Rechtsprechung
   FG Köln, 10.08.2006 - 10 K 4657/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,8957
FG Köln, 10.08.2006 - 10 K 4657/04 (https://dejure.org/2006,8957)
FG Köln, Entscheidung vom 10.08.2006 - 10 K 4657/04 (https://dejure.org/2006,8957)
FG Köln, Entscheidung vom 10. August 2006 - 10 K 4657/04 (https://dejure.org/2006,8957)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,8957) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen einer mittelbaren Grundstücksschenkung; Zufluss des für den Grundstückserwerb bestimmten, geschenkten Geldbetrags nach Zahlung des Kaufpreises

  • RA Kotz

    Geldbetragsschenkung - Einbeziehung in die Anschaffungskosten eines Grundstücks

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 7 Abs. 4 § 10e
    Mittelbare Grundstücksschenkung

  • rechtsportal.de

    EStG § 7 Abs. 4 § 10e
    Mittelbare Grundstücksschenkung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Einkünfteermittlung: - Mittelbare Grundstücksschenkung

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Mittelbare Grundstücksschenkung - Tatsächliche Umstände als Indiz für die mittelbare Grundstücksschenkung

Papierfundstellen

  • EFG 2007, 115
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Niedersachsen, 17.03.2015 - 13 K 156/13

    Fortführung der AfA i.S.d. § 11d Abs. 1 EStDV im Falle einer mittelbaren

    Denn bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise wendeten die Eltern der Klägerin dieser das Grundstück zu, so dass die Eltern der Klägerin als Rechtsvorgänger i.S.d. § 11d Abs. 1 EStDV anzusehen sind (ebenso FG Düsseldorf, Urteil vom 13. November 2002, 16 K 4405/98 E, EFG 2003, 603, Klein, NWB, Fach 10, 1569, 1563; Van de loo DStR 2005, 723, 724; anders wohl FG Köln, Urteil vom 10. August 2006, 10 K 4657/04, EFG 2007, 115).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht