Rechtsprechung
   BGH, 11.10.2006 - XII ZR 79/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,546
BGH, 11.10.2006 - XII ZR 79/04 (https://dejure.org/2006,546)
BGH, Entscheidung vom 11.10.2006 - XII ZR 79/04 (https://dejure.org/2006,546)
BGH, Entscheidung vom 11. Januar 2006 - XII ZR 79/04 (https://dejure.org/2006,546)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,546) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • lexetius.com

    GG Art. 6 Abs. 1; EGBGB Artt. ... 5, 6, 13 Abs. 1, 14 Abs. 1, 17 Abs. 1; AsylVerfG § 2 Abs. 1; Genfer Abkommen Art. 12; Syrien: PersonalstatutG Nr. 59 Art. 308; Syrien: RelGemeinschaftenStatut Art. 23; Codex Iuris Canonici (CIC) cann. 1117, 1127, 1141; Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium (CCEO) cann. 780 § 2, 781 § 1 Nr. 1, 853

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    EGBGB Art. 6, 17; GG Art. 6 Abs. 1; CCEO (Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium); CIC (Codex Iuris Canonici); BGB §§ 1564 ff.
    Unscheidbarkeit der Ehe trotz unheilbarer Zerrüttung kann gegen deutschen ordre public verstoßen

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen des kanonischen Rechts für die Wirksamkeit einer Ehe; Eheschließung syrischer Staatsangehöriger in Syrien vor dem Priester einer chal-däischen Kirche; Römisch-katholischer Ehemann und syrisch-orthodoxe Ehefrau; Anzuwendendes Sachrecht auf einen ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VO Nr. 1347/2000 Art. 1 Abs. 1; VO Nr. 1347/2000 Art. 2 Abs. 1; EGBGB Art. 17 Abs. 1; GFK Art. 12; AsylVfG § 2 Abs. 1; PStG § 66; BGB § 1310 Abs. 3
    D (A), Familienrecht, Scheidung, Syrien, Syrer, Zuständigkeit, gewöhnlicher Aufenthalt, Abschiebung, internationales Privatrecht, Konventionsflüchtlinge, Genfer Flüchtlingskonvention, Asylbewerber, abgelehnte Asylbewerber, Prüfungskompetenz, religiöse Eheschließung, ...

  • RA Kotz
  • RA Kotz

    Ehescheidung (syrischer Staatsangehöriger)

  • Prof. Dr. Lorenz (Kurzanmerkung und Volltext)

    IPR/IZPR: Wirksame Eheschließung als (selbständig anzuknüpfende) Vorfrage der Ehescheidung; Scheidungsstatut, Personalstatut von Flüchtlingen und Asylbewerbern, interreligiöse (und interrituelle!) Rechtsspaltung; Unscheidbarkeit der Ehe als ordre public-Verstoß (Art. ...

  • Juristenzeitung(kostenpflichtig)

    Kollisionsrecht und ordre public bei Ehescheidung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit einer in Syrien vor einem Priester geschlossenen Ehe

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Familienrecht - Wirksamkeit einer Ehe nach dem kanonischen Recht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Lebenslange Unscheidbarkeit der Ehe nach kirchlichem Recht kann im Einzelfall mit Art. 6 Abs. 1 des Grundgesetzes und deutschem ordre public unvereinbar sein.

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Familienrecht - Lebenslange Unscheidbarkeit der Ehe nach kirchlichem Recht

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Wenn Kirchenrecht eine Scheidung verbietet kann das im Einzelfall mit dem Grundgesetz unvereinbar sein

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Lebenslange Unscheidbarkeit der Ehe nach kirchlichem Recht kann nach GG und ordre public unwirksam sein

Besprechungen u.ä.

  • Prof. Dr. Lorenz (Kurzanmerkung und Volltext)

    IPR/IZPR: Wirksame Eheschließung als (selbständig anzuknüpfende) Vorfrage der Ehescheidung; Scheidungsstatut, Personalstatut von Flüchtlingen und Asylbewerbern, interreligiöse (und interrituelle!) Rechtsspaltung; Unscheidbarkeit der Ehe als ordre public-Verstoß (Art. ...

Sonstiges (6)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Praxis- und Beraterhinweis zum Urteil des BGH vom 11.10.2006, Az.: XII ZR 79/04 (Unscheidbarkeit einer Ehe und deutscher ordre public)" von Notar Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz, original erschienen in: FamRBint 2007, 3 - 4.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11.10.2006, Az.: XII ZR 79/04 (Zur Unscheidbarkeit der Ehe nach kirchlichem Recht)" von Dieter Henrich, original erschienen in: FamRZ 2007, 113 - 113.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zur Entscheidung des BGH vom 11.10.2006, Az: XII ZR 79/04 (Kollisionsrecht und ordre public bei Ehescheidung)" von Prof. Dr. Thomas Rauscher, original erschienen in: JZ 2007, 738 - 744.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Scheidungswunsch versus in Syrien geltendes Recht der unierten Ostkirchen? - Zur Entscheidung des BGH vom 11.10.2006, StAZ 2007, 337" von Prof. Dr. Omaia Elwan und Dr. Bruno Menhofer, original erschienen in: StAZ 2007, 325 - 330.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11.10.2006 - XII ZR 79/04 - Später Sieg der Freiheit: Die Kehrtwende der Rechtsprechung zu unscheidbaren ausländischen Ehen" von Prof. Dr. Dr. Peter Scholz und Roland Krause, original erschienen in: FuR 2009, 1 - 5.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Später Sieg für die Freiheit: Die Kehrtwende der Rechtsprechung zu unscheidbaren ausländischen Ehen" von Prof. Dr. Dr. Peter Scholz, RiKG und Wiss. Mit. Roland Krause, original erschienen in: FuR 2009, 67 - 73.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 169, 240
  • NJW-RR 2007, 145
  • MDR 2007, 470
  • FamRZ 2007, 109
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OLG Bamberg, 12.05.2016 - 2 UF 58/16

    Wirksamkeit der in Syrien geschlossenen Ehe einer zum Eheschließungszeitpunkt

    Die Voraussetzungen der Eheschließung bestimmen sich hier gem. Art. 13 Abs. 1 EGBGB nach syrischem Recht, da A. und H. bei Eingehung der Ehe syrische Staatsangehörige waren (vgl. BGH, Urteil vom 11. Oktober 2006 - XII ZR 79/04 -, BGHZ 169, 240-255, Rn. 15).

    Dies wäre dann der Fall, wenn sich dem maßgeblichen ausländischen Recht keine dem deutschen Rechtsverständnis entsprechende äquivalente Lösung entnehmen ließe (BGHZ 169, 240-255, Rn. 50).

  • BGH, 20.12.2017 - XII ZB 333/17

    Vormundschaft für einen minderjährigen, aber über 18 Jahre alten, unbegleiteten

    Dass dies zur Folge hat, dass der Tatrichter in Fällen wie dem vorliegenden die Flüchtlingseigenschaft eigenständig prüfen muss (Senatsurteil BGHZ 169, 240 = FamRZ 2007, 109), kann nicht ausschlaggebend dafür sein, die mit Art. 12 Abs. 1 GFK bezweckte rechtliche Entkoppelung des Flüchtlings von dem Nationalstaat, der ihm zur Flucht Anlass gegeben hat, nicht umzusetzen (vgl. auch Staudinger/Bausback BGB [2013] Anhang IV zu Art. 5 EGBGB Rn. 68).
  • BVerwG, 19.07.2012 - 10 C 2.12

    Visum; nationales Visum; Ehe; Internationales Privatrecht; selbstständige

    1.2 Für die dann maßgebliche Vorfrage, ob die Ehe seines Vaters mit Frau J. bis zu ihrer Scheidung als wirksam anzusehen war oder nicht, hat das Berufungsgericht ohne Verstoß gegen revisibles Recht sodann auch die Bestimmung des Ehestatuts im Wege der selbstständigen Anknüpfung ausgehend von Art. 13 Abs. 1 EGBGB vorgenommen (ebenso BGH, Urteile vom 7. April 1976 - IV ZR 70/74 - NJW 1976, 1590 und juris, dort Rn. 17 und vom 11. Oktober 2006 - XII ZR 79/04 - BGHZ 169, 240 Rn. 12).
  • BGH, 20.02.2013 - XII ZR 8/11

    Internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte: Notzuständigkeit für die

    Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 11. Oktober 2006 (BGHZ 169, 240 = FamRZ 2007, 109) beziehe sich nur auf das anwendbare materielle Recht eines anderen Staates, während die Brüssel IIa-Verordnung in Deutschland unmittelbar geltendes Recht sei.

    Veränderungen der tatsächlichen Verhältnisse nach Eintritt der Rechtshängigkeit lassen daher die einmal begründete Zuständigkeit nicht entfallen (vgl. Senatsurteil BGHZ 169, 240 = FamRZ 2007, 109; Dilger Die Regelungen zur internationalen Zuständigkeit in Ehesachen in der Verordnung [EG] Nr. 2201/2003 Rn. 213 mwN; Staudinger/Spellenberg BGB [2005] Art. 3 EheGVO Rn. 125; Nagel/Gottwald Internationales Zivilprozessrecht 6. Aufl. § 5 Rn. 230).

    Das Scheidungsverfahren wäre schließlich auch dann nach maltesischem Recht durchzuführen gewesen, wenn dieses die Scheidung gegenüber dem anderenfalls nach Art. 17 Abs. 1 Satz 2 EGBGB aF anwendbaren deutschen Sachrecht erschwert hätte (vgl. Senatsurteil BGHZ 169, 240 = FamRZ 2007, 109, 112).

  • OLG Hamm, 03.05.2017 - 10 UF 6/17

    Vormundschaft für Flüchtling aus Guinea

    In diesen Fällen ist die Flüchtlingseigenschaft vielmehr vom Zivilgericht eigenständig zu prüfen (BGH FamRZ 2007, 109 Rz. 9; Staudinger Bausback Anh. IV zu Art. 55 EGBGB Rn. 56 m.w.N.).
  • OLG Schleswig, 13.09.2007 - 2 W 227/06

    Ausschluss einer Adoption nach pakistanischem Recht als Verstoß gegen deutschen

    Deshalb ist auch zu berücksichtigen, dass der ordre public nicht statisch und unveränderlich ist, sondern als Substrat der geltenden Rechtordnung ebenso wie diese eine Ausprägung der elementaren Wertvorstellungen der inländischen und zunehmend auch der europäischen Rechtsgemeinschaft darstellt, und infolge dessen dem Wandel dieser Wertvorstellungen unterworfen ist und ihm - wenn auch bisweilen mit zeitlicher Verzögerung - folgt (BGHZ 169, 240).

    Es geht im Rahmen des Artikels 6 S. 1 EGBGB um die Prüfung, ob die Anwendung fremden Rechts im konkreten Fall angesichts eines hinreichend starken Inlandsbezugs zu einem Ergebnis führen würde, das aus Sicht grundlegender deutscher Rechtsvorstellungen nicht mehr hinnehmbar ist (BGHZ 169, 240), das in untragbarem Widerspruch zu den Grundgedanken der deutschen Rechtsordnung und der ihnen zugrunde liegenden Gerechtigkeitsvorstellungen steht (OLG Hamm IPR 2000, Nr. 81, 166), so dass das Ergebnis der Rechtsanwendung als unerträglich empfunden werden muss (OLG Saarbrücken FamRZ 1992, 848).

  • KG, 03.02.2016 - 3 UF 78/15

    Ehescheidungsverfahren: Ausländische Rechtshängigkeit als Verfahrenshindernis;

    "Die in jeder Lage des Verfahrens, mithin auch vom Beschwerdegericht von Amts wegen zu prüfende internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte (vgl. BGH FamRZ 07, 109) ist gegeben.
  • OLG Hamm, 23.10.2018 - 9 UF 104/18

    Minderjähriger unbegleiteter Flüchtling; Altersbestimmung; Altersforensik

    Diese Flüchtlingseigenschaft bedarf an sich der inzidenten tatrichterlichen Überprüfung durch das Familiengericht (BGH FamRZ 2018, 457 - juris-Tz. 23; BGH FamRZ 2007, 109) und dementsprechend vorrangig einer entsprechenden Berichterstattung des Jugendamtes zur Verfolgungssituation des jeweiligen Betroffenen im Herkunftsland und zum Stand des Asylanerkennungsverfahrens.
  • OLG Naumburg, 03.09.2014 - 8 UF 110/14

    Bekanntgabe des Scheidungsverbundbeschlusses: Auslegung des erklärten

    Die Beschwerde der Antragstellerin ist unzulässig, weil der von ihr erklärte Rechtsmittelverzicht wirksam ist, § 67 Abs. 1 FamFG und sich offensichtlich auf sämtliche Teile der Verbundentscheidung bezieht (BGH, NJW-RR 2007, 145).
  • VG Augsburg, 31.05.2011 - Au 3 K 11.282

    Taufe; elterliches Sorgerecht; Justizgewährungsanspruch

    Dabei kann dahinstehen, ob es sich bei dem Codex Juris Canonici überhaupt um Rechtsnormen eines anderen Staates i.S. von Art. 6 EGBGB handelt (vgl. BGH vom 11.10.2006 BGHZ 169, 240).
  • AG Fürth/Bayern, 19.06.2019 - 4 F 425/18

    Keine Anerkennung einer von einer 12 1/2 jährigen in Syrien geschlossenen Ehe

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht