Rechtsprechung
   VGH Hessen, 21.11.1997 - 8 TG 3806/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,7089
VGH Hessen, 21.11.1997 - 8 TG 3806/97 (https://dejure.org/1997,7089)
VGH Hessen, Entscheidung vom 21.11.1997 - 8 TG 3806/97 (https://dejure.org/1997,7089)
VGH Hessen, Entscheidung vom 21. November 1997 - 8 TG 3806/97 (https://dejure.org/1997,7089)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,7089) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Art 3 GG, Art 137 Abs 1 GG
    Entscheidung über finanzielle Zuwendungen an die im Kreistag gebildeten Fraktionen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 1999, 188
  • DVBl 1998, 781
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.10.2002 - 15 A 4734/01
    HessVGH, Beschlüsse vom 21.11.1997 - 8 TG 3806/97 -, NVwZ-RR 1999, 188, und vom 11.5.1995 - 6 TG 331/95 -, NVwZ-RR 1996, 105 (106); VG Gelsenkirchen, Urteil vom 13.2.1987 - 15 K 1536/85 -, NWVBl. 1987, 53 (55).
  • OLG Düsseldorf, 13.05.2020 - 3 Kart 702/19
    Insbesondere kann es im Einzelfall erforderlich sein, die Ermessenspraxis erst nach einer Übergangszeit bzw. nach erfolgter Ankündigung umzustellen (Sachs in: Stelkens/Bonk/Sachs, 9. Aufl. 2018, VwVfG, § 40 Rn. 124, beck-online; VGH Kassel NVwZ-RR 99, S. 188).
  • VG Hannover, 21.01.2009 - 1 B 4702/08

    Rechtmäßigkeit i.R.d. Erteilung von Zuwendungen an Fraktionen im Kreistag zu

    Alle Fraktionen und Gruppen haben danach einen Anspruch auf sachgerechte und willkürfreie Teilhabe an der Vergabe von Haushaltsmitteln (vgl.: VGH Kassel, Beschl. v. 11.05.1995 - 6 TG 331/95 - und v. 21.11.1997 - 8 TG 3806/97 -, beides zitiert nach [...]).

    Nur das Vorliegen eines sachlichen Grundes könnte diese Abweichung von der Vergaberegelung und damit die finanzielle und personelle Besserstellung der Beigeladenen rechtfertigen (vgl.: VGH Kassel, Beschl. v. 21.11.1997, a.a.O.; VGH München, Urt. v. 16.02.2000 - 4 N 98.1341 -, zitiert nach [...]; Wefelmeier, a.a.O., § 39 b Rnr. 69).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 08.10.2002 - 15 A 3691/01
    vgl. HessVGH, Beschluss vom 21. November 1997 - 8 TG 3806/97 -, NVwZ-RR 1999, 188; Beschluss vom 11. Mai 1995 - 6 TG 331/95 -, NVwZ-RR 1996, 105 (106); VG Gelsenkirchen, Urteil vom 13. Februar 1987 - 15 K 1536/85 -, NWVBl. 1987, 53 (55).
  • VG Gelsenkirchen, 16.02.2007 - 15 K 1356/06

    Fraktionszuwendungen, Kürzungen, Vertrauensschutz, Wahlperiode, Hauhaltsjahr

    vgl. HessVGH, Beschlüsse vom 21. November 1997 - 8 TG 3806/97, NVwZ-RR 1999, 188, und vom 11. Mai 1995 - 6 TG 331/95 -, NVwZ-RR 1996, 105 (106); VG Gelsenkirchen, Urteil vom 13. Februar 1987 - 15 K 1536/85 -, NWVBl 1987, 53 (5).
  • VG Darmstadt, 11.08.2011 - 3 K 1480/10

    Keine Fraktionsmittel für Abstimmungskampf zu Bürgerentscheid

    Fraktionen können jedoch grundsätzlich verlangen, am Gesamtvolumen der vom Vertretungsorgan im Haushalt für die Unterstützung der Arbeit der Fraktionen bereitgestellten Mittel in sachgerechter und ermessensfehlerfreier Weise beteiligt zu werden (Hess. VGH, Beschl. v. 21.11.1997 - 8 TG 3806/97 -, DVBl. 1998, 781 = NVwZ-RR 1999, 188; Beschl. v. 11.05.1995 - 6 TG 331/95 -, DVBL 1995, 932 = NVwZ-RR 1996, 105; Bennemann in: Kommunalverfassungsrecht Hessen/Hessische Gemeindeordnung, Kommentar, § 36 a Rdnr. 80).
  • VG Wiesbaden, 06.06.2000 - 3 G 318/00

    Kein Ausschluss des Geschäftsführers einer Kreistagsfraktion von der Tätigkeit

    Die Fraktionsgeschäftsführerin ist nämlich nicht Angestellte des Landkreises, sondern Angestellte der Fraktion (vgl. auch Hess. VGH in seiner Entscheidung vom 05.01.1998 (in DVBl. 1998, 781, 782)).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht