Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 10.12.1965 - II 498/65   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1965,8611
VGH Baden-Württemberg, 10.12.1965 - II 498/65 (https://dejure.org/1965,8611)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10.12.1965 - II 498/65 (https://dejure.org/1965,8611)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 10. Dezember 1965 - II 498/65 (https://dejure.org/1965,8611)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1965,8611) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • ESVGH 16, 21
  • DVBl 1966, 827
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • StGH Hessen, 15.07.1970 - P.St. 548

    Grundrechtsklage; Grundrechtsfähigkeit; Gesetzlicher Richter; Antragsbefugnis;

    Alle Senate des Baden-Württembergischen Verwaltungsgerichtshofs (fortan: VGH Mannheim) haben die abstrakte Betrachtungsweise aufgegeben und sich der konkreten Betrachtungsweise zugewandt (vgl. für die frühere Auffassung: ESVGH 11, 27; 11, 32; 11, 115; für die gegenwärtige Auffassung: ESVGH 13, 71 = DVBl. 1963, 760; ESVGH 15, 51; 15, 117 = DVBl. 1965, 610; ESVGH 16, 21 = DVBl. 1966, 827 mit krit. Anm. von Zinzow, Bespr.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.02.1979 - XV A 809/78

    Bauleitplanung: Mitwirkung befangener Ratsmitglieder im Planaufstellungsverfahren

    Vgl Zinsow, Anm. zum Urt des VGH Bd Württ v 10.12.1965 - II 498/65 - DVBl 1966, 829f; von Mutius, JuS 1979, 37 f (39).

    Vgl dazu VGH Bad-Württbg, Beschl v 31.8.1964 - II 146/62 -, DVBl 1965, 366 f; v 10.12.1965 - II 498/65 -, DVBl 1966, 827 f (828); OVG Lüneburg, Beschl v 5.7.1971 - I OVG C 5/69 -, OVGE Mü/Lü 27, 442 f.

  • VGH Baden-Württemberg, 09.11.1967 - III 796/66

    Anforderungen an einen Ratsbeschluss über Anregungen und Bedenken zu einem

    Prüfungsmaßstab für den Bebauungsplan ist im verwaltungsgerichtlichen Normenkontrollverfahren nach der übereinstimmenden Rechtsprechung aller Senate des VGH Bad.-Württ. (vgl. Beschluß des 1. Senats vom 22 7.1966 .ESVGH 17, 101 = BaWüVBl. 1967, 27; Beschluß des 2. Senats vom 10.12.1965 ESVGH 16, 21 = BaWüVBl. 1966, 41; Beschluß des 3. Senats vom 6.9. 1966 ? III 469/65 ?; Beschluß des 4. Senats vom 23.6. 1964 BaWüVBl. 1964, 115; Beschluß des 5. Senats vom 31.3. 1965 ESVGH 15, 117 = BaWüVBl. 1965, 185) sowohl höherrangiges Landes- als auch Bundesrecht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht