Rechtsprechung
   OLG Zweibrücken, 01.09.2003 - 3 W 180/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,3312
OLG Zweibrücken, 01.09.2003 - 3 W 180/03 (https://dejure.org/2003,3312)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 01.09.2003 - 3 W 180/03 (https://dejure.org/2003,3312)
OLG Zweibrücken, Entscheidung vom 01. September 2003 - 3 W 180/03 (https://dejure.org/2003,3312)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,3312) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Notare Bayern PDF, S. 48

    BGB §§ 2270, 2271 Abs. 1 Satz 1, 2296 Abs. 2
    Wechselbezüglichkeit von Verfügungen in einem gemeinschaftlichen Testament

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 2270 BGB, § 2271 Abs 1 S 1 BGB, § 2296 Abs 2 BGB
    Auslegung eines gemeinschaftlichen Testaments: Verneinung der Wechselbezüglichkeit der Verfügungen

  • Judicialis

    Wechselbezügliche Verfügungen

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 2270, 2271 Abs. 1 Satz 1, 2296 Abs. 2
    Wechselbezüglichkeit von Verfügungen in einem gemeinschaftlichen Testament

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Widerruf wechselbezüglicher Verfügungen; Auslegungsfähigkeit und Auslegungsbedürftigkeit eines gemeinschaftlichen Testaments; Ermittlung des Willens der Testierenden; Ausreichende Erforschung des Sachverhalts, Berücksichtigung aller wesentlichen Umstände und kein Verstoß ...

  • ra-arnst.de

    Wechselbezüglichkeit der Verfügungen in einem gemeinschaftlichen Ehegatten-Testament

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an wechselbezügliche Verfügungen in einem gemeinschaftlichen Testament

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FGPrax 2003, 274
  • FamRZ 2004, 984
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 21.10.2016 - 34 Wx 331/16

    Zur Notwendigkeit der Vorlage eines Erbscheins

    Eine abweichende Auslegung zur Wechselbezüglichkeit auch bei Verfügungen, mit denen sich Eheleute gegenseitig bedenken, kommt beispielsweise in Betracht, wenn diese nicht gleichlautend formuliert sind (OLG Zweibrücken FGPrax 2003, 274).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht