Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 12.12.2017 - 5 K 432/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,62911
FG Baden-Württemberg, 12.12.2017 - 5 K 432/17 (https://dejure.org/2017,62911)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 12.12.2017 - 5 K 432/17 (https://dejure.org/2017,62911)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 12. Dezember 2017 - 5 K 432/17 (https://dejure.org/2017,62911)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,62911) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • Justiz Baden-Württemberg

    Verpflegungsmehraufwendungen als Werbungskosten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung: Kürzung der Verpflegungspauschalen auch bei Nichtinanspruchnahme von bereitgestellten Mahlzeiten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • Techniker Krankenkasse
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Berücksichtigen der Verpflegungsmehraufwendungen i.R.e. doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten bei den nichtselbständigen Einkünften

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Doppelte Haushaltsführung eines Berufssoldaten: Kürzung des Verpflegungsmehraufwands nach § 9 Abs. 4a S. 8 EStG infolge der vom Dienstherrn in der Kaserne unentgeltlich zur Verfügung gestellten Gemeinschaftsverpflegung unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • IWW (Kurzinformation)

    Werbungskosten - Verpflegungspauschale: Kürzung auch bei Nichtinanspruchnahme von bereitgestellten Mahlzeiten

  • IWW (Kurzinformation)

    Werbungskosten | Kürzung der Verpflegungspauschalen auch bei Nichtinanspruchnahme von bereitgestellten Mahlzeiten

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Verpflegungsmehraufwand bei Berufssoldaten

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Verpflegungsmehraufwand: Nichtinanspruchnahme von bereitgestellten Mahlzeiten

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Kürzung von Verpflegungspauschalen bei Verzicht auf Gemeinschaftsverpflegung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2018, 1533
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 07.07.2020 - VI R 16/18

    Kürzung der Verpflegungspauschalen auch bei Nichteinnahme zur Verfügung

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg vom 12.12.2017 - 5 K 432/17 wird als unbegründet zurückgewiesen.

    Die hiergegen erhobene Klage wies das Finanzgericht (FG) mit den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2018, 1533 veröffentlichten Gründen ab.

  • FG Niedersachsen, 02.07.2019 - 15 K 266/16

    Kürzung des Verpflegungsmehraufwands in Fällen ohne erste Tätigkeitsstätte

    Ob der Arbeitnehmer dieses Angebot stets annimmt, ist dagegen für die Kürzung grundsätzlich unerheblich (ebenso BMF-Schreiben vom 24. Oktober 2014 BStBl I 2014, 1412 Rz. 75; FG Baden-Württemberg vom 12. Dezember 2017 5 K 432/17, EFG 2018, 1533 m.w.N., Revision VI R 16/18 anhängig).

    Diese dem Wortlaut folgende Auslegung entspricht dem Gesetzeszweck, das Reisekostenrecht zu vereinfachen und sowohl dem Arbeitgeber Aufzeichnungen über Sachbezüge zu ersparen als auch den Arbeitnehmer und die Finanzverwaltung von Nachweisen und Prüfungen über Werbungskosten zu entlasten (FG Baden-Württemberg vom 12. Dezember 2017 5 K 432/17, EFG 2018, 1533 m.w.N., Revision VI R 16/18 anhängig).

  • FG Niedersachsen, 27.11.2019 - 1 K 167/17

    Mahlzeitengestellung auch bei finanzieller Beteiligung durch den Arbeitnehmer

    Diese Kürzung ist immer dann vorzunehmen, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer im zeitlichen Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit oder unmittelbar während der Arbeit eine Mahlzeit zur Verfügung stellt (vgl. Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 12. Dezember 2017 5 K 432/17, EFG 2018, 1533, Bergkemper in Herrmann/Heuer/Raupach, EStG/KStG, § 9 EStG Rn. 582).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht