Weitere Entscheidung unten: FG München, 20.02.2003

Rechtsprechung
   FG München, 04.02.2003 - 4 V 3956/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,9657
FG München, 04.02.2003 - 4 V 3956/02 (https://dejure.org/2003,9657)
FG München, Entscheidung vom 04.02.2003 - 4 V 3956/02 (https://dejure.org/2003,9657)
FG München, Entscheidung vom 04. Februar 2003 - 4 V 3956/02 (https://dejure.org/2003,9657)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,9657) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nachversteuerung bei Aufgabe des Gewerbebetriebs infolge Insolvenz

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ErbStG § 13a Abs. 5 Nr. 1 S. 1
    Nachversteuerung des Erwerb von Betriebsvermögen gemäß § 13 a Abs. 5 ErbStG

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Nachversteuerung des Erwerbs von Betriebsvermögen gemäß § 13 a Abs. 5 ErbStG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 942
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Nürnberg, 30.03.2006 - IV 205/05

    Erlass von Erbschaftsteuer

    Unter Darlegung des Meinungsstandes in der Fachliteratur zur Anwendbarkeit des § 13 a Abs. 5 Nr. 1 ErbStG im Falle des Untergangs des ererbten Betriebsvermögens durch Insolvenz (Hinweise auf Meincke, ErbStG § 13 a Anm. 6; Kapp/Ebeling, Kommentar zur ErbStG , 13. Aufl., Rd. Nr. 21 zu § 13 a ; Weinmann in Moench/Hümbert/Weinmann, Kommentar zur ErbStG , § 13 a Rd. Nr. 111; Jülicher in Troll/Gebel/Jülicher, ErbStG , § 13 a Anm. 271; und den Aufsatz von Kuhsel "Nachsteuer gem. § 13 a Abs. 5 ErbStG und Insolvenz, DB 2002, 2548) sowie der Rechtsprechung der Finanzgerichte (Hinweise auf die Entscheidungen des Finanzgerichts Münster vom 19.07.2001, Az: 3 K 2387/98 Erb - EFG 2001, 1511 - und vom 26.06.2003, Az: 3 K 1032/01 Erb - EFG 2003, 1486 -, des Finanzgerichts Köln vom 23.10.1997, Az: 9 K 3954/89 - EFG 1998, 1603 - und des Finanzgerichts München vom 04.02.2003, Az: 4 V 3956/02 - EFG 2003, 942 -) ist die Klägerin der Auffassung, dass ein Erlass der Erbschaftsteuer in beantragter Höhe aus sachlichen Billigkeitsgründen zu gewähren sei.

    Das Finanzgericht München fordere in seiner Entscheidung vom 04.02.2003, Az: 4 V 3956/02 Billigkeitsmaßnahmen in den Fällen, in denen die Nachsteuer gem. § 13 a Abs. 5 ErbStG aus dem persönlichen Vermögen entrichtet werden müsse.

    Das FG München hat sich in seinem Beschluss vom 04.02.2003, Az: 4 V 3956/02 (EFG 2003, 942 ) ebenfalls wegen der Möglichkeit von Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO nur allgemein dahingehend geäußert, dass etwaige Härten, z. B. wenn nur der Betrieb Nachlassgegenstand war und die Nachsteuer aus dem persönlichen Vermögen entrichtet werden müsste, durch Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO beseitigt werden können.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   FG München, 20.02.2003 - 14 K 4647/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,23675
FG München, 20.02.2003 - 14 K 4647/02 (https://dejure.org/2003,23675)
FG München, Entscheidung vom 20.02.2003 - 14 K 4647/02 (https://dejure.org/2003,23675)
FG München, Entscheidung vom 20. Februar 2003 - 14 K 4647/02 (https://dejure.org/2003,23675)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,23675) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de

    Unzulässigkeit einer Klage bei Bezeichnung der falschen Finanzbehörde als Beklagter; Umsatzsteuer 2000

  • datenbank.nwb.de

    Unzulässigkeit einer Klage bei Bezeichnung der falschen Finanzbehörde als Beklagter - Umsatzsteuer 2000

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Unzulässigkeit einer Klage bei Bezeichnung der falschen Finanzbehörde als Beklagter; Umsatzsteuer 2000

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 942
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht