Rechtsprechung
   EuG, 07.09.2006 - T-133/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,4746
EuG, 07.09.2006 - T-133/05 (https://dejure.org/2006,4746)
EuG, Entscheidung vom 07.09.2006 - T-133/05 (https://dejure.org/2006,4746)
EuG, Entscheidung vom 07. September 2006 - T-133/05 (https://dejure.org/2006,4746)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,4746) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Ältere nationale Wort- und Bildmarken PAM-PAM - Anmeldung der Gemeinschaftswortmarke PAM-PIM'S BABY-PROP - Relatives Eintragungshindernis - Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94

  • Europäischer Gerichtshof

    'Meric / OHMI - Arbora & Ausonia (PAM-PIM''S BABY-PROP)'

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Ältere nationale Wort- und Bildmarken PAM-PAM - Anmeldung der Gemeinschaftswortmarke PAM-PIM"S BABY-PROP - Relatives Eintragungshindernis - Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94

  • EU-Kommission PDF

    Meric / OHMI - Arbora & Ausonia (PAM-PIM'S BABY-PROP)

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Ältere nationale Wort- und Bildmarken PAM-PAM - Anmeldung der Gemeinschaftswortmarke PAM-PIM'S BABY-PROP - Relatives Eintragungshindernis - Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94

  • EU-Kommission

    Meric / OHMI - Arbora & Ausonia (PAM-PIM'S BABY-PROP)

    Gemeinschaftsmarke , Gewerbliches und kommerzielles Eigentum

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eintragung des Wortzeichens PAM-PIM'S BABY-PROP als angemeldete Gemeinschaftsmarke vor dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM); Zeichenähnlichkeit und Warenähnlichkeit zwischen der angemeldeten Marke und den älteren Marken ; Beurteilung der Ähnlichkeit der ...

  • Judicialis

    Verordnung (EG) Nr. 40/94 Art. 8 Abs. 1 Buchst. b

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    'Meric / OHMI - Arbora & Ausonia (PAM-PIM''S BABY-PROP)'

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Ältere nationale Wort- und Bildmarken PAM-PAM - Anmeldung der Gemeinschaftswortmarke PAM-PIM"S BABY-PROP - Relatives Eintragungshindernis - Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe b der Verordnung (EG) Nr. 40/94

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage von Gérard Meric gegen das Harmonisierungsamt für den Binnemarkt (HABM), eingereicht am 17. März 2005

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Klage des Anmelders der Wortmarke "PAM-PIM"S BABY-PROP" für Waren der Klasse 16 auf Aufhebung der Entscheidung R 250/2004-1 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 17. Januar 2005 über die Zurückweisung der ...

Papierfundstellen

  • GRUR 2007, 720 (Ls.)
  • GRUR Int. 2007, 412
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (108)

  • BPatG, 04.05.2021 - 29 W (pat) 36/18
    Die hierfür von ihr angeführten Beispiele EuG, T-346/04 - "Athur et Felicie / Arthur" und T-133/05 - "PAM-PIM"s BABY PROP / PAM-PAM" sind schon deshalb nicht vergleichbar, da es sich dabei nicht - wie hier - um Einwortzeichen handelt, bei denen sich die Bestandteile aufeinander beziehen.
  • EuG, 26.04.2018 - T-554/14

    Lionel Messi kann seine Marke "MESSI" für Sportartikel und Sportbekleidung

    En effet, dès lors que ces produits sont inclus dans une catégorie plus générale visée par la demande de marque, ils peuvent être considérés comme identiques [voir, en ce sens, arrêt du 7 septembre 2006, Meric/OHMI - Arbora & Ausonia (PAM-PIM'S BABY-PROP), T-133/05, EU:T:2006:247, point 29 et jurisprudence citée].
  • EuG, 21.04.2021 - T-663/19

    Hasbro/ EUIPO - Kreativni Dogadaji (MONOPOLY)

    En effet, s'il est vrai que la classification des produits et des services est effectuée à des fins exclusivement administratives, de sorte que les produits et les services ne peuvent être considérés comme semblables au seul motif qu'ils figurent dans la même classe et ne peuvent être considérés comme différents au seul motif qu'ils figurent dans des classes différentes, il y a lieu de relever que, selon une jurisprudence constante, des produits peuvent être considérés comme identiques lorsque les produits visés par la demande de marque sont inclus dans une catégorie plus générale visée par la marque antérieure [voir arrêt du 7 septembre 2006, Meric/OHMI - Arbora & Ausonia (PAM-PIM'S BABY-PROP), T-133/05, EU:T:2006:247, point 29 et jurisprudence citée].
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht