Rechtsprechung
   EuGH, 30.01.2014 - C-285/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,652
EuGH, 30.01.2014 - C-285/12 (https://dejure.org/2014,652)
EuGH, Entscheidung vom 30.01.2014 - C-285/12 (https://dejure.org/2014,652)
EuGH, Entscheidung vom 30. Januar 2014 - C-285/12 (https://dejure.org/2014,652)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,652) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    "Richtlinie 2004/83/EG - Mindestnormen für die Anerkennung und den Status als Flüchtling oder den subsidiären Schutzstatus - Personen mit Anspruch auf subsidiären Schutz - Art. 15 Buchst. c - Ernsthafte individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit einer ...

  • Europäischer Gerichtshof

    Diakite

    Richtlinie 2004/83/EG - Mindestnormen für die Anerkennung und den Status als Flüchtling oder den subsidiären Schutzstatus - Personen mit Anspruch auf subsidiären Schutz - Art. 15 Buchst. c - Ernsthafte individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit einer ...

  • EU-Kommission

    Diakite

    Richtlinie 2004/83/EG - Mindestnormen für die Anerkennung und den Status als Flüchtling oder den subsidiären Schutzstatus - Personen mit Anspruch auf subsidiären Schutz - Art. 15 Buchst. c - Ernsthafte individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit einer ...

  • Wolters Kluwer

    Gewährung von Asylrecht und nachrangigem Schutz bei innerstaatlichem bewaffneten Konflikt

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    Vorabentscheidungsverfahren, Vorabentscheidungsersuchen, humanitäres Völkerrecht, ernsthafter Schaden, innerstaatlicher bewaffneter Konflikt, willkürliche Gewalt, Grad willkürlicher Gewalt, internationaler Schutz, bewaffneter Konflikt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Asylrecht und nachrangiger Schutz bei innerstaatlichem bewaffneten Konflikt; Vorabentscheidungsersuchen des belgischen Conseil d'État

  • rechtsportal.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts - Im Unionsrecht ist der Begriff "innerstaatlicher bewaffneter Konflikt" gegenüber der Definition im humanitären Völkerrecht autonom zu verstehen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Begriff "innerstaatlicher bewaffneter Konflikt"

  • taz.de (Pressemeldung, 30.01.2014)

    EuGH stärkt Schutz für Flüchtlinge: Keine Abschiebung in die Willkür

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Schutz vor Abschiebung bei Bedrohung von Leib und Leben im Heimatland

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Diakite

  • EU-Kommission (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen - Conseil d'État (Belgien) - Auslegung von Art. 15 Buchst. c der Richtlinie 2004/83/EG des Rates vom 29. April 2004 über Mindestnormen für die Anerkennung und den Status von Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen als Flüchtlinge oder als ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 2014, 573
  • DÖV 2014, 350
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (426)

  • EuGH, 01.03.2016 - C-443/14

    Der Gerichtshof äußert sich zum Verhältnis zwischen der Freizügigkeit von

    Diese Erwägungen sind, soweit sie sich auf die Genfer Konvention beziehen, grundsätzlich nur für die Voraussetzungen der Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft und deren Inhalt relevant, da die in der Konvention vorgesehene Regelung nur für Flüchtlinge gilt und nicht für Personen mit subsidiärem Schutzstatus, der gemäß den Erwägungsgründen 6 und 33 der Richtlinie 2011/95 den in der Konvention festgelegten Schutz der Flüchtlinge ergänzen soll (vgl. in diesem Sinne Urteile Diakité, C-285/12, EU:C:2014:39, Rn. 33, und N., C-604/12, EU:C:2014:302, Rn. 31).
  • EuGH, 03.09.2014 - C-201/13

    Wenn eine Parodie eine diskriminierende Aussage vermittelt, kann der Inhaber der

    Da der Begriff der Parodie in der Richtlinie 2001/29 nicht definiert ist, ist die Bedeutung und Tragweite dieses Begriffs nach ständiger Rechtsprechung des Gerichtshofs entsprechend seinem Sinn nach dem gewöhnlichen Sprachgebrauch zu bestimmen, wobei zu berücksichtigen ist, in welchem Zusammenhang er verwendet wird und welche Ziele mit der Regelung verfolgt werden, zu der er gehört (vgl. in diesem Sinne Urteil Diakité, C-285/12, EU:C:2014:39, Rn. 27 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • VGH Baden-Württemberg, 12.10.2018 - A 11 S 316/17

    Kein Abschiebungsverbot nach Kabul für alleinstehende gesunde Männer im

    EuGH, Urteil vom 30.01.2014 - C-285/12 - Diakité, NVwZ 2014, 573 Rn. 35.

    EuGH, Urteil vom 17.02.2009 - C-465/07 - Elgafaji -, NVwZ 2009, 705 Rn. 43 und vom 30.01.2014 - C-285/12 - Diakité -, NVwZ 2014, 573 Rn. 30.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht