Weitere Entscheidungen unten: OLG Köln, 29.02.1988 | BayObLG, 31.03.1988

Rechtsprechung
   KG, 23.02.1988 - 1 W 2017/87   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Vergütung; Vergütungsanspruch; Pfleger; Vormund; Geschäftsführung; Mangelhaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • FamRZ 1988, 1097 (Ls.)
  • Rpfleger 1988, 261



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)  

  • OLG Köln, 17.02.1999 - 2 Wx 62/98

    Beschwerde gegen die Bewilligung einer Nachlaßpflegervergütung

    3 Z 99/88">NJW-RR 1989, 136 f. (136 f.); KG, OLGZ 1988, 281 ff. (282); KG, OLGZ 1991, 1 ff. (2); OLG Stuttgart, OLGZ 1975, 408 f. (408)).

    1984, 356 f. (357); BayObLG, JurBüro 1986, 88 ff. (88); KG, OLGZ 1981, 176 ff. (179); KG, OLGZ 1988, 281 ff. (283 f.); KG, OLGZ 1991, 1 ff. (3)).

    BayObLG, NJW-RR 1993, 136 f. (137); KG, OLGZ 1981, 176 ff. (177); KG, OLGZ 1988, 281 ff. (283); KG, OLGZ 1991, 1 ff. (3)).

    1984, 356 f. (357); BayObLG, JurBüro 1986, 88 ff. (89); KG, OLGZ 1981, 176 ff. (178); KG, OLGZ 1988, 281 ff. (284); Kuntze in: Keidel/Kuntze/Winkler, FGG , 13. Auflage 1992, § 27 Rdnr. 26 ff.; Bumiller/Winkler, FGG , 6. Auflage 1995, § 27 Anm. 3 c bb, Anm. 4).

  • KG, 10.07.2007 - 1 W 454/03

    Bei der Festsetzung der Vergütung nach § 56g Abs. 1 FGG findet keine Prüfung von

    Aus diesem Grund vertritt der Senat in ständiger Rechtsprechung die Ansicht, dass die Bewilligung der Vergütung und deren Höhe grundsätzlich nicht dadurch beeinflusst werden können, dass dem Vormund, Betreuer oder Pfleger mangelhafte Geschäftsführung anzulasten ist (Senat, OLGZ 88, 281).

    Dieser Gesichtpunkt muss für die Vergütungsbemessung maßgebend sein, während pflichtwidriges Verhalten des Pflegers oder Vormunds und seine Folgen grundsätzlich nur im Verfahren über eine Entlassung und/oder in einem Schadensersatzprozess zu berücksichtigen sind (Senat, OLGZ 88, 281; BayObLG FamRZ 1999, 1591).

  • KG, 08.07.1997 - 1 W 7404/95

    Prüfung einer Mittellosigkeit im Zeitpunkt der Entscheidung der letzten

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   OLG Köln, 29.02.1988 - 7 W 50/87   

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • FamRZ 1988, 1097
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   BayObLG, 31.03.1988 - BReg. 3 Z 191/87   

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1988, 1416
  • FamRZ 1988, 1097 (Ls.)
  • Rpfleger 1988, 481



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BayObLG, 24.11.1988 - BReg. 3 Z 149/88

    Kriterien; Annahme; Geschäftsunfähigkeit; Partiell

    wörtlich übereinstimmend derselbe Senat des BayObLG (Beschluß - BReg. 3 Z 191/87 Ä v. 31.3.88 in NJW-RR 1988 Heft 23 S. 1416 sowie Ä BReg. 3 Z 143/88 Ä v. 20.10.88 in FamRZ 1989 Heft 3 S. 319).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht