Weitere Entscheidung unten: OLG Brandenburg, 26.08.2002

Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 10.04.2003 - 2 WF 143/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,5816
OLG Karlsruhe, 10.04.2003 - 2 WF 143/02 (https://dejure.org/2003,5816)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 10.04.2003 - 2 WF 143/02 (https://dejure.org/2003,5816)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 10. April 2003 - 2 WF 143/02 (https://dejure.org/2003,5816)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,5816) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Hausratsteilung: Geltendmachung eines Ausgleichsanspruchs

  • Judicialis

    Voraussetzung für Ausgleichszahlung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HausrVO § 8 Abs. 3 S. 2
    Voraussetzung für Ausgleichszahlung gem. § 8 Abs. 3 S. 2 HausrVO

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Versagung von Prozesskostenhilfe für die Geltendmachung einer Ausgleichszahlung für einbehaltenen Hausrat; Erfordernis einer vorherigen Hausratszuteilung; Wertfestsetzung nach Billigkeitsgesichtspunkten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2004, 891
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 26.08.2002 - 10 WF 18/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,5673
OLG Brandenburg, 26.08.2002 - 10 WF 18/02 (https://dejure.org/2002,5673)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 26.08.2002 - 10 WF 18/02 (https://dejure.org/2002,5673)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 26. August 2002 - 10 WF 18/02 (https://dejure.org/2002,5673)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,5673) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • OLG Brandenburg PDF
  • rechtsportal.de

    Gerechte und zweckmäßige Aufteilung des Hausrates bei Ehescheidung

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Prozesskostenhilfe; Hinreichende Erfolgsaussicht der Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung; Anforderungen an den Verteilungsantrag im Hausratsverfahren

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2004, 891
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Rostock, 15.06.2006 - 11 WF 103/06

    Voraussetzungen der Scheidung einer Ehe nach § 1565 Abs. 2 BGB

    Hinreichende Erfolgsaussicht für die Rechtsverfolgung liegt vor, wenn das Gericht den Rechtsstandpunkt des Antragstellers aufgrund seiner Sachdarstellung und der vorhandenen Unterlagen für zutreffend oder zumindestens für vertretbar hält und in tatsächlicher Hinsicht mindestens von der Möglichkeit der Beweisführung überzeugt ist (BGH, NJW 1994, 1161; OLG Brandenburg, FamRZ 2004, 891; OLG Karlsruhe, FamRZ 2003, 50; OLG Köln NJW-RR 2001, 791; MDR 1997, 105).
  • OLG Rostock, 30.03.2006 - 11 UF 173/05

    Gewährung von Prozesskostenhilfe für das Prozesskostenhilfeprüfungsverfahren

    Hinreichende Erfolgsaussicht für die Rechtsverfolgung liegt dann vor, wenn das Gericht den Rechtsstandpunkt der antragstellenden Partei aufgrund seiner Sachdarstellung und der vorhandenen Unterlagen für zutreffend oder zumindest für vertretbar hält und in tatsächlicher Hinsicht zumindest von der Möglichkeit der Beweisführung überzeugt ist (BGH NJW 1994, 1161; OLG Brandenburg FamRZ 2004, 891; OLG Karlsruhe FamRZ 2003, 50; OLG Köln NJW-RR 2001, 791; MDR 1997, 105).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht