Rechtsprechung
   OLG München, 09.05.2008 - 12 UF 1854/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,9744
OLG München, 09.05.2008 - 12 UF 1854/07 (https://dejure.org/2008,9744)
OLG München, Entscheidung vom 09.05.2008 - 12 UF 1854/07 (https://dejure.org/2008,9744)
OLG München, Entscheidung vom 09. Mai 2008 - 12 UF 1854/07 (https://dejure.org/2008,9744)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,9744) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Elterliche Sorge: Übertragung der alleinigen elterlichen Sorge auf die Mutter wegen Umzugs in ihr Heimatland Peru

  • fr-blog.com

    Alleiniges Sorgerecht, damit die Mutter mit Kindern auswandern kann

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1671 Abs. 2 Nr. 2
    Übertragung des alleinigen Sorgerechts auf die Mutter bei beabsichtigtem Umzug nach Peru

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Übertragung des alleinigen Sorgerechts auf die Mutter bei beabsichtigtem Umzug nach Peru

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 512
  • FamRZ 2008, 1774
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Koblenz, 04.05.2010 - 11 UF 149/10

    Regelung der elterlichen Sorge bei beabsichtigter Übersiedlung eines Elternteils

    Der Senat schließt sich in Übereinstimmung mit der oberlandesgerichtlichen Rechtsprechung der vermittelnden Ansicht an (so auch OLG Zweibrücken NJW-RR 2004, 1588; OLG Köln NJW-RR 2006, 1588; OLG München FamRZ 2008, 1774;OLG Karlsruhe FamRZ 2009, 435; OLG München FamRZ 2009, 1600; KG Berlin FamRZ 2010, 135).

    Als beachtlicher Grund wird auch angesehen, wenn der Umzug erfolgt, um die berufliche und wirtschaftliche Existenz zu sichern (OLG München FamRZ 2008, 1774).

    Allein der Umstand, dass ein Elternteil mit gemeinsamen Kindern in seine ausländische Heimat umsiedeln will, rechtfertigt es nicht, ihm die beantragte Übertragung des Personensorgerechts bzw. als Teil hiervon des Aufenthaltsbestimmungsrechts zu verweigern; auch in einem solchen Fall ist vielmehr entscheidend darauf abzustellen, was dem Kindeswohl am besten dient (OLG München FamRZ 2008, 1774).

  • OLG München, 09.04.2009 - 2 UF 1818/08

    Elterliche Sorge: Gründe des sorgeberechtigten Elternteils für den gemeinsamen

    Als beachtlicher Grund wird auch angesehen, wenn der Umzug erfolgt, um die berufliche und wirtschaftliche Existenz zu sichern (OLG München, FamRZ 2008, 1774).
  • OLG Nürnberg, 25.03.2009 - 9 UF 1655/08

    Umgangsrecht: Duldungspflicht des Umgangsberechtigten hinsichtlich eines Umzugs

    Es ist deshalb darauf abzustellen, dass ein mit Einschränkungen des Umgangs eines Elternteils verbundener Umzug des anderen Elternteils mit den gemeinsamen Kindern voraussetzt, dass beachtenswerte Gründe für den Umzug sprechen (Oberlandesgericht München, Beschluss vom 9. Mai 2008, Az. 12 UF 1854/07, FamRZ 2008, 1774).
  • OLG Karlsruhe, 27.11.2008 - 2 UF 88/08

    Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechts zur Umsiedlung eines Elternteils in

    Als beachtlicher Grund wird auch angesehen, wenn der Umzug erfolgt, um die berufliche und wirtschaftliche Existenz zu sichern (OLG München, FamRZ 2008, 1774).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht