Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 02.07.1990 - 5 UF 330/88   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1990,9096
OLG Frankfurt, 02.07.1990 - 5 UF 330/88 (https://dejure.org/1990,9096)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 02.07.1990 - 5 UF 330/88 (https://dejure.org/1990,9096)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 02. Juli 1990 - 5 UF 330/88 (https://dejure.org/1990,9096)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,9096) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer

    Versorgungsausgleich: Ausgleich von Anwartschaften bei dem Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 1991, 1066 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 02.05.1991 - 2 UF 207/89   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,7769
OLG Karlsruhe, 02.05.1991 - 2 UF 207/89 (https://dejure.org/1991,7769)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 02.05.1991 - 2 UF 207/89 (https://dejure.org/1991,7769)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 02. Mai 1991 - 2 UF 207/89 (https://dejure.org/1991,7769)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,7769) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • FamRZ 1991, 1066
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BAG, 28.03.1995 - 3 AZR 343/94

    Getrenntlebendklausel in einer betrieblichen Versorgungsordnung - Anwendung des

    Die vom Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes mitumfaßte Hinterbliebenenversorgung geht auch dann nicht in den Versorgungsausgleich ein, wenn sie zusammen mit einer Alters- und Invaliditätsversorgung versprochen wurde (OLG Karlsruhe, Beschluß vom 2. Mai 1991 - 2 UF 207/89 - FamRZ 1991, 1066; BGH Beschluß vom 25. September 1991 - XII ZB 77/90 - FamRZ 1992, 165; Palandt-Diederichsen, BGB, 52. Aufl., § 1587 a Rz 109; MünchKomm-BGB-Rühmann, 3. Aufl., § 1587 a Rz 287; a.A. OLG München, Beschluß vom 27. September 1991 - 4 UF 30/90 - FamRZ 1992, 186).
  • OLG Karlsruhe, 23.05.2005 - 2 UF 8/05

    Versorgungsausgleichsberechnung: Behandlung eines um einen persönlichen

    Letztere sind gem. § 1587 a Abs. 2 Nr. 4 c BGB in die Bewertung einzubeziehen (BGH FamRZ 1991, 310; OLG Karlsruhe FamRZ 1991, 1066; Johannsen/Henrich/Hahne, Eherecht, 4. Aufl., § 1587 a Rz. 220).
  • BGH, 25.09.1991 - XII ZB 77/90

    Kein Versorgungsausgleich über Anrechte auf Hinterbliebenenversorgung - Anrecht

    Wenn, wie hier, mit einer Alters- und Invaliditätsversorgung eine Hinterbliebenenversorgung kombiniert ist, wird mit Recht vertreten, daß der diese betreffende Wertanteil nicht nur bei der Ermittlung des Barwerts (vgl. Schusinski/Stiefel NJW 1977, 1264, 1265), sondern auch bei einer Umrechnung auf der Grundlage des Deckungskapitals unberücksichtigt zu bleiben hat (vgl. OLG Karlsruhe FamRZ 1991, 1066 [OLG Karlsruhe 02.05.1991 - 2 UF 207/89]; Zimmermann aaO. S. 27; für private Lebensversicherungen: Ruland aaO. Rdn. 122).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   AG Königstein/Taunus, 21.02.1991 - 10 F 157/87 Va   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,9505
AG Königstein/Taunus, 21.02.1991 - 10 F 157/87 Va (https://dejure.org/1991,9505)
AG Königstein/Taunus, Entscheidung vom 21.02.1991 - 10 F 157/87 Va (https://dejure.org/1991,9505)
AG Königstein/Taunus, Entscheidung vom 21. Februar 1991 - 10 F 157/87 Va (https://dejure.org/1991,9505)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,9505) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Begründung monatlicher Rentenanwartschaften zum Ausgleich der Versorgungsanwartschaften geschiedener Eheleute; Prüfung von Anwartschaften und Aussichten geschiedener Eheleute auf Altersversorgung; Scheidung unter Abtrennung des Versorgungsausgleichs; Versorgungsausgleich ...

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • FamRZ 1991, 1066 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht