Weitere Entscheidungen unten: OLG München, 14.12.2005 | OLG München, 09.11.2005

Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 18.11.2005 - 2 W 185/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,4538
OLG Schleswig, 18.11.2005 - 2 W 185/05 (https://dejure.org/2005,4538)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 18.11.2005 - 2 W 185/05 (https://dejure.org/2005,4538)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 18. November 2005 - 2 W 185/05 (https://dejure.org/2005,4538)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,4538) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Bt-Recht

    Verletzung der Pflicht zur Rechnungslegung als Entlassungsgrund

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Entlassung des Betreuers wegen mangelnder Kooperation mit dem Vormundschaftsgericht - Kontroll- und Aufsichtsfunktion des Vormundschaftsgerichts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Betreuungsrecht - Berichts- und Rechnungslegungspflicht nicht erfüllt - Entlassung!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Grund für die Entlassung eines Betreuers; Nichterfüllung seiner Berichtspflicht und Rechnungslegungspflicht trotz Aufforderungen sowie einer Fristsetzung mit Entlassungsandrohung ; Verweigerung jedweder Kooperation mit dem Vormundschaftsgericht über einen langen ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FGPrax 2006, 74
  • FamRZ 2006, 577 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 30.07.2008 - 20 W 247/08

    Betreuungsrecht: Mangelnde Eignung des Betreuers

    Maßstab für die Entlassungsentscheidung ist hierbei stets das Wohl des Betroffenen (vgl. BayObLG FamRZ 2003, 403 und BtPrax 2002, 218; Schleswig-Holst. OLG FGPrax 2006, 74; OLG München FGPrax 2007, 124) .
  • LG Neuruppin, 17.01.2007 - 5 T 357/06

    Betreuung: Entlassung eines Betreuers wegen Verstoßes gegen die Berichts- und

    Das Wohl des Betroffenen ist regelmäßig dann gefährdet, wenn das Vormundschaftsgericht infolge des Verhaltens des Betreuers seine Aufsichts- und Kontrollfunktion (§§ 1908i Abs. 1 Satz 1, 1837 Abs. 2 BGB) nicht mehr sachgerecht wahrnehmen kann (vgl. OLG Schleswig FGPrax 2006, 74).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG München, 14.12.2005 - 33 Wx 205/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,6333
OLG München, 14.12.2005 - 33 Wx 205/05 (https://dejure.org/2005,6333)
OLG München, Entscheidung vom 14.12.2005 - 33 Wx 205/05 (https://dejure.org/2005,6333)
OLG München, Entscheidung vom 14. Dezember 2005 - 33 Wx 205/05 (https://dejure.org/2005,6333)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,6333) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Bt-Recht

    Vergütung des Verfahrenspflegers, Zusätzlicher Aufwendungsersatzanspruch für Rechtsanwalt

  • rechtsportal.de

    BGB § 1835 Abs. 3; RVG § 1 Abs. 2 § 17 Nr. 4b
    Verfahrensgebühren des Rechtsanwalts als Verfahrenspfleger in Unterbringungssachen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Aufwendungsersatz und Vergütung eines anwaltlichen Verfahrenspflegers im Zusammenhang mit der Unterbringung des Betroffenen; Einstweilige Anordnung zur vorläufigen Unterbringung und im Hauptverfahren angeordnete endgültige Unterbringung als verschiedene Angelegenheiten ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2006, 931
  • FamRZ 2006, 577
  • Rpfleger 2006, 186
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Siegen, 20.05.2010 - 4 T 102/10
    "Hier liegen die Voraussetzungen einer Vergütung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz für den anwaltlichen Verfahrenspfleger vor, da ein als Verfahrenspfleger bestellter Laie in gleicher Lage wegen besonderer rechtlicher Anforderungen (besonders schützenswertes Rechtsgut betroffen, so dass Verfahren gegebenenfalls auf formell- und materiellrechtlicher Fehler zu überprüfen ist) einen Rechtsanwalt hinzugezogen hätte (Vgl. LG Mönchengladbach 5 T 481/04 und OLG München 33 Wx 205/05 und 33 Wx 85/09...).".
  • KG, 24.09.2007 - 12 U 168/06

    Haftung des Sportbooteigentümers wegen Übergreifen eines Brandes von seinem auf

    Eine generelle Gefährdungshaftung des Eigners eines Sportbootes besteht nicht (vgl. BGH, NJW-RR 2006, 931; Vortisch/ Bemm, Binnenschiffahrtsrecht, 4. Aufl. 1991, § 92 a BSchG, Rn. 1; Kürschner, NZV 2007, 20 [23]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG München, 09.11.2005 - 33 Wx 218/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,7505
OLG München, 09.11.2005 - 33 Wx 218/05 (https://dejure.org/2005,7505)
OLG München, Entscheidung vom 09.11.2005 - 33 Wx 218/05 (https://dejure.org/2005,7505)
OLG München, Entscheidung vom 09. November 2005 - 33 Wx 218/05 (https://dejure.org/2005,7505)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,7505) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Bt-Recht

    Aufhebung der Betreuung, Kein Beschwerderecht des Betreuers

  • rechtsportal.de

    FGG § 20 Abs. 1 § 69g Abs. 1 § 69i Abs. 3
    Keine Beschwerde des Betreuers gegen Aufhebung der Betreuung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Anforderungen an das Vorliegen eines Beschwerderechts des Betreuers gegen die Aufhebung der Betreuung ; Anforderungen an das Vorliegen einer Beschwerdebefugnis im Sinne von § 69g Abs. 1 in Verbindung mit § 69i Abs. 3 FGG

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2006, 576
  • FamRZ 2006, 577 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 05.04.2016 - 31 Wx 395/15

    Kein Anspruch auf Ernennung zum Testamentsvollstrecker

    Grund dafür ist, dass die Testamentsvollstreckung nicht im Interesse des Testamentsvollstreckers erfolgt, sondern im Interesse des Erben (so für das Betreuungsrecht OLG München, Beschluss vom 09.11.2005 BeckRS 2005, 13228).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht