Weitere Entscheidungen unten: LG Potsdam, 25.10.2001 | LG Koblenz, 11.09.2001

Rechtsprechung
   BayObLG, 21.11.2001 - 1Z BR 47/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,3043
BayObLG, 21.11.2001 - 1Z BR 47/01 (https://dejure.org/2001,3043)
BayObLG, Entscheidung vom 21.11.2001 - 1Z BR 47/01 (https://dejure.org/2001,3043)
BayObLG, Entscheidung vom 21. November 2001 - 1Z BR 47/01 (https://dejure.org/2001,3043)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,3043) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGG § 12; BGB § 2247
    Amtsermittlung und Hinweispflicht im Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit - Kopie statt Originaltestament bei Fälschungsbehauptung - Verletzung der Mitwirkungspflicht bei Antrag auf Einziehung des Erbscheins

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Nachlassgericht; Von Amts wegen; Verfahrensbeteiligte; Freiwillige Gerichtsbarkeit; Testament

  • erbrecht-ratgeber.de (Kurzinformation)

    Bei einem Erbstreit vor Gericht muss das Testament im Original vorgelegt werden

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Testament - Ermittlungen des Nachlassgerichts bei Fälschungsverdacht

Verfahrensgang

  • AG Würzburg - VI 41/98
  • LG Würzburg - 3 T 1219/01
  • BayObLG, 21.11.2001 - 1Z BR 47/01

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2002, 726
  • FamRZ 2002, 1291
  • BayObLGZ 2001, 347
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 29.04.2005 - BLw 21/04

    Höhe des Anteils eines Mitglieds am Fondsvermögen einer LPG Typ I

    Eine Aufklärungspflicht besteht für das Gericht nur, soweit der Vortrag der Beteiligten oder der Sachverhalt als solcher dazu Anlaß geben (Senat, BGHZ 16, 378, 383; BayObLGZ 1989, 44, 48; 2001, 347, 351; Keidel/Kuntze/Winkler/Schmidt, FGG, 15. Aufl., § 12 Rdn. 121).
  • OLG Hamm, 26.10.2010 - 15 Wx 81/10

    Auslegung eines aus mehreren Seiten bestehenden Testaments

    Es bedarf dann jedoch der Ermittlung der diesem Vorgang zugrunde liegenden Umstände, damit das Gericht seine Überzeugung von der Echtheit gewinnen kann (vgl. BayObLG NJW-FER 2002, 128, 126; NJW-RR 2002, 726 f.; OLG Köln NJW-RR 1993, 970).
  • KG, 02.12.2008 - 1 W 100/08

    Adoptionsanerkennung: Frist zur Vorlage einer in Guatemala errichteten

    Versäumt ein Beteiligter die ihm obliegende Verfahrensförderung, kann dies grundsätzlich dazu führen, dass eine weitere Ermittlungspflicht des Gerichts entfällt und die Rüge einer Verletzung der Amtsermittlungspflicht nicht durchgreift (BayObLG, NJW-RR 2002, 726).
  • BayObLG, 14.11.2002 - 1Z BR 122/02

    Verweigerung der Eheschließung durch Standesbeamten - gerichtliche Weisung wegen

    Versäumt ein Beteiligter die ihm obliegende Verfahrensförderung, kann dies grundsätzlich dazu führen, dass eine weitere Ermittlungspflicht des Gerichts entfällt und die Rüge einer Verletzung der Amtsermittlungspflicht nicht durchgreift (BayObLGZ 2001, 347, 351 m. w. N.).
  • OLG Hamm, 03.08.2006 - 15 W 23/06

    Ermittlungspflicht eines Standesbeamten bei einer Beurkundung der Geburt eines

    Versäumt ein Beteiligter die ihm obliegende Verfahrensförderung, kann dies grundsätzlich dazu führen, dass eine weitere Ermittlungspflicht des Gerichts entfällt und die Rüge einer Verletzung der Amtsermittlungspflicht nicht durchgreift (BayObLGZ 2001, 347; StAZ 2003, 78).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Potsdam, 25.10.2001 - 5 T 1175/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,25436
LG Potsdam, 25.10.2001 - 5 T 1175/00 (https://dejure.org/2001,25436)
LG Potsdam, Entscheidung vom 25.10.2001 - 5 T 1175/00 (https://dejure.org/2001,25436)
LG Potsdam, Entscheidung vom 25. Januar 2001 - 5 T 1175/00 (https://dejure.org/2001,25436)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,25436) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Bestehen eines Vergütungsanspruchs bei nicht wirksam erfolgter Betreuerbestellung durch einen Rechtspfleger; Grundsätzliche Zuständigkeit eines Richters für die Entlassung eines Betreuers und die anschließende Neubestellung; Zuständigkeit des Rechtspflegers bei einer ...

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Zuständigkeit des Richters

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2002, 1291 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Koblenz, 11.09.2001 - 2 T 605/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,35518
LG Koblenz, 11.09.2001 - 2 T 605/01 (https://dejure.org/2001,35518)
LG Koblenz, Entscheidung vom 11.09.2001 - 2 T 605/01 (https://dejure.org/2001,35518)
LG Koblenz, Entscheidung vom 11. September 2001 - 2 T 605/01 (https://dejure.org/2001,35518)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,35518) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Bt-Recht (Leitsatz)

    Aufwandsentschädigung bei langjähriger Tätigkeit

Papierfundstellen

  • FamRZ 2002, 1291 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht