Rechtsprechung
   VGH Hessen, 25.06.1974 - VN 2/70   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,9313
VGH Hessen, 25.06.1974 - VN 2/70 (https://dejure.org/1974,9313)
VGH Hessen, Entscheidung vom 25.06.1974 - VN 2/70 (https://dejure.org/1974,9313)
VGH Hessen, Entscheidung vom 25. Juni 1974 - VN 2/70 (https://dejure.org/1974,9313)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,9313) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • DVBl 1975, 913
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Münster, 19.11.2013 - 1 K 1589/12

    Nichtbestehender Anspruch auf Wiederherstellung und Entsperrung einer Domain

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 23.10.1968 - III A 1522/64 -, OVGE 24, 175 (179); Wansleben in: Held/Becker/E. /Kirchhof/Krämer/Wansleben (Hrsg.), Kommunalverfassungsrecht Nordrhein-Westfalen, Band 1, 30. Nachlieferung September 2013, § 8 GO, Erläuterung 2; vgl. ferner Nds. OVG, Urteil vom 13.6.1985 - 12 OVG C 5/84 -, DÖV 1986, 341; Hess. VGH, Beschluss vom 25.6.1974 - DVBl. 1975, 913 (914).
  • OVG Schleswig-Holstein, 20.12.1995 - 2 L 24/93

    Öffentliche Wasserversorgungseinrichtung trotz Betriebsführung durch Privaten,

    Insoweit folgt der Senat nicht der in Rechtsprechung und Literatur teilweise vertretenen Auffassung, daß auch in den Fällen des Anschluß- und Benutzungszwangs das Benutzungs-/Leistungsverhältnis privatrechtlich ausgestaltet und für die unter Benutzungszwang stehende Leistungen privatrechtliche Entgelte gefordert werden dürfen (vgl. u.a. BGH, Urt. v. 25.03.1983 - III ZR 159/80 -, NVwZ 1983, 58/60, und v. 10.10.1991 - III ZR 100/90 -, DVB1.1992, 369; so auch noch OVG Lüneburg, Urt. v. 28.06.1976 - III A 138/74 -, KStZ 1976, 234 = SchlHA 1977, 87; HessVGH, Urt. v. 24.06.1974 - VN 2/70 -, DVBl. 1975, 913 = Die Gemeinde 1976, 323; vgl. auch OLG Schleswig, Urt. v. 16.07.1976 - 1 U 51/77 - Driehaus/Dahmen, KAG, Loseblattsammlung, Stand: 13. ErgLfg.
  • OVG Sachsen, 25.02.2003 - 4 D 699/99

    Öffentliche Einrichtung, Anschluss- und Benutzungszwang, Fernwärmeversorgung

    Dies ist nur bei öffentlichen Einrichtungen im Sinne von § 2 Abs. 1, § 10 Abs. 2 SächsGemO der Fall, weil hier den Anschluss- und Benutzungspflichtigen unmittelbar gemäß § 10 Abs. 2, 3 und 5 SächsGemO ein Anspruch auf Zugang zusteht, dessen Erfüllung zu angemessenen Bedingungen die Gemeinde gewährleisten muss (vgl. Hessischer VGH, Normenkontrollbeschluss v. 25.6.1974, DVBl. 1975, 913, 914, VGH Baden-Württemberg, Urt. v. 23.7.1981, VBlBW 1982, 54, 55, Quecke, aaO, G § 14, RdNr. 5).
  • VG Frankfurt/Main, 23.06.2009 - 3 K 150/08

    Anschluss- und Benutzungszwang bei Installation einer Fotovoltaikanlage

    Der mit dem Betrieb des Fernheizwerks erfolgte Zweck, aus Gründen der Volksgesundheit insbesondere die Luft von Schadstoffen freizuhalten (vgl. HessVGH, Urteil vom 19.09.1986 - NVwZ 1987, 725 (726), Beschluss vom 25.06.1974 - DVBl 1975, 913 (914)), wie dies in § 1 Abs. 1 der Satzung zum Anschluss an das Fernheizwerk normiert ist, lässt sich aus Sicht der Kläger auch nicht entgegenhalten, dass beim Heizen mittels Strom vom Kläger keine schädlichen Immissionen erzeugt werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht