Rechtsprechung
   EuGH, 13.12.1979 - 44/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1979,102
EuGH, 13.12.1979 - 44/79 (https://dejure.org/1979,102)
EuGH, Entscheidung vom 13.12.1979 - 44/79 (https://dejure.org/1979,102)
EuGH, Entscheidung vom 13. Dezember 1979 - 44/79 (https://dejure.org/1979,102)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1979,102) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis
  • EU-Kommission

    Hauer / Land Rheinland-Pfalz

    1 . LANDWIRTSCHAFT - GEMEINSAME MARKTORGANISATION - WEIN - VERBOT DER NEUANPFLANZUNG VON WEINREBEN - VERORDNUNG NR . 1162/76 DES RATES - ZEITLICHE GELTUNG

  • EU-Kommission

    Hauer / Land Rheinland-Pfalz

  • Wolters Kluwer

    Tragweite des Verbots der Neuanpflanzung von Weinreben; Gültigkeit der Handlungen der Organe; Beurteilung von Grundrechtsverletzungen nur nach dem Gemeinschaftsrecht; Wahrung des Eigentumsrechts in der Gemeinschaftsrechtsordnung; Gemeinsame Marktorganisation im Rahmen ...

  • opinioiuris.de

    Hauer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EWGV Art. 7, 119; GG Art. 14

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

Papierfundstellen

  • NJW 1980, 505
  • DVBl 1981, 130
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (101)

  • EuGH, 16.07.2020 - C-311/18

    EU-US-Datenschutzschild genügt nicht den Vorgaben der DSGVO und ist ungültig

    Im Übrigen entspricht es ständiger Rechtsprechung, dass die Gültigkeit unionsrechtlicher Bestimmungen und, sofern darin kein ausdrücklicher Verweis auf das nationale Recht der Mitgliedstaaten erfolgt, ihre Auslegung nicht anhand dieses nationalen Rechts zu beurteilen sind, selbst wenn es im Verfassungsrang steht, insbesondere nicht anhand der Grundrechte, wie sie in den nationalen Verfassungen der Mitgliedstaaten ausgestaltet sind (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 17. Dezember 1970, 1nternationale Handelsgesellschaft, 11/70, EU:C:1970:114, Rn. 3, vom 13. Dezember 1979, Hauer, 44/79, EU:C:1979:290, Rn. 14, sowie vom 18. Oktober 2016, Nikiforidis, C-135/15, EU:C:2016:774, Rn. 28 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • BVerfG, 22.10.1986 - 2 BvR 197/83

    Solange II

    Neben den ausdrücklichen Freiheitsverbürgungen der Gemeinschaftsverträge selbst (vgl. z. B. Art. 7, 48 ff., 52 ff., 59 ff., 67 ff. EWGV) standen dabei naturgemäß die auf das Wirtschaftsleben bezogenen Grundrechte und Grundfreiheiten, wie Eigentum und wirtschaftliche Betätigungsfreiheit, im Vordergrund (vgl. Nold, RS 4/73, a.a.O.; Hauer, Urteil vom 13. Dezember 1979, RS 44/79, Slg. 1979, S. 3727; Agricola Commerciale und SAVMA, Urteile vom 27. November 1984, RS 232/81 und 264/81, Slg. 1984, S. 3881, 3915).
  • EuGH, 13.07.1989 - 5/88

    Wachauf / Bundesamt für Ernährung und Forstwirtschaft

    17 Nach ständiger Rechtsprechung, insbesondere nach dem Urteil vom 13. Dezember 1979 in der Rechtssache 44/79 ( Hauer, Slg. 1979, 3727 ), gehören die Grundrechte zu den allgemeinen Rechtsgrundsätzen, die der Gerichtshof zu wahren hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht