Rechtsprechung
   BVerwG, 28.10.1983 - 4 C 60.78   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,3309
BVerwG, 28.10.1983 - 4 C 60.78 (https://dejure.org/1983,3309)
BVerwG, Entscheidung vom 28.10.1983 - 4 C 60.78 (https://dejure.org/1983,3309)
BVerwG, Entscheidung vom 28. Januar 1983 - 4 C 60.78 (https://dejure.org/1983,3309)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,3309) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BBauG § 35 Abs. 1 Nr. 5; VwGO § 86 Abs. 1

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ESVGH 34, 150
  • DÖV 1984, 308
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Hessen, 10.11.1994 - 4 TH 1864/94

    Bestandsschutz bei illegaler Nutzung - Duldungsverwaltungsakt - Nutzungsverbot -

    Der Bestandsschutz einer nach heutigem Recht materiell rechtswidrigen Nutzung, der daraus erwächst, daß die Nutzung in der Vergangenheit während eines beachtlichen Zeitraums materiell rechtmäßig ausgeübt wurde, gibt dem Bauherrn ein Abwehrrecht gegen ein endgültiges Nutzungsverbot (Hess. VGH, Urteil vom 09.06.1983 - III OE 73/82 - ESVGH 34, 150).
  • VG Frankfurt/Main, 12.11.2010 - 8 K 3407/09

    Bauvorbescheid, Befreiung, Erschließungsvertrag, Baugenehmigung

    Die Bauherrschaft hat, wenn das Vorhaben nur durch derartige Ausnahmen, Befreiungen und Abweichungen materiell legalisiert werden kann, nach § 40 Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz - HVwVfG - einen Anspruch auf ermessensfehlerfreie Entscheidung (vgl. Hess. VGH, Urteil vom 09.06.1983 - II OE 73/82 -, ESVGH 34, 150 = BRS 40 Nr. 184).
  • VG Gießen, 17.05.2004 - 1 G 2027/04

    Eilantrag eines Nachbarn gegen einen Bauvorbescheid für einen SB-Verbrauchermarkt

    Im Übrigen genießt eine nach heutigem Recht materiell rechtswidrige Nutzung Bestandsschutz, wenn sie - wie hier - in der Vergangenheit über einen längeren Zeitraum legal ausgeübt wurde (vgl. BVerwG, Urteil vom 28.06.1956 - I C 93.54 -, BVerwGE 3, 351; Urteil vom 23.02.1979 - IV C 86.76 -, BauR 1979, 228 = BayVBl. 1979, 504; Hess. VGH, Urteil vom 09.06.1983 - II OE 73/82 -, ESVGH 34, 150; Beschluss vom 20.12.1994 - 3 TH 2631/94 -, BRS 56 Nr. 77; Beschluss vom 10.11.1994 - 4 TH 1864/94 -, BauR 1995, 679 = BRS 57 Nr. 259; Degenhart, a.a.O., § 77 Rn. 88).

    Der Ausnahmefall der Nutzungsänderung, die die durch die Baugenehmigung dem verwirklichten Vorhaben vermittelte formelle Legalität entfallen lässt (vgl. BVerwG, Urteil vom 28.06.1956 - I C 93.54 -, BVerwGE 3, 351; Urteil vom 23.02.1979 - IV C 86.76 -, BauR 1979, 228 = BayVBl. 1979, 504; Hess. VGH, Urteil vom 09.06.1983 - II OE 73/82 -, ESVGH 34, 150; Beschluss vom 20.12.1994 - 3 TH 2631/94 -, BRS 56 Nr. 77; Beschluss vom 02.05.1989 - 4 TH 1336/88 -, HessVGRspr.

  • VG Frankfurt/Main, 21.09.2010 - 8 K 982/10

    Rückbau bei Abweichung von der Baugenehmigung

    Denn Abweichungen sind (wie Ausnahmen und Befreiungen) nach § 63 Abs. 2 und 3 HBO antragsbedürftige, rechtsgestaltende Verwaltungsakte, die mit konstitutiver Wirkung die materielle Legalität einer materiell illegalen Anlage herbeiführen (vgl. Hess. VGH, Urteil vom 09.06.1983 - III OE 73/82 -, DÖV 1984, 308 = ESVGH 34, 150; VG Gießen, Urteil vom 16.03.1998 - 1 E 1984/94 - Hornmann, a. a. O., § 63 Rn. 43 ff., 51 ff. u. § 72 Rn. 34).
  • VG Gießen, 16.12.2005 - 1 G 3906/05

    OBI-Markt in Gladenbach darf Heimtiersortiment weiter führen

    - I C 93.54 -, BVerwGE 3, 351; Urteil vom 23.02.1979 - IV C 86.76 -, BauR 1979, 228 [BVerwG 23.02.1979 - 4 C 86.76] = BayVBl. 1979, 504; Hess. VGH, Urteil vom 09.06.1983 - II OE 73/82 -, ESVGH 34, 150; Beschluss vom 20.12.1994 - 3 TH 2631/94 -, BRS 56 Nr. 77; Beschluss vom 02.05.1989 - 4 TH 1336/88 -, HessVGRspr.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht