Weitere Entscheidung unten: BGH, 04.05.2006

Rechtsprechung
   BGH, 11.05.2006 - V ZB 70/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,3863
BGH, 11.05.2006 - V ZB 70/05 (https://dejure.org/2006,3863)
BGH, Entscheidung vom 11.05.2006 - V ZB 70/05 (https://dejure.org/2006,3863)
BGH, Entscheidung vom 11. Mai 2006 - V ZB 70/05 (https://dejure.org/2006,3863)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3863) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2006, 1030
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (27)

  • BGH, 19.10.2006 - V ZB 91/06

    Anwaltsgebühren bei Parteiwechsel

    Das Oberlandesgericht, dessen erste Beschwerdeentscheidung (AGS 2005, 194) von dem Senat mit Beschluss vom 11. Mai 2006 (V ZB 70/05, FamRZ 2006, 1030) wegen unzureichender Feststellungen aufgehoben worden ist, hat die sofortige Beschwerde der Beklagten erneut zurückgewiesen.
  • BGH, 21.10.2010 - V ZB 210/09

    Ablehnung einer Gerichtsperson: Non liquet hinsichtlich der Glaubhaftmachung der

    Sie begründen einen Verfahrensmangel, der von Amts wegen zu berücksichtigen ist und die Aufhebung der Beschwerdeentscheidung nach sich zieht (Senat, Beschluss vom 11. Mai 2006 - V ZB 70/05, FamRZ 2006, 1030).
  • BGH, 14.05.2009 - V ZB 172/08

    Erstattung der durch die interne Unterrichtung ihrer Mitglieder über den

    Richtig ist, dass Beschlüsse, die der Rechtsbeschwerde unterliegen, nach gefestigter Rechtsprechung ( BGH, Beschl. v. 20. Juni 2002, IX ZB 56/01, NJW 2002, 2648, 2649; Beschl. v. 7. April 2005, IX ZB 63/03, NJW-RR 2005, 916; Senat , Beschl. v. 11. Mai 2006, V ZB 70/05, FamRZ 2006, 1030) den für die Entscheidung maßgeblichen Sachverhalt wiedergeben müssen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 04.05.2006 - IX ZB 285/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,1337
BGH, 04.05.2006 - IX ZB 285/04 (https://dejure.org/2006,1337)
BGH, Entscheidung vom 04.05.2006 - IX ZB 285/04 (https://dejure.org/2006,1337)
BGH, Entscheidung vom 04. Mai 2006 - IX ZB 285/04 (https://dejure.org/2006,1337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,1337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    InsO §§ 37, 47; BGB §§ 1415, 1422
    Gütergemeinschaft: Bei Insolvenz des nicht verwaltenden Ehegatten fällt dessen Anteil am Gesamtgut nicht in die Insolvenzmasse

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Möglichkeit der Abweisung der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels einer die Verfahrenskosten deckenden Masse; Frage der Zughörigkeit des Anteils des nicht verwaltenden Ehegatten am Gesamtgut zur Insolvenzmasse; Aussonderung von Gegenständen des Gesamtguts durch ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Aussonderungsrecht des verwaltenden Ehegatten an Gegenständen des Gesamtguts in der Insolvenz des nicht verwaltenden Ehegatten

  • zvi-online.de

    InsO 37, 47; BGB 1422
    Aussonderungsanspruch des in Gütergemeinschaft lebenden Ehegatten auch bei Erwerbsgeschäft des nicht verwaltenden Ehegatten/Insolvenzschuldners

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    In der Insolvenz des nicht verwaltenden Ehegatten keine Zugehörigkeit dessen Anteils am Gesamtgut zur Insolvenzmasse

  • rechtsportal.de

    InsO § 37 § 47; BGB § 1422
    Umfang der Insolvenzmasse des verwaltenden Ehegatten

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online

    Insolvenz d. nicht verwaltenden Ehegatten: Anteil am Gesamtgut

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Familienrecht - Anteil des nicht verwaltenden Ehegatten am Gesamtgut keine Insolvenzmasse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2006, 1145
  • MDR 2006, 1369
  • NZI 2006, 402
  • FamRZ 2006, 1030
  • WM 2006, 1343
  • Rpfleger 2006, 564
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht