Rechtsprechung
   FG Hamburg, 01.10.2008 - 7 K 245/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,12602
FG Hamburg, 01.10.2008 - 7 K 245/07 (https://dejure.org/2008,12602)
FG Hamburg, Entscheidung vom 01.10.2008 - 7 K 245/07 (https://dejure.org/2008,12602)
FG Hamburg, Entscheidung vom 01. Januar 2008 - 7 K 245/07 (https://dejure.org/2008,12602)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,12602) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Judicialis

    Rechtmäßigkeit der Festsetzung von Zweitwohnungsteuer; Voraussetzungen für das Vorliegen einer Nebenwohnung; Frage einer Gleichstellung einer Ehe mit einem Zusammenleben für die steuerliche Begünstigung einer Nebenwohnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zweitwohnungsteuerpflicht von Ledigen mit volljährigen Kindern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • FG Hamburg (Leitsatz)

    Zweitwohnungsteuer: Zweitwohnungsteuerpflicht von Ledigen mit volljährigen Kindern

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Zweitwohnungsteuerpflicht von Ledigen mit volljährigen Kindern

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 298
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 13.04.2011 - II R 67/08

    Regelungsinhalt und Verfassungsmäßigkeit des § 2 Abs. 5 Buchst. c HmbZWStG

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage mit dem in Entscheidungen der Finanzgerichte 2009, 298 veröffentlichten Urteil ab.
  • BFH, 16.12.2009 - II R 67/08

    Verfassungsmäßigkeit des § 2 Abs. 5 Buchst. c HmbZWStG

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage mit dem in Entscheidungen der Finanzgerichte 2009, 298 veröffentlichten Urteil ab.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 30.06.2009 - 4 M 143/09

    Zur Erhebung von Zweitwohnungssteuer im Rahmen einer an das Melderecht

    Im Gegensatz zur Auffassung des Antragstellers kann eine an das Melderecht anknüpfende Zweitwohnungssteuerregelung, die eine aus beruflichen Gründen gehaltene Zweitwohnung eines nicht dauernd getrennt lebenden Verheirateten erfasst, nach diesem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts von vornherein nur dann gegen Art. 6 Abs. 1 GG verstoßen, wenn diese Zweitwohnung in einer anderen Gemeinde liegt als die (familiäre) Hauptwohnung (vgl. Driehaus, Kommunalabgabenrecht, § 3 Rdnr. 208 ff.; vgl. auch FG Hamburg, Urt. v. 1. Oktober 2008 - 7 K 245/07 -, zit. nach JURIS; Gaßner, BayVBl. 2006, 485, 486, 489).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht