Rechtsprechung
   BGH, 17.02.1982 - IVb ZR 658/80   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1982,1830
BGH, 17.02.1982 - IVb ZR 658/80 (https://dejure.org/1982,1830)
BGH, Entscheidung vom 17.02.1982 - IVb ZR 658/80 (https://dejure.org/1982,1830)
BGH, Entscheidung vom 17. Februar 1982 - IVb ZR 658/80 (https://dejure.org/1982,1830)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,1830) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit der Kürzung der Unterhaltsrente um den Versorgungsunterhalt - Zulässigkeit der Einordnung des Unterhaltsanspruch getrennt lebender Ehegatten während bestehender Ehe und des Unterhaltsanspruch geschiedener Ehegatten als identisch - Bemessung des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 1578
    Anspruch auf Zahlung von Vorsorgeunterhalt

Papierfundstellen

  • NJW 1982, 1875
  • MDR 1982, 655
  • FamRZ 1982, 465
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 22.11.2006 - XII ZR 24/04

    Anforderungen an die Geltendmachung von Altersvorsorgeunterhalt für die

    Dabei sind Elementar- und Altersvorsorgeunterhalt nicht Gegenstand eigenständiger Ansprüche, sondern lediglich Teile des einheitlichen, den gesamten Lebensbedarf umfassenden Unterhaltsanspruchs (st. Rspr., vgl. etwa Senatsurteil vom 17. Februar 1982 ­ IVb ZR 658/80 ­ FamRZ 1982, 465 und vom 25. Oktober 2006 - XII ZR 141/04 - zur Veröffentlichung vorgesehen; Johannsen/Henrich/Büttner Eherecht 4. Aufl. § 1361 Rdn. 116; Schwab/Borth Handbuch des Scheidungsrechts 5. Aufl. IV 970).
  • BGH, 30.06.1982 - IVb ZR 695/80

    Anforderungen an eine Mahnung

    Das Berufungsgericht hat sich ohne Rechtsfehler auf den Standpunkt gestellt, daß die Klägerin nicht auf eine eigene Erwerbstätigkeit verwiesen werden kann (§ 1361 Abs. 2 BGB), da sie durch die Betreuung des - zu Beginn des hier interessierenden Zeitraums erst sechs Jahre alten - Kindes der Parteien gebunden (s. etwa Senatsurteil vom 17. Februar 1982 a.a.O. S. 467) und auch die Inanspruchnahme durch ihr voreheliches Kind zu berücksichtigen ist (s. BGH, Urteil vom 7. März 1979 - IV ZR 36/78 - FamRZ 1979, 569, 571; Senatsurteil vom 5. November 1980 - IVb ZR 549/80 - FamRZ 1981, 17, 18).

    Im Hinblick auf seine Zweckbindung ist der Vorsorgeunterhalt schließlich in der Entscheidung besonders auszuweisen (s. zu alledem Senatsurteile vom 25. Februar 1981 - IVb ZR 543/80 - FamRZ 1981, 442, 443 ff.; vom 24. Juni 1981 - IVb ZR 592/80 - FamRZ 1981, 864, 865; vom 4. November 1981 - IVb ZR 625/80 - FamRZ 1982, 255, 257; vom 17. Februar 1982 - IVb ZR 658/80 - FamRZ 1982, 465; vom 7. April 1982 - IVb ZR 673/80 -, vom 21. April 1982 - IVb ZR 687/80 -, vom 19. Mai 1982 - IVb ZR 708/80 - und vom 26. Mai 1982 - IVb ZR 715/80 -, sämtlich zur Veröffentlichung bestimmt).

    Das gilt umso mehr, als es sich um unselbständige Teile des einheitlichen Unterhaltsanspruchs handelt, die sich der Höhe nach gegenseitig beeinflussen (Senatsurteile vom 4. November 1981 a.a.O. S. 255 und 17. Februar 1982 a.a.O. S. 465).

  • BGH, 03.04.1985 - IVb ZR 19/84

    Nachforderung von Vorsorgeunterhalt nur im Wege der Abänderungsklage

    Für den Sonderfall, daß ein bestehender Titel über Trennungsunterhalt nach Rechtshängigkeit des Scheidungsverfahrens und Eintritt der Voraussetzungen des § 1361 Abs. 1 Satz 2 BGB um die Kosten der Altersvorsorge erhöht werden sollte, ist er in seinem Urteil vom 17. Februar 1982 (IVb ZR 658/80 - FamRZ 1982, 465) schon von der Zulässigkeit der Abänderungsklage ausgegangen.
  • BGH, 19.06.1985 - IVb ZR 38/84

    Einbeziehung unverfallbarer Anwartschaften auf betriebliche Altersversorgung in

    Der Senat hat entschieden, daß dieser den ihm zustehenden Gesamtunterhaltsbetrag nicht nach freiem Ermessen auf den Elementar- und den Vorsorgeunterhalt verteilen kann; das Gericht ist auch nicht gehalten, bei der Bemessung des Elementarunterhalts von dem Betrag auszugehen, den der Berechtigte hierfür verlangt (vgl. Senatsurteile vom 17. Februar 1982 - IVb ZR 658/80 - FamRZ 1982, 465 und vom 26. Mai 1982 - IVb ZR 715/80 - FamRZ 1982, 887, 890).
  • BGH, 21.04.1982 - IVb ZR 687/80

    Einbeziehung von Vorsorgeleistungen in den Unterhalt getrennt lebender und

    Diese Lösung entspricht der Berechnungsmethode, die der Senat bereits mehrfach gebilligt hat (vgl.Urteile vom 25. Februar 1981 - IVb ZR 543/81 - FamRZ 1981, 442, 444 f.;24. Juni 1981 - IVb ZR 592/80 - FamRZ 1981, 864, 865;4. November 1981 - IVb ZR 625/80 - FamRZ 1982, 255, 257 sowie die zur Veröffentlichung vorgesehenenEntscheidungen vom 17. Februar 1982 - IVb ZR 658/80 - undvom 7. April 1982 - IVb ZR 673/80 -).
  • BGH, 19.05.1982 - IVb ZR 708/80

    Qualifizierung eines Rechtsstreits als Folgesache - Anspruch eines Ehegatten auf

    Dies entspricht im Ansatz einer vom Senat mehrfach gebilligten Berechnungsmethode (vgl. außer dem Urteil vom 25. Februar 1981 a.a.O. weiter: Urteile vom 24. Juni 1981 - IVb ZR 592/80 - FamRZ 1981, 864, vom 4. November 1981 - IVb ZR 625/80 - FamRZ 1982, 255, vom 17. Februar 1982 - IVb ZR 658/80 - FamRZ 1982, 465, sowie das zur Veröffentlichung vorgesehene Urteil vom 21. April 1982 - IVb ZR 687/80).
  • BGH, 26.01.1983 - IVb ZR 341/81

    Anspruch auf nachehelichen Unterhalt auf Grund einer krankheitsbedingten

    Gegen die Zubilligung dieses Betrages bestehen indessen keine durchgreifenden Bedenken, da als Anknüpfungswert für die Ermittlung des Vorsorgeunterhalts nicht von dem Betrag ausgegangen werden muß, den der Berechtigte selbst als Elementarunterhalt verlangt (Senatsurteil vom 17. Februar 1982 - IVb ZR 658/80 - FamRZ 1982, 465), und die verlangten und zugesprochenen 550 DM monatlich den angemessenen Unterhalt ersichtlich nicht voll erreichen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht