Weitere Entscheidung unten: EuGöD, 13.03.2008

Rechtsprechung
   EuGöD, 30.04.2009 - F-65/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,29414
EuGöD, 30.04.2009 - F-65/07 (https://dejure.org/2009,29414)
EuGöD, Entscheidung vom 30.04.2009 - F-65/07 (https://dejure.org/2009,29414)
EuGöD, Entscheidung vom 30. April 2009 - F-65/07 (https://dejure.org/2009,29414)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,29414) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Aayhan u.a. / Parlament

    Öffentlicher Dienst - Hilfskräfte für Sitzungen des Parlaments -Zulässigkeit - Vorprozessuales Verfahren - Art. 283 EG - Art. 78 der Beschäftigungsbedingungen - Einrede der Rechtswidrigkeit - Gleichbehandlung - Stabilität des Beschäftigungsverhältnisses - Richtlinie 1999/70 ...

  • EU-Kommission

    Aayhan u.a. / Parlament

    Öffentlicher Dienst - Hilfskräfte für Sitzungen des Parlaments -Zulässigkeit - Vorprozessuales Verfahren - Art. 283 EG - Art. 78 der Beschäftigungsbedingungen - Einrede der Rechtswidrigkeit - Gleichbehandlung - Stabilität des Beschäftigungsverhältnisses - Richtlinie 1999/70 ...

  • EU-Kommission

    Aayhan u.a. / Parlament

    Öffentlicher Dienst - Hilfskräfte für Sitzungen des Parlaments -Zulässigkeit - Vorprozessuales Verfahren - Art. 283 EG - Art. 78 der Beschäftigungsbedingungen - Einrede der Rechtswidrigkeit - Gleichbehandlung - Stabilität des Beschäftigungsverhältnisses - Richtlinie 1999/70 ...

Sonstiges

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • EuG, 05.10.2020 - T-249/17

    Das Gericht erklärt die Nachprüfungsbeschlüsse der Kommission, die aufgrund des

    En effet, dans la mesure où il ressort des termes mêmes de l'article 277 TFUE que tout «acte de portée générale» est susceptible de voir sa légalité contestée par le biais d'une exception d'illégalité (voir, pour une exception soulevée à l'encontre de deux règlements, arrêt du 13 juillet 1966, 1talie/Conseil et Commission, 32/65, EU:C:1966:42, et, pour une exception soulevée à l'encontre d'un article du régime applicable aux autres agents des Communautés européennes, arrêt du 30 avril 2009, Aayhan e.a./Parlement, F-65/07, EU:F:2009:43), il ne peut être imposé aux auteurs d'une telle exception qu'ils précisent le paragraphe de l'article de l'acte général dont ils excipent l'illégalité au titre des exigences formelles de présentation de leur exception, une telle précision pouvant néanmoins être exigée au titre d'autres conditions de recevabilité d'une exception d'illégalité (voir points 33 et 34 ci-après).
  • EuGöD, 29.04.2015 - F-78/12

    Todorova Androva / Rat

    Eine Richtlinie sei gegenüber einem Organ nur indirekt in den Fällen durchsetzbar, die im Urteil Aayhan u. a./Parlament (F-65/07, EU:F:2009:43, Rn. 113 bis 116) angeführt seien.

    Das Gericht ruft in Erinnerung, dass nach der Rechtsprechung die Richtlinie 1999/70 und die Rahmenvereinbarung in ihrem Anhang als solche den Organen in ihren Beziehungen zu ihren Beschäftigten keine Verpflichtungen auferlegen (Urteil Aayhan u. a./Parlament, EU:F:2009:43, Rn. 111).

    Allerdings können sie ein Organ indirekt verpflichten, wenn sie Ausdruck eines allgemeinen Grundsatzes des Unionsrechts sind, der als solcher vom Organ anzuwenden ist (Urteile Adjemian u. a./Kommission, T-325/09 P, EU:T:2011:506, Rn. 56, Aayhan u. a./Parlament, EU:F:2009:43, Rn. 113, und AI/Gerichtshof, F-85/10, EU:F:2012:97, Rn. 134).

    Die Grundsätze der Nichtdiskriminierung und der Gleichbehandlung, die in Paragraf 4 Abs. 1 der Rahmenvereinbarung niedergelegt sind, sind fundamentale Grundsätze der Unionsrechtsordnung (Urteil Aayhan u. a./Parlament, EU:F:2009:43, Rn. 101), anhand deren die Rechtmäßigkeit von Art. 45 des Statuts zu prüfen ist.

  • EuG, 05.10.2020 - T-254/17

    Intermarché Casino Achats/ Kommission

    Il y a lieu de relever par ailleurs que la requérante a clairement indiqué dans ses écritures qu'elle excipait à titre principal de l'illégalité de l'article 20 du règlement n o 1/2003 en son entier (voir point 22 ci-dessus) et il ne saurait lui être reproché de ne pas avoir précisé le ou les paragraphes concernés de cet article En effet, dans la mesure où il ressort des termes mêmes de l'article 277 TFUE que tout «acte de portée générale» est susceptible de voir sa légalité contestée par le biais d'une exception d'illégalité (voir, pour une exception soulevée à l'encontre de deux règlements, arrêt du 13 juillet 1966, 1talie/Conseil et Commission, 32/65, EU:C:1966:42, et, pour une exception soulevée à l'encontre d'un article du régime applicable aux autres agents des Communautés européennes, arrêt du 30 avril 2009, Aayhan e.a./Parlement, F-65/07, EU:F:2009:43), il ne peut être imposé aux auteurs d'une telle exception qu'ils précisent le paragraphe de l'article de l'acte général dont ils excipent l'illégalité au titre des exigences formelles de présentation de leur exception, une telle précision pouvant néanmoins être exigée au titre d'autres conditions de recevabilité d'une exception d'illégalité (voir points 33 et 34 ci-après).
  • EuGH, 19.09.2013 - C-579/12

    Réexamen Commission / Strack - Überprüfung des Urteils des Gerichts in der

    43 Desgleichen könnte eine Richtlinie für ein Organ bindend sein, wenn das Organ, im Rahmen seiner organisatorischen Autonomie und innerhalb der Grenzen des Statuts, eine bestimmte in einer Richtlinie aufgestellte Verpflichtung umsetzen wollte oder wenn eine intern anwendbare Handlung von allgemeiner Geltung selbst ausdrücklich auf Maßnahmen verweist, die der Unionsgesetzgeber in Anwendung der Verträge getroffen hat (Urteil [des Gerichts für den öffentlichen Dienst vom 30. April 2009,] Aayhan u. a./Parlament, [F-65/07, Slg. ÖD 2009, I-A-1-1054 und II-A-1-567,] Randnr. 116).
  • Generalanwalt beim EuGH, 15.09.2011 - C-313/10

    Jansen - Sozialpolitik - Richtlinie 1999/70/EG - Rahmenvereinbarung über

    21 - Vgl. Urteile des Gerichts für den öffentlichen Dienst vom 30. April 2009, Aayhan u. a./Parlament (F-65/07, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 114 ff.), vom 4. Juni 2009, Adjemian u. a./Kommission (F-134/07 und F-8/08, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 99 ff.), sowie vom 29. September 2009, 0/Kommission (F-69/07 und F-60/08, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 74 ff.).
  • EuG, 08.11.2012 - T-268/11

    Kommission / Strack - Rechtsmittel - Öffentlicher Dienst - Beamte - Urlaub -

    Der Umstand, dass eine Richtlinie als solche die Organe nicht bindet und keine Einrede der Rechtswidrigkeit einer Bestimmung des Statuts begründen kann, schließt gleichwohl nicht aus, dass die in dieser Richtlinie aufgestellten Regeln oder Grundsätze den Organen entgegengehalten werden können, wenn sie selbst nur als spezifischer Ausdruck von Grundregeln des Vertrags und allgemeinen Grundsätzen erscheinen, die unmittelbar für die Organe gelten (vgl. in diesem Sinne Urteil des Gerichtshofs vom 9. September 2003, Rinke, C-25/02, Slg. 2003, I-8349, Randnrn. 25 bis 28, Urteil vom 21. September 2011, Adjemian u. a./Kommission, Randnr. 56, und Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst vom 30. April 2009, Aayhan u. a./Parlament, F-65/07, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 113).
  • EuGöD, 12.05.2011 - F-50/09

    Missir Mamachi di Lusignano / Kommission - Öffentlicher Dienst - Beamte -

    Was zum einen die insoweit einschlägigen allgemeinen Vorschriften angeht, bestimmt Art. 1e Abs. 2 des Statuts, dass für Beamte im aktiven Dienst Arbeitsbedingungen gelten, bei denen angemessene Gesundheits- und Sicherheitsnormen eingehalten werden, die zumindest den Mindestvorschriften aufgrund von Maßnahmen entsprechen, die in diesen Bereichen nach den Verträgen erlassen wurden (vgl. zu diesem Artikel Urteil des Gerichts vom 30. April 2009, Aayhan u. a./Parlament, F-65/07, Randnr. 116).
  • EuGöD, 13.04.2011 - F-105/09

    Scheefer / Parlament

    Außerdem darf der Unionsrichter im Rahmen einer Klage nach Art. 91 des Statuts keine grundsätzlichen Erklärungen abgeben oder Feststellungen treffen oder den Organen Anweisungen erteilen, wenn er damit in die Befugnisse der Verwaltung eingreift (Urteile des Gerichtshofs vom 13. Juli 1989, Jaenicke Cendoya/Kommission, 108/88, Randnrn. 8 und 9; Beschluss des Gerichts vom 16. Mai 2006, Voigt/Kommission, F-55/05, Randnr. 25; Urteil des Gerichts vom 30. April 2009, Aayhan u. a./Parlament, F-65/07, Randnr. 52).

    Was die Bestimmung des Zeitpunkts betrifft, in dem die beschwerende Maßnahme erlassen wurde, d. h. die Festlegung des Zeitpunkts, mit dem die Frist für die Erhebung der Beschwerde beginnt, so ist festzustellen, dass ein Vertrag mit seiner Unterzeichnung wirksam wird und somit geeignet ist, den Bediensteten zu beschweren, so dass die Frist, die für die rechtzeitige Erhebung einer Beschwerde im Sinne von Art. 90 Abs. 2 des Statuts zu beachten ist, grundsätzlich mit dem Zeitpunkt der Unterzeichnung beginnt (Urteil des Gerichts erster Instanz vom 11. Juli 2002, Martínez Páramo u. a./Kommission, T-137/99 und T-18/00, Randnr. 56; Urteil Aayhan u. a./Parlament, F-65/07, oben in Randnr. 24 angeführt, Randnr. 43).

  • EuGöD, 04.06.2009 - F-134/07

    Adjemian u.a. / Kommission

    Gericht für den öffentlichen Dienst: 30. April 2009, Aayhan u. a./Parlament, F-65/07, Slg. ÖD 2009, I-A-1-0000 und II-A-1-0000, Randnrn. 116 und 118.
  • EuGöD, 04.05.2010 - F-47/09

    Fries Guggenheim / Cedefop

    En particulier, ainsi que le Tribunal l'a déjà jugé, les institutions doivent, conformément au devoir de loyauté qui pèse sur elles au titre de l'article 10, deuxième alinéa, CE, tenir compte, dans leur comportement en tant qu'employeur, des dispositions législatives adoptées à l'échelle de l'Union, imposant notamment des prescriptions minimales destinées à améliorer les conditions de vie et de travail des travailleurs dans les États membres au moyen d'un rapprochement des législations et pratiques nationales (arrêts du Tribunal du 30 avril 2009, Aayhan e.a./Parlement, F-65/07 RecFP p. I-A-1-1054 et II-A-1-567, et du 4 juin 2009, Adjemian e.a./Commission, F-134/07 et F-8/08, RecFP p. I-A-1-149 et II-A-1-841, point 93, faisant l'objet d'un pourvoi pendant devant le Tribunal de l'Union européenne, affaire T-325/09 P).
  • EuG, 16.07.2014 - T-59/11

    Isotis / Kommission

  • EuGöD, 17.07.2012 - F-54/11

    BG / Bürgerbeauftragter - Öffentlicher Dienst - Disziplinarverfahren -

  • EuGöD, 01.07.2010 - F-97/08

    Füller-Tomlinson / Parlament

  • EuGöD, 29.09.2009 - F-69/07

    O / Kommission - Öffentlicher Dienst - Vertragsbedienstete - Art. 88 BSB -

  • EuG, 07.11.2019 - T-431/18

    WN/ Parlament

  • EuGöD, 30.09.2010 - F-76/05

    Torijano Montero / Rat

  • EuGöD, 14.12.2010 - F-25/07

    Bleser / Gerichtshof - Öffentlicher Dienst - Beamte - Ernennung - Einstufung in

  • EuGöD, 09.12.2010 - F-88/08

    Vandeuren / ETF

  • EuGöD, 09.12.2010 - F-87/08

    Schuerings / ETF

  • EuG, 26.09.2017 - T-563/16

    Knöll / Europol - Öffentlicher Dienst - Europol - Nichtverlängerung eines

  • EuG, 26.09.2017 - T-562/16

    Hanschmann / Europol - Öffentlicher Dienst - Europol - Nichtverlängerung eines

  • EuGöD, 26.05.2011 - F-83/09

    Kalmár / Europol

  • EuGöD, 25.02.2010 - F-91/08

    Pleijte / Kommission

  • EuG, 12.10.2009 - T-283/09

    Aayhan u.a. / Parlament

  • EuGöD, 14.07.2011 - F-81/10

    Praskevicius / Parlament

  • EuGöD, 04.06.2009 - F-8/08

    Renier / Kommission

  • EuGöD, 15.09.2011 - F-62/10

    Esders / Kommission

  • EuGöD, 11.05.2011 - F-71/09

    Caminiti / Kommission

  • EuGöD, 30.09.2010 - F-36/05

    Schulze / Kommission

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EuGöD, 13.03.2008 - F-65/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,45665
EuGöD, 13.03.2008 - F-65/07 (https://dejure.org/2008,45665)
EuGöD, Entscheidung vom 13.03.2008 - F-65/07 (https://dejure.org/2008,45665)
EuGöD, Entscheidung vom 13. März 2008 - F-65/07 (https://dejure.org/2008,45665)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,45665) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Öffentlicher Dienst - Aufhebung der Entscheidung des Parlaments vom 20. April 2007 über die Zurückweisung der Beschwerde der Kläger vom 19. Dezember 2006, die das Ziel hat, eine Umdeutung der befristeten Verträge, die jeder Kläger mit diesem Organ geschlossen hat, in ...

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht