Weitere Entscheidung unten: LG Koblenz, 14.02.2006

Rechtsprechung
   OLG Naumburg, 19.12.2005 - 10 Wx 10/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5520
OLG Naumburg, 19.12.2005 - 10 Wx 10/05 (https://dejure.org/2005,5520)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 19.12.2005 - 10 Wx 10/05 (https://dejure.org/2005,5520)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 19. Dezember 2005 - 10 Wx 10/05 (https://dejure.org/2005,5520)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5520) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Möglichkeit der Entlassung des Testamentsvollstreckers, der die testamentarischen Erben über die Werthaltigkeit des Nachlasses getäuscht hat

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Täuschung der testamentarischen Erben über die Werthaltigkeit des Nachlasses durch den Testamentsvollstrecker; Wichtiger Grund für die Entlassung des Testamentsvollstreckers; Vorliegen gesetzlicher Pflichten zur richtigen Auskunft

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Testamentsvollstreckung: Täuschung über Werthaltigkeit des Nachlasses ist wichtiger Grund gemäß § 2227 BGB

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2006, 971
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 02.11.2015 - 6 W 112/15

    Testamentsvollstreckung: Amtsentbindung eines Testamentsvollstreckers bei

    So ist etwa ein wichtiger Grund i.S.d. Gesetzes anzunehmen, wenn Umstände, z.B. auch durch das persönliche Verhalten des Testamenstvollstreckers, vorliegen, die die Annahme rechtfertigen, dass sein längeres Verbleiben im Amt der Ausführung des letztens Willens des Erblassers hinderlich ist (OLG Naumburg, FamRZ 2006, 971, juris-rz. 17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Koblenz, 14.02.2006 - 2 T 32/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,29193
LG Koblenz, 14.02.2006 - 2 T 32/06 (https://dejure.org/2006,29193)
LG Koblenz, Entscheidung vom 14.02.2006 - 2 T 32/06 (https://dejure.org/2006,29193)
LG Koblenz, Entscheidung vom 14. Februar 2006 - 2 T 32/06 (https://dejure.org/2006,29193)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,29193) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Bt-Recht (Leitsatz)

    Höhe der Betreuervergütung bei Betreutem Wohnen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2006, 971 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht