Rechtsprechung
   EuGH, 15.05.2014 - C-97/12 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,9860
EuGH, 15.05.2014 - C-97/12 P (https://dejure.org/2014,9860)
EuGH, Entscheidung vom 15.05.2014 - C-97/12 P (https://dejure.org/2014,9860)
EuGH, Entscheidung vom 15. Mai 2014 - C-97/12 P (https://dejure.org/2014,9860)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,9860) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Vuitton Malletier / HABM

  • EU-Kommission

    Louis Vuitton Malletier gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (H

    [fremdsprachig]

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vuitton Malletier / HABM

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts (Dritte Kammer) vom 14. Dezember 2011, Vuitton Malletier/HABM und Friis Group International (Darstellung eines Schließmechanismus) (T237/10), mit dem der Klage der Inhaberin der einen Schließmechanismus abbildenden Gemeinschaftsbildmarke für Waren der Klassen 9, 14, 18 und 25 auf Aufhebung der Entscheidung R 1590/20081 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 24. Februar 2010 teilweise stattgegeben wurde, die die Entscheidung der Nichtigkeitsabteilung, mit der der Antrag auf Nichtigerklärung dieser Marke zurückgewiesen worden war, teilweise aufgehoben hatte

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • Generalanwalt beim EuGH, 06.06.2018 - C-26/17

    Birkenstock Sales / EUIPO - Rechtsmittel - Unionsmarke - Internationale

    Die Tatsache, dass eine Marke möglicherweise Bestandteil der mit ihr gekennzeichneten Waren sei, könne, so das EUIPO in seiner Rechtsmittelbeantwortung, ein Kriterium für die Anwendbarkeit der Rechtsprechung zu Zeichen darstellen, die mit dem Erscheinungsbild der Waren verschmölzen, wie der Gerichtshof im Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM(12) bestätigt habe.

    Der Gerichtshof hat im Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM allerdings bereits festgestellt, dass die Anwendung der Rechtsprechung zu dreidimensionalen Marken und Bildmarken, die aus der Form der betreffenden Ware oder aus einer Darstellung dieser Form bestehen, das Vorliegen eines Zusammenhangs zwischen Marke und Ware voraussetzt, der von den maßgeblichen Verkehrskreisen erkannt wird (19).

    Die durch den ersten Teil des ersten Rechtsmittelgrundes ausgelöste Debatte bezieht sich u. a. auf die Frage, ob die Argumentation, der der Gerichtshof im Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM(30) oder im Beschluss Deichmann/HABM(31) gefolgt ist, auf die vorliegende Rechtssache übertragen werden kann.

    Zur Erinnerung: Das EUIPO trägt vor, der Gerichtshof habe in seinem Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM(32) bestätigt, dass, wenn eine Marke möglicherweise Bestandteil der Form der angemeldeten Waren sei, dies ein Kriterium für die Anwendbarkeit der Rechtsprechung zu Zeichen darstellen könne, die mit dem Erscheinungsbild der Waren verschmölzen.

    Allerdings betraf auch das Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM(34) nicht die Eintragung eines Zeichens, das aus einer sich wiederholenden Sequenz von Bestandteilen zusammengesetzt war.

    Daher ist die Position des EUIPO meines Erachtens widersprüchlich, da es sich zur Stützung seiner Rechtsmittelbeantwortung zum einen auf das Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM(35) beruft und zum anderen die Auffassung zu vertreten scheint, das Gericht habe zu Recht den Schluss gezogen, dass der Beschluss Deichmann/HABM(36) nicht auf den vorliegenden Fall übertragbar sei.

    Deshalb bin ich - unbeschadet der Richtigkeit des Kriteriums, das der Gerichtshof im Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM(37) herangezogen hat - im Gegensatz zum EUIPO nicht davon überzeugt, dass aus diesem Urteil endgültige, auf den vorliegenden Fall übertragbare Schlussfolgerungen abgeleitet werden können.

    8 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324).

    12 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324).

    13 Wegen der Standpunkte der Rechtsmittelführerin bzw. des EUIPO vgl. Rn. 43 und 47 des Urteils vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324).

    19 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 55).

    30 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324).

    32 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 57 und 59).

    34 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 57 und 59).

    35 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 57 und 59).

    37 Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM (C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 57 und 59).

  • EuGH, 10.07.2014 - C-421/13

    Die Darstellung der Ausstattung einer Verkaufsstätte, wie beispielsweise eines

    Wie die französische Regierung und die Kommission geltend gemacht haben, kann dies der Fall sein, wenn die abgebildete Ausstattung erheblich von der Branchennorm oder -üblichkeit abweicht (vgl. entsprechend in Bezug auf Zeichen, die aus dem Erscheinungsbild einer Ware bestehen, Urteile Storck/HABM, C-25/05 P, EU:C:2006:422, Rn. 28, und Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, EU:C:2014:324, Rn. 52).
  • EuG, 05.06.2019 - T-229/18

    Biolatte/ EUIPO (Biolatte)

    Or, le fait qu'un signe soit dépourvu de caractère distinctif par rapport à une partie seulement des produits ou des services relevant d'une catégorie mentionnée en tant que telle dans la demande d'enregistrement n'empêche pas que cette demande soit rejetée, dès lors que, dans le cas contraire, rien n'empêcherait son titulaire de l'utiliser également pour les produits ou les services de la catégorie visée par son enregistrement, pour lesquels il ne présente pas un caractère distinctif (voir arrêt du 15 mai 2014, Louis Vuitton Malletier/OHMI, C-97/12 P, non publié, EU:C:2014:324, point 94 et jurisprudence citée).
  • EuGH, 04.05.2017 - C-417/16

    August Storck / EUIPO

    Ce caractère distinctif doit être apprécié, d'une part, par rapport aux produits ou aux services pour lesquels l'enregistrement est demandé et, d'autre part, par rapport à la perception qu'en a le public pertinent (voir, en ce sens, arrêt du 15 mai 2014, Louis Vuitton Malletier/OHMI, C-97/12 P, non publié, EU:C:2014:324, point 50 et jurisprudence citée).

    Dans ces conditions, seule une marque qui, de manière significative, diverge de la norme ou des habitudes du secteur et, de ce fait, est susceptible de remplir sa fonction essentielle d'origine n'est pas dépourvue de caractère distinctif au sens de l'article 7, paragraphe 1, sous b), du règlement n° 207/2009 (voir, en ce sens, arrêt du 15 mai 2014, Louis Vuitton Malletier/OHMI, C-97/12 P, non publié, EU:C:2014:324, point 52 et jurisprudence citée).

  • EuGH, 13.09.2018 - C-26/17

    Birkenstock Sales / EUIPO - Rechtsmittel - Unionsmarke - Internationale

    Diese Rechtsprechung ist auch dann anwendbar, wenn eine Marke nur einen Teil der bezeichneten Ware darstellt (Beschluss vom 13. September 2011, Wilfer/HABM, C-564/10 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2011:574, Rn. 59, und Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 54).
  • EuG, 28.03.2019 - T-251/17

    Robert Bosch/ EUIPO (Simply. Connected.) - Unionsmarke - Anmeldungen der

    Unterscheidungskraft einer Marke im Sinne von Art. 7 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung Nr. 207/2009 bedeutet, dass diese Marke geeignet ist, die Ware, für die die Eintragung beantragt wurde, als von einem bestimmten Unternehmen stammend zu kennzeichnen und diese Ware somit von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden (Urteile vom 29. April 2004, Henkel/HABM, C-456/01 P und C-457/01 P, EU:C:2004:258, Rn. 34, und vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 50).
  • EuG, 15.12.2016 - T-678/15

    Novartis / EUIPO () und représentation d'une courbe verte)

    En effet, les consommateurs moyens n'ont pas pour habitude de présumer l'origine des produits en se fondant sur leur forme ou sur celle de leur emballage, en l'absence de tout élément graphique ou textuel, et il pourrait donc s'avérer plus difficile d'établir le caractère distinctif d'une telle marque tridimensionnelle que celui d'une marque verbale ou figurative (voir arrêt du 15 mai 2014, Louis Vuitton Malletier/OHMI, C-97/12 P, non publié, EU:C:2014:324, point 51 et jurisprudence citée).

    Dans ces conditions, seule une marque qui, de manière significative, diverge de la norme ou des habitudes du secteur et, de ce fait, est susceptible de remplir sa fonction essentielle d'indication d'origine n'est pas dépourvue de caractère distinctif, au sens de l'article 7, paragraphe 1, sous b), du règlement n° 207/2009 (voir arrêt du 15 mai 2014, Louis Vuitton Malletier/OHMI, C-97/12 P, non publié, EU:C:2014:324, point 52 et jurisprudence citée).

    En effet, en pareil cas, la marque ne consiste pas non plus en un signe indépendant de l'aspect des produits qu'elle désigne (voir arrêt du 15 mai 2014, Louis Vuitton Malletier/OHMI, C-97/12 P, non publié, EU:C:2014:324, point 53 et jurisprudence citée).

  • EuG, 21.11.2018 - T-82/17

    PepsiCo / EUIPO - Intersnack Group (Exxtra Deep)

    Durch ein Semikolon wird aber eine Unterscheidung zwischen zwei zur selben Klasse gehörenden Warenkategorien getroffen, während Kommata dazu dienen, Artikel innerhalb ein und derselben Warenkategorie voneinander zu trennen (Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 96).

    Zum anderen liegt hier kein Wort oder Begriff, wie z. B. "einschließlich" oder "insbesondere", vor, der die Annahme zuließe, dass eine der Kategorien in der anderen enthalten ist (vgl. zum Begriff "einschließlich" Urteil vom 15. Juli 2015, HOT, T-611/13, EU:T:2015:492, Rn. 45; vgl. weiter zum Begriff "insbesondere" Urteile vom 8. Juni 2005, Wilfer/HABM [ROCKBASS], T-315/03, EU:T:2005:211, Rn. 3 und 64, und vom 12. November 2008, Scilproteins/HABM - Indena [affilene], T-87/07, nicht veröffentlicht, EU:T:2008:487, Rn. 38 und 39; vgl. ferner zum Begriff "einschließlich" Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:324, Rn. 97).

  • EuG, 15.07.2015 - T-611/13

    Australian Gold / OHMI - Effect Management & Holding (HOT) - Gemeinschaftsmarke -

    Zum einen sind nämlich in dem Verzeichnis der Waren, für die der Schutz der streitigen Marke gewährt wurde, die Waren "parfums", "huiles essentielles" und "cosmétiques" voneinander durch Kommata und von den anderen Waren des Warenverzeichnisses durch ein Semikolon getrennt (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 15. Mai 2014, Louis Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, EU:C:2014:324, Rn. 96 und 97).
  • EuGH, 07.05.2015 - C-445/13

    Voss of Norway / HABM - Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr.

    Somit ist die Würdigung der Tatsachen und Beweise, vorbehaltlich ihrer Verfälschung, keine Rechtsfrage, die als solche der Kontrolle des Gerichtshofs im Rahmen eines Rechtsmittels unterläge (Urteil Louis Vuitton Malletier/HABM, C-97/12 P, EU:C:2014:324, Rn. 61).
  • EuG, 03.10.2018 - T-313/17

    Wajos/ EUIPO (Forme d'un contenant) - Unionsmarke - Anmeldung einer

  • EuGH, 30.11.2017 - C-520/17

    X-cen-tek/ EUIPO - Rechtsmittel - Art. 181 der Verfahrensordnung des Gerichtshofs

  • EuG, 10.10.2018 - T-93/16

    Rheinmetall Waffe Munition / EUIPO (VANGUARD) - Unionsmarke - Internationale

  • EuG, 16.05.2018 - T-387/17

    Triggerball/ EUIPO (Forme d'une balle avec une pluralité d'arêtes) - Unionsmarke

  • EuG, 16.03.2016 - T-363/15

    Työhönvalmennus Valma / HABM (Forme d'une boîte de jeu contenant des blocs en

  • EuG, 29.06.2018 - T-691/17

    hoechstmass Balzer/ EUIPO (Forme d'un boîtier de mètre ruban) - Unionsmarke -

  • EuG, 26.10.2017 - T-857/16

    Unionsmarke - Internationale Registrierung mit Benennung der Europäischen Union -

  • EuG, 14.06.2016 - T-385/15

    Loops / EUIPO (Forme d'une brosse à dents)

  • EuG, 27.11.2018 - T-824/17

    H2O Plus/ EUIPO (H 2 O+)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht