13 U 84/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,1077
OLG Celle, 10.11.2011 - 13 U 84/11 (https://dejure.org/2011,1077)
OLG Celle, Entscheidung vom 10.11.2011 - 13 U 84/11 (https://dejure.org/2011,1077)
OLG Celle, Entscheidung vom 10. November 2011 - 13 U 84/11 (https://dejure.org/2011,1077)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,1077) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zur Erstattung der Kosten für ein Gutachten, um ein gerichtliches Gutachten zu widerlegen

  • IWW
  • openjur.de

    Sachverständigenhaftung: Einholung eines Privatgutachtens zum Nachweis der Fehlerhaftigkeit des Gerichtsgutachtens als Rechtsmittel bei der Schadensabwendungspflicht

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Sachverständigenhaftung: Einholung eines Privatgutachtens zum Nachweis der Fehlerhaftigkeit des Gerichtsgutachtens als Rechtsmittel bei der Schadensabwendungspflicht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einholung eines Privatgutachtens zum Zwecke des Aufzeigens der angeblichen Fehlerhaftigkeit des Gerichtsgutachtens gegenüber dem erkennenden Gericht als Rechtsmittel i.S.v. § 839a Abs. 2, § 839 Abs. 3 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 839 Abs. 3; BGB § 839a Abs. 2
    Begriff des Rechtsmittels i.S. von § 839a Abs. 2 BGB; Einholung eines Privatgutachtens

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Widerlegung des Gerichtsgutachtens durch ein Privatgutachten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Sachverständigenhaftung nach § 839a BGB: Kläger muss schon im Vorprozess ein Privatgutachten einholen! (IBR 2012, 1366)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2012, 280
  • BauR 2012, 303
  • DS 2012, 82
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 27.07.2017 - III ZR 440/16

    Haftung des gerichtlichen Sachverständigen: Einholung eines Privatgutachtens als

    b) Nicht unter die "Rechtsmittel" im Sinne von § 839a Abs. 2, § 839 Abs. 3 BGB fällt indessen die Einholung eines Privatgutachtens, um Einwände gegen ein beanstandetes gerichtliches Sachverständigengutachten zu substantiieren (so auch BeckOGK/Dörr, BGB, § 839a Rn. 67 [Stand: 1. April 2017]; Staudinger/Wöstmann, BGB [2013], § 839a Rn. 27 mwN aus dem Schrifttum; wohl auch MüKoBGB/Wagner, 7. Aufl., § 839a Rn. 40; a.A. OLG Celle, DS 2012, 82, 83; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 15. Oktober 2012 - 3 O 3620/12, BeckRS 2014, 15746).
  • OLG Celle, 20.07.2016 - 4 U 102/13

    Haftung des gerichtlichen Sachverständigen: Einholung eines Privatgutachtens als

    Der 13. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Celle hat in seinem Urteil vom 10. November 2011 (13 U 84/11), auf das sich das Landgericht in seiner angefochtenen Entscheidung bezogen hat, u. a. Folgendes ausgeführt (Rn. 16 bis 22, zit. nach juris):.
  • OLG München, 25.07.2013 - 1 U 615/13

    Keine Haftung bei unterlassener Befragung im Vorprozess!

    Es soll im Sinne des Primärrechtschutzes verhindert werden, dass rechtskräftig abgeschlossene Verfahren als Sachverständigenhaftungsprozesses neu aufgerollt werden (OLG Celle, Urteil vom 10.11.2011, 13 U 84/11, Rdnr. 16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht