Rechtsprechung
   BGH, 01.06.1988 - IVb ARZ 26/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1988,2153
BGH, 01.06.1988 - IVb ARZ 26/88 (https://dejure.org/1988,2153)
BGH, Entscheidung vom 01.06.1988 - IVb ARZ 26/88 (https://dejure.org/1988,2153)
BGH, Entscheidung vom 01. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 (https://dejure.org/1988,2153)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1988,2153) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Bestimmung des örtlich zuständigen Gerichts bei Familiensachen - Voraussetzungen für die gerichtliche Bestimmung des zuständigen Gerichts - Folgen der Verneinung der Zuständigkeit in einer internen Aktenverfügung des Gerichts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • FamRZ 1988, 1256
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (27)

  • BGH, 17.03.2003 - XII ZB 2/03

    Zur vormundschaftsgerichtlichen Genehmigung von Betreuerentscheidungen im

    Das Vormundschaftsgericht müßte, falls es nicht einen anderen Betreuer bestellt, die Einwilligung des Betreuers in die Behandlung ersetzen (vgl. Steffen NJW 1996, 1581; Engers/Wagenitz FamRZ 1988, 1256, 1257).
  • KG, 01.07.2019 - 2 AR 26/19

    Schadensersatzanspruch wegen eines Wasserschadens

    Hierfür genügt es, dass die betreffenden Entscheidungen jeweils den Parteien bekanntgegeben wurden, womit es sich nicht nur um gerichtinterne Vorgänge handelt (BGH, Beschluss vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 -, FamRZ 1988, 1256; OLG Dresden, Beschluss vom 14. Dezember 2000 - 10 AR 31/00, OLG-NL 2001, 71; Zöller/Schultzky, a. a. O., § 36 Rn. 35 m. w. N.).
  • BGH, 05.02.1992 - XII ARZ 4/92

    Gerichtliche Zuständigkeit für ein isoliertes Sorgerechtsverfahren bei Wohnsitzen

    Der Bundesgerichtshof ist als das nächsthöhere Gericht zur Entscheidung berufen, da es sich um eine Familiensache im Sinne von § 621 Abs. 1 Nr. 1 ZPO i.V. mit § 1672 BGB handelt und sich das Verfahren zur Bestimmung des örtlich zuständigen Gerichtes daher nicht nach § 5 FGG, sondern - in entsprechender Anwendung - nach § 36 Nr. 6 ZPO richtet (§ 621a Abs. 1 ZPO; Senatsbeschluß vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 - FamRZ 1988, 1256).

    Die Bestimmung des zuständigen Gerichts setzt in allen Verfahrensarten, in denen eine Gegenpartei am Verfahren zu beteiligen ist, einen Zuständigkeitsstreit nach vorheriger Zustellung oder - wie es in Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit ausreicht - Mitteilung der Antragsschrift an den Antragsgegner voraus (st.Rspr., s. Senatsbeschlüsse vom 8. Oktober 1986 - IVb ARZ 33/86 FamRZ 1987, 155; vom 1. Juni 1988 aaO.).

  • OLG München, 11.04.2016 - 34 AR 41/16

    Örtliche Zuständigkeit für die Entscheidung über die Beratungshilfe

    Die Bekanntgabe der kompetenzleugnenden Entscheidung bildet jedoch regelmäßig eine unerlässliche Voraussetzung für die Zuständigkeitsbestimmung nach § 5 Abs. 1 Nr. 4 FamFG (vgl. Keidel/Sternal FamFG 18. Aufl. § 5 Rn. 25; OLG Brandenburg vom 30.6.2011, 1 AR 37/11, juris Rn. 5; zu § 36 Abs. 1 Nr. 6 ZPO: BGH FamRZ 1988, 1256/1257; NJW 1995, 641; BayObLGZ 1991, 387/388; OLG Brandenburg NJW 2004, 780; Zöller/Vollkommer ZPO 31. Aufl. § 36 Rn. 25).
  • KG, 30.08.2021 - 2 AR 38/21

    Zuständigkeitsbestimmung: Gesetzliche Sonderzuständigkeit für erbrechtliche

    Hierfür genügt es, dass die betreffenden Entscheidungen den Parteien mitgeteilt wurden, so dass sich nicht nur um gerichtsinterne Vorgänge, sondern um Entscheidungen mit Außenwirkung handelt (BGH, Beschluss vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88, FamRZ 1988, 1256; Senat, Beschluss vom 22. März 2018 - 2 AR 11/18 , NJW-RR 2018, 639 ; Zöller/Schultzky, a. a. O., § 36 Rn. 35 m. w. N.).
  • OLG Zweibrücken, 13.05.2013 - 2 AR 7/13

    Zuständigkeitabgrenzung zwischen Amts- und Landgericht: Bestimmung des

    Es reicht insoweit aus, wenn die Entscheidung den Verfahrensbeteiligten - wie hier - bekannt gemacht worden ist (BGH, FamRZ 1984, 37; 88, 1256).
  • BGH, 14.12.1994 - XII ARZ 33/94

    Begründung eines Wohnsitzes der getrennt lebenden Ehefrau durch Aufenthalt in

    Die Voraussetzungen für eine Zuständigkeitsbestimmung durch den Bundesgerichtshof nach § 36 Nr. 6 ZPO in entsprechender Anwendung (§§ 621 Abs. 1 Nr. 1 ZPO i.V.m. 1672 BGB, vgl.Senatsbeschluß vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 - FamRZ 1988, 1256) sind nicht erfüllt.
  • BGH, 29.01.1992 - XII ARZ 1/92

    Voraussetzungen der Bestimmung des zuständigen Gerichts

    Die Bestimmung des zuständigen Gerichts nach dieser Vorschrift setzt in allen Verfahrensarten, in denen die Gegenpartei vor der Entscheidung am Verfahren zu beteiligen ist, regelmäßig einen Zuständigkeitsstreit nach Zustellung oder, wo dies nach den verfahrensrechtlichen Vorschriften genügt, Mitteilung der Antragsschrift an die Partei voraus (ständige Rechtsprechung seitSenatsbeschluß vom 5. März 1980 - IV ARZ 8/80 - FamRZ 1980, 562; vgl. Senatsbeschlüssevom 8. Juli 1987 - IVb ARZ 28/87 = BGHR ZPO § 3 Nr. 6 Unzuständigerklärung, rechtskräftige 2;vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 = FamRZ 1988, 1256).
  • KG, 19.10.2020 - 2 AR 1038/20

    Widerklage ist Bausache: Baukammer wird zuständig!

    Hierfür genügt es, dass die Beschlüsse jeweils den Parteien bekanntgegeben wurden, womit es sich nicht nur um gerichtsinterne Vorgänge handelt (BGH, Beschluss vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 -, FamRZ 1988, 1256; OLG Dresden, Beschluss vom 14. Dezember 2000 - 10 AR 31/00, OLG-NL 2001, 71; Zöller/Schultzky, a. a. O., § 36 Rn. 35 m. w. N.).
  • KG, 14.03.2019 - 2 AR 6/19

    Zuständigkeitsbestimmung nach Neuregelung der funktionellen Zuständigkeit:

    Hierfür genügt es, dass die Beschlüsse den Parteien bekanntgegeben wurden, womit es sich nicht nur um gerichtinterne Vorgänge, sondern um Entscheidungen mit Außenwirkung handelt (BGH, Beschluss vom 1. Juni 1988 - IVb ARZ 26/88 -, FamRZ 1988, 1256; OLG Dresden, Beschluss vom 14. Dezember 2000 - 10 AR 31/00, OLG-NL 2001, 71; Zöller/Schultzky, a. a. O., § 36 Rn. 35 m. w. N.).
  • OLG Dresden, 25.11.2009 - 3 AR 84/09

    Bindungswirkung einer Verweisung bei zwischenzeitlicher Wohnsitzverlagerung der

  • BGH, 21.08.1991 - XII ARZ 17/91

    Örtliche Zuständigkeit des Familiengerichts für Regelung des persönlichen Umgangs

  • KG, 13.12.2018 - 2 AR 60/18

    Funktionelle Zuständigkeit: Zuständigkeit der Kammer für Bausachen für

  • KG, 23.07.2018 - 2 AR 32/18

    Zuständigkeit der Kammer für Bausachen für Schadensersatzansprüche wegen

  • BGH, 04.10.1989 - IVb ARZ 26/89

    Zuständigkeit des Gerichts für die Festsetzung eines Zwangsgeldes im FGG

  • KG, 15.04.2019 - 2 AR 9/19

    Funktionelle Zuständigkeit des wegen Streitigkeiten aus Versicherungsverträgen

  • KG, 25.02.2021 - 2 AR 7/21

    Zuständigkeitsbestimmungsbestimmungsverfahren: Negativer Kompetenzkonflikt

  • OLG Brandenburg, 06.01.2009 - 9 AR 14/08

    Zuständigkeitsbestimmung: Erklärung der Unzuständigkeit in einer Aktenverfügung

  • BayObLG, 19.09.2002 - 1Z AR 120/02

    Zuständigkeitsstreit in isolierter Familiensache

  • BGH, 22.01.1992 - XII ARZ 34/91

    Vaterschaftsklage nach DDR-Beitritt; örtliche Zuständigkeit für Klage auf

  • KG, 18.07.2019 - 2 AR 29/19

    Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit dem Abschluss einer

  • KG, 15.03.2021 - 2 AR 11/21

    Zuständigkeitsbestimmungsbestimmungsverfahren: Negativer Kompetenzkonflikt

  • KG, 18.06.2019 - 2 AR 22/19

    Zuständigkeitsbestimmung: Sonderzuständigkeit der Baukammer bei Geltendmachung

  • BayObLG, 03.12.1997 - 1Z AR 91/97

    Keine gerichtliche Bestimmung der Zuständigkeit im Sorgerechtsverfahren bei

  • KG, 28.09.2018 - 2 AR 50/18

    Bestimmung des zuständigen Gerichts bei einem negativen Kompetenzkonflikt

  • KG, 26.10.2020 - 2 AR 1046/20
  • BGH, 13.11.1991 - XII ARZ 26/91

    Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechts im anhängigen Scheidungsrechtsstreit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht