Rechtsprechung
   FG München, 11.10.1995 - 7 K 3474/93   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,11659
FG München, 11.10.1995 - 7 K 3474/93 (https://dejure.org/1995,11659)
FG München, Entscheidung vom 11.10.1995 - 7 K 3474/93 (https://dejure.org/1995,11659)
FG München, Entscheidung vom 11. Januar 1995 - 7 K 3474/93 (https://dejure.org/1995,11659)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,11659) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    Kanadische Betriebsstätte: Dotationskapital

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Besteuerung technischer Gewinne aus der Rückversicherung von Risiken in den USA; Steuer für in Kanada nicht besteuerte Kapitalerträge einer kanadischen Betriebsstätte; Bestehen unbeschränkter Körperschaftsteuerpflicht; Bestehen eines kanadischen Besteuerungsrechts nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA CDN); Zurechnung von Betriebskapital einer ausländischen Betriebsstätte; Anerkennung einer unternehmerischen Entscheidung; Überprüfung der Angemessenheit von Gewinntantiemen; Ermittlung des Quellenstaats

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 1996, 617
  • EFG 1996, 244
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 17.12.2003 - I R 14/02

    Keine Rückfallklausel in Art. 23 Abs. 3 DBA-Kanada 1981

    Der Senat hat zwar in seinem Urteil vom 5. Februar 1992 I R 158/90 (BFHE 167, 496, BStBl II 1992, 660; ebenso FG München, Urteil vom 11. Oktober 1995 7 K 3474/93, EFG 1996, 244) ausgeführt, dass der in Art. 23 Abs. 3 DBA-Kanada 1981 genannte andere Vertragsstaat nur dann als Quellenstaat anzusehen sei, wenn dort eine tatsächliche Besteuerung der streitigen Einkünfte stattfinde.
  • BFH, 27.08.1997 - I R 127/95

    Kanada: Zur Auslegung von Art. 23 Abs. 3 DBA-Kanada

    Das Urteil des Finanzgerichts (FG) ist in Entscheidungen der Finanzgerichte 1996, 244 wiedergegeben.
  • FG München, 29.05.2017 - 7 K 1156/15

    Zinseinkünfte einer USA-Betriebsstätte einer im Inland unbeschränkt

    Insoweit werde auf das BFH-Urteil vom 27. August 1997 I R 127/95 zu der entsprechenden Klausel in Art. 23 Abs. 3 DBA-Kanada 1981 sowie auf die in der Literatur vertretenen Ansichten verwiesen (F. Hey, RIW 1997, 82, 83, Beispiel 3, Urteil des Finanzgerichts München vom 11. Oktober 1995, 7 K 3474/93, EFG 1996, 244, Da, IStR 1994, 166; Weitbrecht, IStR 2010, 825, 827 ff, Lüdicke, IStR 2013, 721, 724 f, Gebhardt/Reppel, IStR 2013, 760, 765; Lüdicke zustimmend auch Heinicke in Schmidt, EStG, 34. Auflage 2015, § 3, S. 95, Stichwort Doppelbesteuerungsabkommen; zur entsprechenden Problematik bei § 50d Abs. 9 Satz 1Nr.
  • FG München, 10.07.2017 - 7 K 1156/15

    Voraussetzungen für ein Besteuerungsrecht der Bundesrepublik Deutschland nach

    Insoweit werde auf das BFH-Urteil vom 27. August 1997 1R127/95 zu der entsprechenden Klausel in Art. 23 Abs. 3 DBA -Kanada 1981 sowie auf die in der Literatur vertretenen Ansichten verwiesen (F. Hey, RIW 1997, 82, 83, Beispiel 3, Urteil des Finanzgerichts München vom 11. Oktober 1995, 7 K 3474/93, EFG 1996, 244 , Da, IStR 1994, 166; Weitbrecht, IStR 2010, 825, 827 ff, Lüdicke, IStR 2013, 721, 724 f, Gebhardt/Reppel, IStR 2013, 760, 765; Lüdicke zustimmend auch Heinicke in Schmidt, EStG , 34. Auflage 2015, § 3 , S. 95, Stichwort Doppelbesteuerungsabkommen ; zur entsprechenden Problematik bei § 50d Abs. 9 Satz i Nr. i EStG siehe Gosch in Kirchhof, EStG , 14. Auflage 2015, § 50d Rn. 4ia; Meretzki, IStR 2008, 23, 24).
  • FG Köln, 19.12.2001 - 12 K 3387/99

    Art. 23 Abs. 3 DBA-Kanada als Rückfallklausel

    b) Der Senat versteht die Vorschrift in Übereinstimmung mit der herrschenden Auffassung in Rechtsprechung und Schrifttum i.S. einer Rückfallklausel (sog. subjekt-to-tax-Klausel, vgl. hierzu BFH-Urteil vom 05.02.1992 I R 158/90, BStBl II 1992, 660; FG München EFG 1996, 244; Becker/Höppner/Grotherr/Kroppen, DBA, Kommentar Art. 23 DBA-Kanada Rdn. 41; siehe auch Grotherr, Zweifellsfragen bei der Anwendung der Rückfallklausel gemäß DBA, IWB F 3 Gr. 2, 689 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht