Rechtsprechung
   FG Brandenburg, 14.05.2003 - 2 K 2875/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,8335
FG Brandenburg, 14.05.2003 - 2 K 2875/01 (https://dejure.org/2003,8335)
FG Brandenburg, Entscheidung vom 14.05.2003 - 2 K 2875/01 (https://dejure.org/2003,8335)
FG Brandenburg, Entscheidung vom 14. Mai 2003 - 2 K 2875/01 (https://dejure.org/2003,8335)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8335) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Mitunternehmerstellung des angestellten Ehegattens; gesonderter und einheitlicher Feststellung von Besteuerungsgrundlagen 1993bis1997 und 1999; einheitlichen Gewerbesteuermessbetrags 1994 bis 1997

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Mitunternehmerstellung des angestellten Ehegattens - gesonderter und einheitlicher Feststellung von Besteuerungsgrundlagen 1993bis1997 und 1999 - einheitlichen Gewerbesteuermessbetrags 1994 bis 1997

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Eigenschaft als Mitunternehmer; Gesellschaftsverhältnis oder wirtschaftlich vergleichbares Gemeinschaftsverhältnis; Formale Bezeichnung und Rechtsbindungswille; Innengesellschaft; Kumulatives Vorliegen von Mitunternehmerrisiko und Mitunternehmerinitiative; Verdecktes ...

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 1301
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 17.05.2006 - VIII R 21/04

    Voraussetzungen für die Stellung als (Mit-)Unternehmer; offene und verdeckte

    Ist eine unternehmerische Tätigkeit wesentlich durch den persönlichen Arbeitseinsatz geprägt und nicht kapitalintensiv, wie dies insbesondere bei Handelsvertretern der Fall ist, so kommt es nach der Rechtsprechung entscheidend auf das Merkmal der Unternehmerinitiative an (BFH-Urteil in BFHE 207, 321, BStBl II 2005, 168, m.w.N.; ferner Urteil des FG Hamburg vom 7. April 2005 VI 146/03, juris; Urteil des FG des Landes Brandenburg vom 14. Mai 2003 2 K 2875/01, EFG 2003, 1301).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht