Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 07.03.1990 - 1 U 147/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1990,6648
OLG Karlsruhe, 07.03.1990 - 1 U 147/89 (https://dejure.org/1990,6648)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 07.03.1990 - 1 U 147/89 (https://dejure.org/1990,6648)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 07. März 1990 - 1 U 147/89 (https://dejure.org/1990,6648)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,6648) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch auf Rückübereignung des Miteigentumsanteils an einem Grundstück an die Erben; Sittenwidrigkeit des Verzichts auf alle in langjähriger Ehe erworbenen Vermögenspositionen; Objektives Vorliegen einer Zwangslage

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1991, 452
  • FamRZ 1991, 332
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 02.10.1996 - XII ZB 1/94

    Sittenwidrigkeit eines Ehevertrages

    So hat das OLG Karlsruhe einen Ehevertrag wegen Sittenwidrigkeit für nichtig angesehen, in dem die Ehefrau nach 25-jähriger (Hausfrauen-)Ehe ohne nennenswerte Gegenleistung auf Zugewinnausgleich, Versorgungsausgleich und nachehelichen Unterhalt verzichtet und zusätzlich ihren hälftigen Miteigentumsanteil an einem Hausgrundstück dem Ehemann übertragen hat (FamRZ 1991, 332 f).
  • OLG Hamburg, 14.03.1991 - 15 UF 157/89

    Geltendmachung des ehevertraglichen Verzichts auf nachehelichen Unterhalt

    Zum Unterhaltsverzicht OLG Bamberg FamRZ 1991, 1060 ; BGH FamRZ 1991, 673 ; OLG Hamm FamRZ 1991, 443 ; OLG Hamm FamRZ 1991, 88 m. Anm. Bosch, S. 89; OLG Köln FamRZ 1991, 332.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht